Kundenrezension

41 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider Pech gehabt, 2. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikon D5200 SLR-Digitalkamera (24,1 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) TFT-Display, Full HD, HDMI) nur Gehäuse schwarz (Elektronik)
Hallo,

habe die Kamera Nikon D5200 nach viel lesen, überlegen usw. gekauft. Grund waren haupsächlich die hohe Auflösung und der Klappmonitor, der mir für die Videofunktion praktisch erschien.
Die Lieferung u. Verpackung waren, wie immer bei Amazon, top. Danke.
War auch anfangs zufrieden (und wäre es auch noch heute), da fiel der Monitor nach nur knapp 800 Auslösungen aus. Ich konnte noch nicht einmal die Videofunktion genauer begutachten. - Eingesendet - Zurückbekommen, mit der Nachricht "Elektronikdefekt behoben, Sensor justiert...). Nach 3(!) Bildern das gleiche Drama. Monitor zeigte nur noch ein mittleres Grau.
Ich habe mich dann mit einem bitterbösen Brief an Nikon Deutschland, Düsseldorf gewendet.Dort wurde sofort reagiert. Jetzt habe ich eine Nikon D7100 gegen eine sehr fäire Zuzahlung, statt erneuter Reperatur, bekommen. Allerdings erst auf meinen Vorschlag. Ich hatte keine Lust mehr auf ein Gerät, so sehr mir und meiner Liebsten die D5200 auch gefiel, dass nun schon zum 2. mal repariert,geöffnet und wieder verschraubt wurde. Trotzdem muss ich an der Stelle auch die Abwicklung und den Service von Nikon loben. Mein Tipp: warten, noch ein bisserl sparen und dann die D7100 kaufen. Sie erscheint mir insgesamt besser ausgereift und hat ein wesentlich grösseres Potenzial.
1 Stern wegen der Anfälligkeit meiner D5200 und weil 3 Sterne oft nicht gelesen weden. ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 31.03.2014 21:15:44 GMT+02:00
DSCHUBBI meint:
So kann ich Ihrer Bewertung auch nur einen Stern geben. Woher wissen Sie so genau, dass die D7100 vor Defekten gefeit ist? So etwas kann bei jedem Produkt, selbst in der Oberklasse, passieren, was Sie mit der 5200er erlebt haben. Daher nur einen Stern zu vergeben, bringt uns hier allen gar nichts, außer jede 2. Bewertung würde dasselbe Problem schildern.

Veröffentlicht am 17.07.2014 15:38:23 GMT+02:00
Außer der Tatsache, dass die 7100 keinen Deut besser ist als die 5200 sagt ihre Wertung gar nichts aus. Montagsmodelle gibts immer,furchtbar....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.07.2014 01:07:47 GMT+02:00
Die Nikon 7100 ist nun wirklich komplexer und hat einen sehr schnellen Chip verbaut (von der D4 übernommen)...die, allerdings eine andre Preiskategorie darstellt...Lg T.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.07.2014 01:09:27 GMT+02:00
Sorry...war nue dem Ärger geschuldet. LG T.

Veröffentlicht am 13.08.2014 00:21:23 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.08.2014 00:41:40 GMT+02:00
Jürgen Kunz meint:
Wegen der Bildqualität muss man wahrscheinlich nicht zur D7100 greifen. Ich glaube nicht, dass man hier Unterschiede zur D5200 feststellen wird. Die D7100 hat keinen optischen Tiefpassfilter. Das soll mehr Schärfe bringen. Ob man das jetzt wirklich so deutlich sieht, weiß ich nicht. Und wenn man zum Kit-Objektiven greift, limitiert das Glas wohl eher als der Sensor samt Filter. Alternativ gibt es ja mittlerweile die D5300. Dir hat auch keinen Tiefpassfilter mehr.

Zu den Vorteilen der D7100 gehört der bessere Sucher, ein Schulterdisplay, ein Fokusmotor und die Möglichkeit Blitze fern zu steuern. Und sie ist größer und schwerer.
Der bessere Sucher würde mir gefallen. Das Schulterdisplay vermisse ich nicht. Ich gucke entweder auf's Display oder in den Suche und habe die Infos, die ich brauche. Die Blitzsteuerung könnte interessant sein, wenn man ohne zusätzliches Zubehör entfesselt Blitzen will. Dann braucht man glaube ich auch einen Nikonblitz. Und den Fokusmotor braucht nur, wer alte AF-Nikkore ohne eigenen Motor benutzen will.
Das sind die wichtigsten Unterschiede, die mir gerade einfallen und auf all das verzichte ich gerne und muss nicht einen so großen Brocken mit mir rum schleppen. Ich finde die D5200 schon nicht klein.
Das Display meiner D5200 hält schon ca. 2300 Auslösungen lange und funktioniert einwandfrei. Kann das Display einer D7100 nicht auch kaputt gehen?

PS:
Noch ein paar Vorteile der D7100
Schnellere Serienbilder. Ein halbes oder ein Bild pro Sekunde mehr?
Mehr Knöpfe für Einstellungen.
Ein zweites Einstellrad ist nice. Dann kann man Blende und Verschlusszeit ändern ohne einen Knopf zu drücken. Und muss sich nur für den Iso einen Knopf merken.

Der kleinere Sucher, weniger Knöpfe und nur ein Einstellrad waren für ein Kompromiss zu Größe und Preis. Die restlichen Funktionen waren für mich z.B. nicht relevant. Deshalb ist die Aussage lieber auf die D7100 sparen zu wollen recht platt. Wenn man wirklich sparen will, dann für besseres Glas, z.B. in ein 17-35 2,8, 17-55 2.8 oder auch ein 17-50 2.8 von Sigma. Da hat man mehr als von der der D7100 mit Kit-Objektiv.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2015 02:25:24 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.01.2015 03:10:45 GMT+01:00
Außerdem:
Teilabgedichteter Magnesiumbody,
wesentlich besserer Handgriff,
originaler Nikon Batteriegriff statt chinesischer Notlösungen,
deutlich schnellerer und treffsicherer AF dank dem Modul der D300/700,
zweiter Speicherkartenslot und damit die Möglichkeit eine Karte als Notbackup zu nutzen oder auf einer Filme zu speichern oder auf der einen RAW und auf der anderen JPEG zu speichern,
weit ausgefeiltere Konfigurationesmöglichkeiten,
Blitz - Mastersteuerung mit dem internen Blitzgerät,
eingebauter AF-Antrieb für ältere AF Objektive und und und.....

Der Aufpreis zur D7100 ist weit geringer als man denkt, denn man bekommt ein deutliches Plus an Kameratechnik und die weit bessere Bedienbarkait. Für eine 5000'er oder 3000'er sprechen eigentlich bloß geringere Maße und Gewicht, sowie geringerer Preis.
Und bevor das überheblich aufgenommen wird, ich habe neben meiner D610 und D90 eine D3300, die ich sehr gerne verwende. Und eine D5100, D7000 und D7100 hatte ich u. a. auch mal. Letztere vermisse ich sogar, die war wie eine kleine 610.

Ciao
‹ Zurück 1 Weiter ›