Kundenrezension

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hitchcock's 50.: Ein Spionagethriller mit Heimatfilmidylleelementen!, 16. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Der zerrissene Vorhang (DVD)
Was konnte Hitchcock zu jenem Zeitpunkt, als er an "Der zerissene Vorhang" arbeitete eigentlich noch misslingen? Richtig: gar nichts!
Längst schon war Mr. Hitchcock größer als alle Zweifel an ihm. Selbst das Thema "Spionage" war für den Meisterregisseur kein Neuland mehr, hatte er doch schon mit "Der unsichtbare Dritte" (bzw. "North by northwest") Filmgeschichte in diesem Genre geschrieben oder vielmehr noch dieses Genre revolutioniert, räumte er doch gleichzeitig mit allen Noir-angehauchten Thrillern seiner Zeit auf...

Nun aber zu diesem Streifen. Auch hier hat Hitchcock nicht gerade die (auf den ersten Blick) unheimlichsten Drehorte aufgesucht: ein ruhiger, abgelegener Bauernhof, das farbenfrohe Kopenhagen bei Tag, ebenso Berlin und schließlich noch ein belebtes Universitätsgebäude sowie einen schwedischen Hafen... Das Einzige, wenn überhaupt, was uns diese Orte unheimlich erscheinen lassen könnte, ist die Tatsache, dass sie sich (teilweise) hinter dem ehemaligen Eisernen Vorhang befinden. Genau darum geht es in Hitchcocks (wieder einmal) hervorragend gedrehten und gespielten Dreifach-"Agenten"-Thriller auch, obwohl es sich beim Agenten, streng genommen, eigentlich um einen Wissenschaftler handelt, der zunächst nach Ost-Berlin geht, um dort einen amerikanischen Überläufer zu mimen, ehe sich herausstellt, dass er sich dort nur Informationen für die Fertigstellung seiner Formel (natürlich zu nichts Geringerem als zur Rettung der Welt) von einem renommierten Ostwissenschaftler holen will, um sämtliche Atomwaffen funktionsuntüchtig zu machen...
Die Story beginnt recht idyllisch, als ob es eine durchschnittlich-unterhaltsame US-Komödie bzw. Spielfilm wäre. Dann plötzlich nimmt der Film seine 1. Wendung, als der Wissenschaftler im Osten Fuß fasst. (Anfangs glaubt man als Zuseher wirklich daran, dass er den Glauben an die westlichen Werte verloren hat, was ihn - das hat Hitchcock geschickt gemacht - natürlich viel sympathischer macht, als wenn er schlichtweg der makellose amerikanische Superagent wäre.)
Die zweite eigentliche große Wende erfolgt dann auf einer kleinen Farm, irgendwo in Deutschland, als sich der Wissenschaftler (mit Hilfe einer schlagkräftigen Bäuerin, die einer Geheimorganisation angehört) eines Stasi-Beamten entledigt. Hitchcock hat detaillierte, blutige Nahkampfszenen in einer an sich völlig harmlosen Landküchenatmosphäre (am hellichten Tag!) eingefangen und damit bewiesen, dass Thriller - gerade wenn sie den banalen Alltag als gefährlich und unvorhersehbar darstellen - zu besonderen "Schockern" werden können...
Jedenfalls ist es das (zumindest glaube ich das), was auch diesen Hitchcock-Streifen zu etwas Besonderem macht.

So harmlos der Film beginnt, so harmlos endet er auch - sieht man sich den Zwischenteil nicht an, so könnte man meinen, Zuseher einer Rosamunde-Pilcher-Verfilmung zu sein!

Was darüber hinaus noch gelungen ist, ist den Alltag der Menschen in der DDR als bedrückend und unfrei darzustellen und ich glaube, dass Hitchcock der erste war, dem das auf solch authentische Weise gelungen ist. Weder stellt er die DDR-Diktatur als dunkles, offensichtlich-bedrohendes Monster dar, noch sympathisiert er mit den kommunistischen Machthabern. Er zeigt den Überwachungsstaat als gut funktionierendes System, das vor allem auf der Treue und dem Fleiß seiner Untertanen (also der gemeinen Bevölkerung) beruht. Auch in dieser Hinsicht ist "Der zerrissene Vorhang" also ein Meilenstein...

Grundsätzlich ist es schwer, diesen Film mit anderen Hitchcock-Klassikern zu vergleichen. Allerdings verstehe ich diejenigen, die harte Kritik an diesem Streifen üben nicht, wenn ich ehrlich bin!

Für mich persönlich ist es nicht Hitchcocks größter Film, aber insgesamt doch ein weiteres Meisterwerk, dass zurecht seinen Platz in der Hitchcock-Sammelreihe eingenommen hat!!

Kurzum: 5 STERNE!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.05.2014 11:59:07 GMT+02:00
overdrive meint:
Allerdings hatte man in der DDR nicht nur Mercedes als Fortbewegungsmittel.
Die Szene, wie man den Agenten im Gasofen erledigt und dann verbuddelt ist wirklich einmalig.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (14 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
EUR 9,99 EUR 5,97
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Wr. Neustadt, NÖ

Top-Rezensenten Rang: 873