Kundenrezension

60 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auf zu den KLettersteigen !, 27. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Leichte Klettersteige in den Alpen: Ein Leitfaden für Einsteiger mit den 50 schönsten Touren zum Kennenlernen (Broschiert)
Eugen Hüsler der sympatische, rauschebärtige "Freak" mit der lustig-bunten Kleidung schreibt tolle Bücher ;)

Das Layout sowie Aufmachung des Buches ist absolut vorbildlich und hebt sich deutlich von den Betonschinken

anderer Bergbuch-Verlage ab. Es macht immer wieder Spaß darin zu lesen oder einfach nur verträumt die Bilder

anzuschauen.

Der Titel "Leichte Klettersteige in den Alpen" ist hauptsächlich Programm. Informativ ist aber auch die

Einleitung, die von Geschichte über Ausrüstung bis hin zur Sicherheit und vieles andere mehr beschreibt, stets

gut "getimed" in Länge,wie im Informationsgehalt. Alles ist schön kompakt und effizient. Es gibt kein unnützes

herumgeschreibe, damit die 144 Seitenzahlen schnell erreicht werden. Wenn das nicht genügt, kann man mit einer

weiteren, großartigen Veröffentlichung des gleichen Verlages, Eugen Hüslers "Klettersteig gehen" sein Wissen

vertiefen. Allerdings findet man wahre Erfahrung nur am Berg!

Die detailiert beschriebenen Touren gehören zur Creme de'la creme alpiner Klettersteigerfahrungen, die in Alpen

möglich sind. Reichen sie doch vom Allgäu bis zum Gardasee und lassen keine Wünsche in allen Richtungen offen.

Doch Vorsicht! E. Hüsler mißt mit einem anderen Maß. Die Hüsler-Schwierigkeitsskala [K1 - K6] zielt eher auf

den sportlich, ambitionierten Gänger, der hoffentlich psychisch trainiert ist, ab. Vorsichtig gesagt: es ist

vielleicht mißverständlich für Geher die sich zum Beispiel bereits an Paul Werners Schwierigkeitsskala

[KS1 - KS6] gewöhnt haben. Die Skalen stehen in keiner Relation zueinander.

Ein freies Beispiel: Im Buch wird der Mittenwalder Klettersteig beschrieben und als [K1] klassifiziert. Zitat

Seite 40 Absatz 3: "Anfänger haben an dem Steig garantiert ihre Freude, bietet er doch reichlich Gelegenheit,

mit dem gehen am Drahtseil und auf Leitern vertraut zu werden ... Kurzum: der >Mittenwalder< ist eine ideale

Route für Einsteiger." Die Frage aller Frage ist nun: Wie definiert man den "Einsteiger/Anfänger" in einem

allgemeinen Buch, dass sich dann genau der Richtige angesprochen fühlt. Im Gegensatz zu einer Fussballmannschaft,

kann sich bei einem Klettersteig der Anfaenger unfreiwilig auf dem Kamm eines Berges wiederfinden, anstatt auf

der Ersatzbank. Lustig hier - aber nicht bei einem Kammwechsel auf 2300m ohne alpine Erfahrung. Eine detaillierte

Beschreibung der "wirklichen" Knackstellen, wuerde dem Einsteiger auf jeden Fall warnen.

Dieser Klettersteig wird im Gegenzug von Paul Werner mit [KS2-3] klassifiziert (Rote Tour) also eher mittelschwierig.

Ich persönlich würde keinen Anfänger auf den "Mittenwalder" mit hoch nehmen, stehen doch unten große offizielle

Schilder des Betreibers mit der warnenden Aufschrift "schwierig". Schade ist, dass man sich nicht auf eine

einheitliche Skala einigen kann. Da hat leider jeder Autor seinen eigenen Stolz und seine eigenen Ansichten der

Dinge, würde aber für den Geher in der Planung sowie der Sicherheit einiges stark vereinfachen.

Wer aber schon über relative alpine Erfahrung verfügt und mit Eugen Hüsler per "harte Schule" zu den Klettersteigen

startet, den erwartet eine ereignisreiche, fazinierende Zeit alpinen Hochgenusses.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: München

Top-Rezensenten Rang: 3.103.160