Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Grusical in der Kinofassung und im Directors Cut auf einer guten Blu Ray, 19. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Horrorladen [Blu-ray] [Director's Cut] (Blu-ray)
Ich habe mir die Blu Ray schon gestern im Handel kaufen können und habe sie mir gleich angesehen. Ich war, nach den paar Mutmaßungen über die Veröffentlichung, doch sehr gespannt, wie die Umsetzung bei diesem Film auf Blu Ray aussieht.

Zum Film: Seymor (Rick Moranis "Ghostbusters I") ist ein unauffälliger Angestellter in einem absolut mies gehenden Blumenladen und fristet in einem Kellerraum ein fast trostloses Dasein. Er schwärmt heimlich für seine hübsche Arbeitskollegin Audrey (Ellen Greene), die jedoch einem durchgeknallten und sadistischen Zahnarzt (Steve Martin)verfallen ist. Seymors Leben nimmt eine entscheidende Wendung als er seinem Chef eine neue Pflanze vorführt, die er "Audrey 2" tauft. Die ungewöhnliche Pflanze wird bald zum Verkaufsschlager im Blumenladen und macht Seymor langsam berühmt. Doch "Audrey 2" hat ein makabres Geheimnis: Sie ist eine fleischfressende Pflanze, die nach Blut und Menschenfleisch dürstet. Bald ist "Audrey 2" auf eine extrem Größe herangewachsen, fordert Menschenopfer und wird für Seymor zu einem gewaltigen Problem...

"Der kleine Horrorladen" basiert auf einem gleichnamigen Brodwaystück und ist hier auf Blu Ray neben der Kinofassung ERSTMALS auch im Director''s Cut zu sehen. Der Film hat mir gut gefallen, besonders die einzelen Gesangsnummern rocken so richtig und waren rhytmisch einfach toll. Die vorlaute Pflanze, Steve Martin, als durchgeknallter Zahnarzt, der mit seinem Elvis-Look wie auf LSD wirkt und sich ständig Lachgas einflößt - zum Brüllen! John Candy als sprücheklopfender Radiomoderator, und schließlich "Ghostbusters"-Akteur Bill Murray, der ganz scharf auf eine "schöne, lange Wurzelbehandlung" ist, einfach komisch!! Sie alle machen "Der kleine Horrorladen" zu einer herrlich schrägen Horrorkomödie!

Zur Blu Ray: In beiden Fassungen wird eine gute Bildqualität geboten. Die Schärfe bewegt sich großteils auf einem guten Niveau. Manchmal erscheinen Szenen bildausschnittsbedingt etwas zu weich und könnten mehr Schärfe vertragen. In Großaufnahmen sind die Schauspieler relativ gut und scharf zu sehen. Besonders in den Szenen mit der großen Pflanze "Audrey 2" sind die Konturen der Pflanze und die Farben sehr scharf und bunt zu sehen. Ansonsten wirken die Farben ebenfalls die meiste Zeit satt und kräftig, szenenbedingt aber manchmal auch ein klein wenig matt. Filmkorn und Filmrauschen sind durchgehend zu sehen, stören aber den Filmgenuß nicht. Schwarzwert und Kontrast sind ebenfalls in Ordnung. In Panorama-Ansichten (Stichworte: Straße und Gassen) wird eine gute Detailzeichnung geboten. Im Großen und Ganzen ist eine gute Bildqualität zu sehen und ein Upgrade von DVD auf Blu Ray lohnt sich.

Nun zum Ton: Während Englisch in DTS HD Master Audio 5.1 zu hören ist, gibt es den deutschen Ton nur in Mono. Weitere Sprachen: Spanisch, Französisch und Italienisch.

Bei den Gesangseinlagen, von denen es im Film viele gibt, gibt es KEINE generellen deutschen Untertitel. Hier heißt es: Fernbedienung bereithalten! Denn man kann optional die Untertitel "Deutsch für Hörgeschädigte" dazuschalten, die aber auch nur großteils eine schwache Übersetzung bieten und oben oder unten eingeblendet werden. Ich muß gestehen, das das Herumschalten zwecks der Untertitel zeitweise doch etwas nervte.

Nun zum Director's Cut: Der Director's Cut ist hier nur in Englisch zu sehen mit deutschen Untertitel für Hörgeschädigte, und ist inhaltlich identisch mit der Kinofassung - BIS auf das Ende, das hier makabrer, horrorhafter und spektakulärer ausfällt. Nur soviel: Es ist DAS Ende, das ursprünglich gedreht wurde und vorgesehen war, bevor es durch das Ende der Kinofassung ausgetauscht wurde.

Bei den Specials gibt es einen Audiokommentar von Regisseur Frank OZ (nur in der Kinofassung), Ein Making of mit Interviews mit Frank Oz und einem Special-Effects Mann - in HD - über das ursprünglich gedrehte Ende und warum es nicht in der Kinofassung zu sehen war, einen Bericht über die Ursprünge der Geschichte des kleinen Horrorladens, verpatzte und nicht verwendete Szenen und 2 Kinotrailer.

Von mir eine klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.10.2012 01:05:10 GMT+02:00
schmidi meint:
Das verwirrt mich langsam, ist der deutsche Ton nun in Mono oder wie von einem anderen Rezensenten beschrieben wenigstens in Stereo?
Anscheinend kennen viele Rezensenten hier gar nicht den Unterschied?
Mir ist es bei einem 'Musical' bzw. Musikfilm schon wichtig wie die Musik rüberkommt und da ist eine Mono und/oder Stereo-Tonspur für Musikliebhaber meistens kaufentscheidend.
Andererseits bin ich selbst schon auf die Angaben auf einigen Covern reingefallen (Ton 2.0) was früher reines Stereo war, heute aber auf fast jedem Klassiker mit Mono-Spur angegeben wird.
P.s.
Gute Rezi und Danke!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.10.2012 10:34:44 GMT+02:00
Frank S. meint:
Mono...

Hier gibt's interessante Erläuterungen dazu:
www.bluray-disc.de/forum/bluray-disc-de-reviews/89947-der-kleine-horrorladen-kinofassung-directors-cut.html

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.11.2012 16:52:50 GMT+01:00
Guido Meier meint:
Der Ton ist in Mono. Auch wenn es sich um eine 2.0 Abmischung handelt. Ärgerlich, aber so ist das. Vor allem da auf alten Videokassetten angeblich der deutsche Ton in Stereo war.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.11.2012 18:17:01 GMT+01:00
Amazon-Kunde meint:
Die DVD IST in Mono-Deutsch. Aber wen juckt's ?
Wer sich diesen Film NICHT mit engl. Ton anschaut, dem offenbart sich dieses Meisterwerk (!)
nicht so gut, denn die Musik ist, in 5.1 sagenhaft toll !
Typisch "amerikanisch" ist der Film bei IMBD.com absolut unterbewertet.
‹ Zurück 1 Weiter ›