holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller TomTom-Flyout Learn More Cloud Drive Photos Wein Überraschung HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Kundenrezension

29 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Adam Sandler wird erwachsen! Schöne Tragikkomödie!, 22. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Klick [Blu-ray] (Blu-ray)
Vorab:

---------------

In sämtlichen Werbungen wurde dieser Film als eine der üblichen Komödien angepriesen, in denen sich einige sehr bekannte Hollywoodstars wieder einmal die Klinke in die Hand geben. Doch was soll man nun von einem Film halten, der zwar diese erwarteten komödiantischen Aspekte besitzt, - sie aber im Laufe der Geschichte immer mehr gegen eine perfekt durchdachte Dramaturgie eintauscht. Meines Erachtens stört das den Zuschauer kaum, da der Film durch die stets homogene Qualität der Geschichte und der schauspielerischen Leistung kaum an Elan verliert. Außerdem ist es auch erfreulich zu sehen, wie ein Possenreißer wie Adam Sandler langsam den Wunsch verspürt, in ernsten Produktionen mit zu wirken. Jim Carrey hat dabei sehr gute Vorarbeit geleistet, denke ich.

Zur Story:

----------------

Der aufstrebende Architekt Michael Newman (gespielt von Adam Sandler) ist überarbeitet und hat permanent Probleme mit seinem exzentrischen und hinterlistigen Chef Ammer (David Hasselhoff - man sieht regelrecht, wie er immer den Bauch einzieht). Seine Ehefrau Donna (gespielt von der hinreißenden Kate Beckinsale) ist frustriert. Michael lernt in einem Laden für Heimbedarf den Erfinder Morty (Christopher Walken) kennen, von dem er eine neuartige Fernbedienung bekommt. Mit dieser eigenartigen Fernbedienung kann Michael sein eigenes Leben nach Belieben vor- und zurückspulen. Er spult sein Leben vor bis er Partner von Ammer in seiner Firma ist. Er ist beruflich erfolgreich, aber inzwischen von seiner Frau geschieden, bei der auch die Kinder leben. Auf der Hochzeit seines Sohnes erleidet er einen Herzinfarkt und wird in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach seinem Erwachen stehen seine beiden Kinder vor seinem Krankenbett, um ihn zu besuchen. Als sein Sohn ihm sagt, dass er seine Flitterwochen für ein wichtiges Meeting abgesagt hat, beginnt Michael sich aufzuregen, so dass ein Pfleger seine beiden, nun erwachsenen Kinder, nach draußen schickt. Daraufhin reißt sich Michael von den lebenserhaltenden Maschinen los und folgt seinen beiden Kinder nach draußen in den Regen. Was dann kommt verdeutlicht dem Zuschauer ein weiteres Mal, dass es sich bei dieser Produktion nicht einfach um eine handelsübliche Komödie handelt, sondern um einen ausgereiften Film mit durchdachter Dramaturgie. Mehr sollte von der Story jedoch nicht verraten werden, da gerade das Ende die „Was wäre wenn Frage“ des Zuschauers einigermaßen beeinflussen könnte.

Fazit:

--------------

Nicht nur für die Fans von Adam Sandler ein empfehlenswerter Film, vor Allem weil der Zuschauer über weite Strecken hinweg versucht Assoziationen mit sich selbst zu schaffen: Er fragt sich schlicht und ergreifend: Was würde ich tun, hätte ich eine solche Fernbedienung? Somit ist Klick nicht nur eine abgeflachte Komödie, sondern vielmehr ein exzellenter Film, der das Publikum auch zum Nachdenken anregt. Auf jeden Fall Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.12.2010 10:48:34 GMT+01:00
C. Burow meint:
hey sorry, dass ich das sagen muss , aber bitte kein spoiler! denn du greifst schon sehr weit im film vorraus!

Veröffentlicht am 08.04.2012 12:59:53 GMT+02:00
Marco meint:
Ich muss Burow recht geben aber das Fazit war sehr gut.
‹ Zurück 1 Weiter ›