Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bleibt im Gedächtnis, 21. Dezember 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Das Schwarze Auge: Memoria (Computerspiel)
Als ich vor ziemlich genau einem Jahr das erste Abenteuer von Geron und Nuri spielte ("Satinavs Ketten") war ich von der Handlung und dem Gesamtkunstwerk durchaus begeistert. Mit Fortsetzungen habe ich da im Regelfall ein Problem, da diese es meistens nicht so ganz schaffen, die herrlichen Momente des jeweiligen Erstlinges erneut einzufangen. "Memoria" bleibt in diesem Fall der Atmosphäre des Vorgängers treu und fing mich ganz schnell wieder mit seinem ganz eigenen Charme ein. Die Geschichte setzt fast nahezu da an, wo "Satinavs Ketten" endet. Geron ist immer noch auf der Suche nach einer Heilung für seine Feenfreundin Nuri und stößt dabei auf den fahrenden Händler Fahi, der anscheinend eine Lösung kennt. Doch um die Hilfe zu erhalten, muss er für diesen ein Rätsel lösen und stolpert dabei über die weit zurückliegende Geschichte der Prinzessin Sadja, die sich mit einem seltsamen Zauberstab auf den Weg macht, um in einem Krieg gegen ein Dämonenheer Ruhm und Ehre zu gewinnen.
Beide Handlungsebenen werden, wie kaum anders zu erwarten, geschickt miteinander verknüpft, auch wenn dadurch die eigentlich "wichtigere" Geschichte um Geron und Nuri etwas zu stark in den Hintergrund gedrängt wird. Da die Abenteuer von Sadja aber ebenfalls fesselnd erzählt sind und die Auflösung ein regelrechter Gänsehautmoment ist, sei dies ausnahmsweise verziehen :) . Die Rätsel gehen insgesamt in Ordnung, aber wo auch der Vorgänger einige Frustmomente bot (siehe Elfenreich), so zeigt sich auch "Memoria" manchmal von einer etwas störrischen Seite - insbesondere nervte mich irgendwann die Sache mit den Türmen und Brücken in der finalen Phase der Sadja-Erzählung. Das man trotzdem begeistert bei der Sache bleibt ist erneut ein Verdienst der liebevollen Gestaltung des Spieles, dem man das Herzblut der Entwickler an jedem Pixel anmerkt. Atmosphärische handgezeichnete Hintergründe, die verbesserte Figurenanimation (nicht mehr ganz so "abgehackte" Bewegungen wie im Vorgänger, bessere Lippensynchronität bei den Dialogen) und die an sich passenden Stimmen (selbst der Stab gefiel mir irgendwann ganz gut, ein zu durchgedrehte Stimme hätte die Atmosphäre wohl ruiniert) runden das Erlebnis ab.

Wer also den Vorgänger bereits kennt und liebt kann bedenkenlos zugreifen. Alle anderen sollten unbedingt zuerst "Satinavs Ketten" spielen, denn obwohl man "Memoria" durchaus auch ohne diese Kenntnis spielen könnte, würde ein Großteil der Atmosphäre verfliegen. Insgesamt gibt es damit volle 5 Sterne und hoffen wir auf ein schnelles Wiedersehen mit unseren Freunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]