Kundenrezension

20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen viel Lärm um wenig, 11. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Lieben was ist. Wie vier Fragen Ihr Leben verändern können (Gebundene Ausgabe)
Habe von versch. Seiten gehört, dass "The Work" sehr hochgelobt wird und mir die deutsche Ausgabe gekauft. Der amerikanische Stil ist geschmackssache und trifft keine Aussage über die Qualität des Inhaltes.
Wer allerdings schon einiges an Büchern über Selbsterfahrung gelesen hat und diese auch praktiziert - sei es durch verschiedene Praktiken der Psychotherapie, Familienaufstellung, Shiatsu, Meditation, Yoga u.s.w., sprich bereits begonnen hat vieles in seinem Leben zu reflektieren wird wenig von diesem Buch profitieren. Für kleinere Probleme (und v.a. "komischerweise" immer wiederkehrende ;-) ) kann es hilfreich sein zu ersten Erkenntnisen über Gesetzmäßigkeiten die im Leben bei allen ablaufen zu kommen. Tiefgreifende Problematiken, wie der auch hier angesprochene sexuelle Mißbrauch wird nicht durch 4 Fragen in Wohlgefallen aufgelöst, nicht einmal zu einer der gewünschten Erkenntnisse führen - dazu kommt es darauf an in welchenm Stadium der Betroffene sich befindet, ob er bis dato nur verdrängt hat oder ob er mit der schmerzvollen Aufarbeitung begonnen hat. Lieben was ist geht nur, wenn man auch vorher hassen durfte was war -und zwar so lange wie es eben nötig ist. 4 Fragen holen einen nicht -wie Alice im Wunderland- aus der Opferrolle.
Fazit daher: eine nettes Buch zum Einsteigen, man kann sein Geld aber auch besser investieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.09.2012 16:15:55 GMT+02:00
Ich gebe zu, ich habe mir gerade wegen eines Ihrer Kommentare auf eine Rezensionen von mir (Sie wissen sicher, welche) Ihre Rezensionen angeschaut.
"viel Lärm um wenig" - das erschien mir gleich interessant! Ich habe gestern "The Work" als Hörvortrag angefangen zu hören und mein erster Eindruck deckt sich mit Ihrer Rezension zu diesem Buch. Der "amerikanische Stil" (Leute aus dem Auditorium mit "sweet heart" und "honey" anzusprechen), da ziehen sich mir alle Körperöffnungen zusammen, aber das ist Geschmackssache. Den Inhalt des Machwerkes sehe ich ähnlich kritisch wie Sie. Ein paar rational versuchte Umpolungen von Gedankenbildern rejustieren mit Sicherheit keine tiefgreifenden unterbewussten Fehlprägungen.

"Wer allerdings schon einiges an Büchern über Selbsterfahrung gelesen hat und diese auch praktiziert - sei es durch verschiedene Praktiken der Psychotherapie, Familienaufstellung, Shiatsu, Meditation, Yoga u.s.w., sprich bereits begonnen hat vieles in seinem Leben zu reflektieren wird wenig von diesem Buch profitieren."
###
Ich denke, dieser Satz trifft es recht präzise.

Was ich paradox finde ist folgendes:
Kennen Sie Robert Betz? Man findet ihn auch hier bei Amzon und auch vieles bei Youtube (Unbedingt prüfen! ;o) ... Aber nicht von seiner mitunter echt überzogenen selbstdarstellerischen Ader verscheuchen lassen! Die Inhalte zählen!)
Ich habe sehr viele Vorträge von ihm zum Hören und er gefällt mir sehr gut! Kann ich sehr empfehlen, auch für Menschen, die sich schon sehr intensiv mit ihrem Innenleben beschäftigt haben, wie Sie und ich es offenbar sind.
Das Paradoxe kommt jetzt: Betz bezieht sich manchmal auf Katie. Nun, er wird schon seine Gründe haben. Ich höre ihren Vortrag mal weiter und mal sehen was dabei herauskommt...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.09.2012 16:57:03 GMT+02:00
Katharina meint:
Ja, das ist mir auch schon aufgefallen, er dürfte ein "Fan" von ihr sein. Ich hab allerdings nur zwei seiner Bücher gelesen, da ist mir diese "Reduktion" auf simple 4 Fragen nicht aufgefallen. Aber er hat ja noch mehr geschrieben, bzw. gibt auch Seminare, vl kommt das dort mehr raus!?
Es gibt ja unzählige Bücher in dieser Richtung, mit scheint viele springen auf diesen Zug auf. Die Nachfrage wird ja immer mehr...
Ich schließe grade selber eine Ausbildung zur Mental- und Bewußtseinstrainerin ab ;-)) vl gibts ja in ein paar Jahren dann noch ein Buch mehr...:-))Aber im Zuge meiner Ausbildung hab ich nat. eine Reihe von Autoren zu diesen Themen "kennengelernt". Tepperwein, Tolle, Dahlke und so viele mehr, da findet sich für jeden Geschmack was, und man muss ja nicht mit allem was der Autor sagt konform gehen - ich nehme mir das was für mich stimmig ist (und so wirds auch Betz machen...).
Hab vor kurzem übrigens den Film "Awake" gesehen -auch sehr zu empfehlen!!

Veröffentlicht am 29.09.2012 17:33:27 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.09.2012 17:44:42 GMT+02:00
Kurt Tepperwein? Ach du Schreck. ;o)

Awake:
Meinen Sie den Spielfilm oder den zuerst gelisteten?
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_c_0_5?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Ddvd&field-keywords=awake&sprefix=awake%2Caps%2C301

Ich hoffe, das ist nicht sowas wie "The Secret". Das war und ist in meinen Augen nämlich ausgemachte "Ami-Kacke" und ein rein kommerziell ausgerichteter Geniestreich. "Geschäft mit der Hoffnung(slosigkeit) der Menschen". Mittels äußerst infantiler Logik.

Hier übrigens noch ein ganz dringender Tipp von mir!
Ich hätte den folgenden Film "Der Geburtshelfer" genannt, weil der Protagonist, ohne es zu wollen oder bewusst anzustreben, viele Menschen zu ihrer eigenen emotionalen Wahrheit führt und sie dadurch gewissermaßen ihr wahres Innenleben "auf die Welt bringen". ...Was zu zahlreichen, teils dramatischen, Interaktionen führt. Geburt kann schmerzhaft sein, das zeigt dieser Spielfilm. Aber solche Geburten sind unheimlich befreiend.
Die Filmemacher haben ihn "Wie im Himmel" genannt:

Wie im Himmel (Einzel-DVD)

Die Rezensionen sprechen für sich. Die schauspielerische Leistung der Darsteller bei der Umsetzung DIESES Stoffes ist enorm!
Mich hat der Film so gebeutelt, das ich geheult habe wie ein Junge. Im Kino. Das ist mir noch nie passiert. Einer der besten Filme die ich je gesehen habe.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.09.2012 17:35:55 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.09.2012 17:36:48 GMT+02:00
Katharina meint:
Awake von Catharina Roland. The Secret kenn ich nicht
Tepperwein lese ich grad. wieso schreck??

Veröffentlicht am 29.09.2012 17:51:03 GMT+02:00
Eingehend habe ich mich mit ihm noch nicht beschäftigt, nur mal in ein paar CDs reingehört. Mein Instinkt hat das spontan nicht bejahen können. Genauer habe ich mich aber noch nicht drauf eingelassen, von daher will ich kein Urteil fällen.

Was ich aber bei der Beschäftigungen immer mache, ist Wikipedia zu befragen. Und die sagt über ihn auch nicht nur koscheres. Und wenn bei einer Person sogar juristische Urteilssprüche zu Buche stehen, werde ich zumindest vorsichtig. Die Grenzen des Rechtes sind jedem bekannt und die sollte eine Person, die vorgibt Rechtschaffenheit und Authentizität zu verkörpern und zu vermitteln, nicht übertreten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Tepperwein

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.09.2012 19:59:58 GMT+02:00
Katharina meint:
hm, danke ich schaus mir auch mal an, aber wikipedia ist für mich auch nicht soo vertrauenserweckend

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.09.2012 20:01:17 GMT+02:00
Katharina meint:
hm, danke ich schau mal. aber wikipedia ist für mich auch nicht soo vertrauenserweckend

Veröffentlicht am 29.09.2012 20:22:33 GMT+02:00
Gerichtsurteile sind Fakten, keine Meinungen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.09.2012 21:12:42 GMT+02:00
Katharina meint:
wer redet von meinung??

Veröffentlicht am 29.09.2012 21:37:14 GMT+02:00
Zitat von Ihnen:
"wikipedia ist für mich auch nicht soo vertrauenserweckend"
Das ist "Meinung". Ihrer Meinung nach ist Wikipedia nicht vertrauenswürdig.
Doch wenn bei Wikipedia zu lesen ist, dass jemanden wegen eines Straftatbestandes verurteilt wurde, dann ist das ein objektiver Fakt und keine Frage von "Vertrauenswürdigkeit" der Quelle, also keine Frage von "Meinung".

Den von Ihnen empfohlenen Film "Awake" habe ich mir übrigens bestellt. Ich bin gespannt!
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 135.234