Kundenrezension

89 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Enttäuschend!, 12. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Digitale Fotopraxis. Rezepte für bessere Fotos - Einfach besser fotografieren (Gebundene Ausgabe)
Ich habe dieses Buch gekauft weil ich schon einige andere Fotobücher von Galileo habe und die Bewertungen hier sehr gut waren, leider muss ich sagen dass es mich teilweise sehr enttäuscht hat! Das ganze Design, Aufmachung, und Qualität sind wie bei jedem Galileo Buch perfekt, nur dafür gebe ich noch 3 Sterne, der Inhalt ist weniger wert. Warum will ich jetzt erklären: Der größte Kritikpunkt am Buch sind die andauernden Wiederholungen in dem Buch, manche Sachen liest man 3x und mehr an verschiedenen Stellen im Buch und denkt sich immer wieder nur "Das habe ich doch schon gelesen", das ist extrem nervig und bringt den Leser auch nicht vorran. Überhaupt ist das Buch nicht ideal sortiert und strukturiert. Ein weitere Kritikpunkt sind die 'Richtig-Falsch-Fotos' (grüner Haken, bzw. rotes Kreuz für gute bzw. schlechte Beispiele / Eigentlich eine sehr gute Idee) im Buch - mal sind sie da, mal nicht. Meistens nicht. Dafür sind dann andere Bilder abgebildet die aber ebenfalls manchmal gute und manchmal schlechte Beispiele demonstrieren sollen, manchmal weiß man es auch einfach nicht und kann es nicht beurteilen, die Texte zu den Fotos helfen einem da meistens auch nicht weiter. Der letzte Punkt der sicher viele stören wird ist die (hier auch schonmal erwähnte) ungleiche Gewichtung: Mal hat man das Gefühl (übrigens sehr oft leider) das Buch richtet sich an totale Anfänger bzw. eher völlige Idioten (Da wird z.B. erklärt wie man sich bei welchem Wetter anziehen soll (!) ), im nächsten Moment wird dann wieder mit Fachbegriffen für Profis umher geworfen die jeden Anfänger völlig überfordern werden und teilweise gar nicht oder meist nur kurz und zu schwammig erklärt werden. Und so ein 'Fachbuch' dann noch ohne Glossar... da fehlen mir fast die Worte. Überhaupt lernt man leider einfach viel zu wenig sowohl als Anfänger als auch als Profi, der Inhalt des Buches besteht meistens aus Bildideen (scheinbar für Leute völlig ohne Fantasie), komischen Tips und Übungen (die fast immer wie folgt aussehen: "Sehen sie ihr Archiv durch und packen sie die Fotos der Gruppe XY zusammen in einen Ordner."), Wiederholungen, und mal mehr mal weniger guten Fotos. Schade, habe mir viel mehr erhofft.

Aber das hat wohl auch Frau Esen selbst gemerkt und kurzerhand ein neues Buch rausgebracht http://www.amazon.de/gro%C3%9Fe-Fotokurs-Besser-fotografieren-Galileo/dp/3836216248/ref=pd_sim_b_1 in dem sie nun genau die gleichen Dinge (teilweise auch Bilder) wieder verwertet und diesmal alles etwas besser beschreibt. Wenn dann sollte man sich für jenes entscheiden, für Leute die dieses hier schon haben ist das natürlich genauso unsinnig.

Ab jetzt sehe ich die Galileo Reihe leider nicht mehr als so perfekt an wie zuvor
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.05.2011 14:31:09 GMT+02:00
Genscher meint:
Diese Rezension ist die einzige, die auf das Buch zutrifft. Ich bemängele genau die gleichen Punkte:

1. Viele Wiederholungen

2. Viele "Tipps" die man sich mit ein wenig Verstand selbst herleiten lassen, bzw. sowieso klar sind. (z.B. bei dunklem Wetter länger belichten)

3. Geschrieben für einen Misch zwischen "für totale Anfänger" (z.B. welche Programmautomatik nun zu benutzen ist) und "für Profis" (z.B., dass man für manche Motive lichtstarke Objekte zu kaufen sind - sie sagt übrigens nicht, wie lichtstark "lichtstark" nun ist).

4. ISO-100-"Tick": Sie ist der Auffassung, dass man nur in absoluten Notfällen einen höheren ISO-Wert als 100 benutzen solle. Der "ISO-100" Wert wird immer wieder angesprochen. Vielleicht sollte man ihr eine Tabelle mit dem Rauschen aktueller Sensoren in Abhängigkeit des ISO-Wertes zeigen. Bei dem Canon DIGIC-4-Prozessor jedenfalls sollte man ja eher auf ISO-Werte von 160, 320 und 640 zurückgreifen um ein geringes Rauschen zu erhalten.

6. Dafür, dass in dem Buch Rezepte für bessere Fotos enthalten sein sollen ist es erstaunlich, dass ich das erste Rezept erst in der Mitte des Buches zum Kapitel "Babies fotografieren" gefunden habe.

7. Die meisten Bilder (auch die mit grünem Haken) sind genau die Fotos, die ich schon zu Hause mache.

FAZIT: Für Profis und gut informierte Laien nicht zu empfehlen, vor allem, wenn einem goldener Schnitt, ISO-Werte, Belichtungszeiten und Blende gut bekannt sind. Positiv bleibt der schöne Satz des Buches und das ansprechende Galileo-Design.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.08.2011 21:06:20 GMT+02:00
Fotofreund 78 meint:
1000 Dank für die Rezension und danke für den Kommentar, ich suche schon länger und werde mir jetzt lieber das Buch von Christian Westphalen "Die große Fotoschule: Digitale Fotopraxis (Galileo Design) " kaufen! Doppelt so dick, aktuell aufgelegt und preislich kaum teurer.

Veröffentlicht am 24.08.2011 13:54:22 GMT+02:00
Seeteufel meint:
Danke für diese doch recht ausführliche Bewertung. Nun weiß ich, dass ich mir dieses Buch NICHT kaufen werde.

Veröffentlicht am 06.07.2013 11:09:35 GMT+02:00
Andreas meint:
Die Rezension trifft wirklich ins Schwarze und deckt sich mit meinen Erfahrungen eines anderen Buchs von Jacqeline Esen. Den Tipp "Die große Fotoschule: Digitale Fotopraxis (Galileo Design)" von Christian Westphalen hab ich mir als Ersatz zugelegt - und das bietet alles, was man hier vermisst.

Veröffentlicht am 10.11.2013 18:34:45 GMT+01:00
Manfred Klag meint:
gute Idee:
gleich ein Affiliate-Link in der Bewertung untergebraht :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2013 14:14:54 GMT+01:00
M.Juneau meint:
Das ist KEIN Affiliate-Link sondern der ganz normale öffentliche Amazon-Link, vielleicht nicht so viel Schwachsinn reden wenn man keine Ahnung hat!

Veröffentlicht am 10.05.2014 12:50:12 GMT+02:00
IRON meint:
Das Dinge in einem Buch wiederholt werden, ist in der Regel Absicht und verfolgt einen gewissen Zweck, den Sie offenkundig nicht verstanden haben.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (58 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (48)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 26,98
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 12.116