Kundenrezension

157 von 163 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mehr Schein als Sein, 11. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Mannesmann Uhrmacher-Werkzeugsatz im Aluminiumkoffer (Werkzeug)
Ein huebscher Koffer, viel Zubehoer, viel Werkzeug - soweit so gut. Doch leider zeigen sich die Probleme in der Praxis. Der Stiftaustreiber (notwendig um bei Metallarmbaendern Segmente herauszunehmen) ist voellig unbrauchbar. Sobald der Widerstand groesser wird, verbiegen(!) sich die Spitzen der Austreiber. Das Material ist total weich. An anderen Werkzeugen ist scheinbar willkuerlich auf einer Seite ein Austreiber, auf der anderen ein scharfkantiges gezacktes Teil - sehr handfreundlich. Der oelige verstellbare Bodenoeffner schreit geradezu danach, Kratzer auf der Uhr zu hinterlassen.
Fazit: Bei einfachen Quarzuhren kann man damit sicherlich mal eine Batterie austauschen. Dafuer ist aber ein Schraubendreherset normalerweise auch ausreichend. Von wertvollen Uhren sollte man dieses Sammelsurium an "Werkzeug" besser fernhalten. Das macht gnadenhalber 2 Punkte, wobei man an der Qualitaet der Dichtungsringe etc anbetrachts des Werkzeugs auch seine Zweifel haben muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.04.2010 17:17:38 GMT+02:00
Frandreas UM meint:
Was wird denn verlangt für unter 50 EUR!?

Veröffentlicht am 11.05.2010 19:00:19 GMT+02:00
E. Carstens meint:
Am Boden meiner Dugena Funkarmbanduhr sind keine Einlassungen zum Einsetzen eines Öffnungswerkzeuges erkennbar. Es ist mir rätselhaft, wie man diese Uhr öffnen kann! Bei diesem Werkzeug erkenne ich keine Löung!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.05.2010 16:17:52 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 28.05.2010 09:16:41 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.07.2011 12:41:20 GMT+02:00
Ratte meint:
Hallo,

Der Boden der Uhr ist warscheinlich gepresst. Dafür benötigt man ein Gehäusemesser. Ich empfehle den Uhrmacher für Ungeübte, da man sich schnell damit die Uhr beschädigt. Zum schließen des Gehäuses ist am besten ein Einpresswerkzeug zu benutzen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.5 von 5 Sternen (248 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (78)
4 Sterne:
 (72)
3 Sterne:
 (40)
2 Sterne:
 (20)
1 Sterne:
 (38)
 
 
 
EUR 50,20 EUR 24,69
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: FFM

Top-Rezensenten Rang: 14.524