Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

29 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keilberth - Herr der Ringe?!, 14. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Der Ring des Nibelungen (1955) (Audio CD)
Dieser Mitschnitt ist eine Sensation: mit den richtigen Interpreten zur richtigen Zeit in bester Qualität aufgezeichnet (stereo 1955)! Soltis Studioelaborat mit teilweise ausgesungenen Protagonisten hebt sich als diskographischer Tiefpunkt davon ab (der Schuldige: John Culshaw mit seiner Vorliebe zum sterilen Bastelstudio). Auch Böhms 11 Jahre später mitgeschnittene Produktion überzeugt hauptsächlich durch das hinreißende Dirigat. Wem der Preis zu hoch ist, der kann ja ohne Verluste auf die mp3-Ausgabe eines kleinen Labels ausweichen. Der Preis liegt dann bei einem Bruchteil der Testament-Ausgabe (deutlich unter 20 Euro).
Die künstlerischen Qualitäten sind über jedes Lob erhaben. Das akustische Erlebnis ist jedoch ungeheuerlich, nämlich räumlich tief und differenziert - eine echte Hörbühne. Was spätere Mitschnitte nur ahnen lassen, ist hier, mit besten Röhrenmikrofonen und ohne Mischpultspielerei eingefangen, einfach nur da. Der "mystische Abgrund" tut sich hörbar auf, ebenso die Tiefe der Bayreuther Bühne. Unglaublich. Ich kenne fast alle großen Mitschnitte, aber was hier hörbar wird, ist kaum zu fassen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.07.2013 19:35:51 GMT+02:00
annadschan meint:
Ich bin ganz Ihrer Meinung. Nur finde ich den Böhm-Ring auch gesanglich besser, als von Ihnen geschildert: James King (Siegmund), Leonie Rysanek (Sieglinde), Birgit Nilsson (Brünnhilde), Erwin Wohlfahrt (Mime) und Thomas Stewart (Gunther) und Martti Talvela (Fasolt) bieten keinen Anlass zur Klage, besonders King ist herausragend. Und mit einem Großteil der übrigen Leistungen kann ich ich mich auch arrangieren. In "Götterdämmerung" finde ich dagegen Böhms Dirigat gelegentlich als vordergründig und plärrend.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details