Kundenrezension

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ich schliesse meine Augen und beginne zu beten ..., 1. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Leise stirbst du nie (Ein Sami-Rizzo-Thriller, Band 1) (Taschenbuch)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
*Ich liege nackt auf dem provisorischen Kreuz. An der Unterseite meiner Arme, die Wirbelsäule entlang und hinten an meinen Oberschenkeln spüre ich, wie sich Splitter des rohen Holzes in meine empfindliche Haut bohren. Meine Arme und Knöchel sind mit Wäscheleinen an das Kreuz gebunden. Ich versuche, in der feuchten Luft zu atmen, doch meine Lungen sind wie zusammengepresst, als würde ein schweres Gewicht auf meiner Brust liegen. Mein Herz klopft gegen meine Rippen. Er streichelt meinen zitternden Körper. Mein Kidnapper. Ein Monster wie kein Zweites. Für einen Moment blickt er mit großen Augen auf meine Brüste. Bei dem Gedanken, dass er mich berühren könnte, läuft mir ein Schauer über den Rücken. Dann betrachtet er genau mein Gesicht, als würde er darin nach etwas suchen. Ich weiß nicht, wonach ...*
~~~~~~~~~~
Zum Inhalt: San Diego, Kalifornien. Detective Samantha (Sami) Rizzo und ihr Partner Alberto Diaz von der Mordkommission stehen vor einem scheinbar schwierigen Fall. Immer wieder tauchen allein gelassene Kinder in Einkaufszentren auf, immer wieder finden sie junge tote Frauen in kleinen Kirchen auf dem Land. Was oder wer steckt dahinter? Fieberhaft fahnden die beiden Detectives nach einem unheimlichen, mysteriösen Killer, der es offenbar auf Mütter mit kleien Kindern abgesehen hat.
Eines Tages lernt Sami auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung den Physiotherapeuten Simon Kwosokowski kennen, der dort ehrenamtlich arbeitet. Simon zeigt großes Interesse für Sami, insbesondere als er erfährt, welchen Beruf sie ausübt. Dunkle Ahnungen suchen Sami heim. Simon scheint genau in das Täterprofil zu passen, das ihre Kollegen erstellt haben. Getrieben von Furcht und Neugier, lässt sich Sami auf ein Date mit Simon ein - und macht in seinem Haus eine grauenhafte Entdeckung ...
~~~~~~~~~~
Fazit: Hört sich eigentlich alles ganz gut und spannend an. Aber: Der Autor Daniel Annechino hat einfach all das zusammengeklebt, was ihm so in die Finger gefallen ist. Und das ganze Debakel ist mit diversen Erzählsträngen versehen, für die nur die Charakteristik "peinlich" gewählt werden kann. Mehr als ein gestreckter Illustrierten-Krimi ist bei diesem Roman nicht herausgekommen.
[Reinhard Busse]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 785