MSS_ss16 Hier klicken Sport & Outdoor Frühling Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Amazon Weinblog Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie ist es möglich?, 27. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Field Commander Cohen: Tour of 1979 (Audio CD)
Besser, wie war es möglich, daß solche Perlen über zwanzig Jahre unveröffentlicht im Archiv lagerten. Und vermutlich lägen sie dort noch immer, wenn Leonard Cohen nicht mit zunehmendem Alter nur in immer größer werdenden Intervallen neue Studio-Alben produzierte.
Daß der stille Kanadier seit Ende der 70er Jahre nur noch alle vier-fünf Jahre kurz auftauchte, um der Welt sein jeweils neustes Album zurückhaltend und ohne das übliche Marketing-Tamtam anzubieten, nur um dann wieder in der Stille zu verschwinden, hatte man im Hause Sony Music (seiner Plattenfirma vom ersten Album an) mittlerweile akzeptiert. Ein Zwei- oder Drei-Jahres-Zyklus war von ihm nicht zu erwarten. Als aber auch im Jahre fünf nach "The future" (1992) immernoch kein neues Liedgut in Sicht war, man sich dann mit dem etwas seltsamen* Compilation-Album "More best of" 1997 notdürftig behalf und Cohen fortan auch weitere drei Jahre lang scheinbar aus der Welt war, stieg bei Sony offenbar jemand mit einer etwas helleren Birne in der Taschenlampe in den Keller hinab, um in den finsteren Kammern des Archivs nach verwertbarem Material zu fahnden - und siehe da, er wurde fündig!

So kam es, daß fast 22 Jahre nach der Tour das entstandene Ton-Dokument doch noch in Form eines Live-Albums erschien. DANKE - denn es ist ein großartiges Album geworden, ein hervorragender Mitschnitt in erstklassiger Klangqualität, keine Resteverwertung! Wie war es möglich, daß dies damals keinem auffiel und das ganze nicht schon 1980 als reguläres Live-Album veröffentlicht wurde? Beinahe alle Songs, keineswegs nur die schon damals älteren, sondern auch jene vom 1979 veröffentlichten "Recent songs" Album, klingen hier spielerisch inspirierter und offenbaren Nuancen, die bei den Studio-Versionen wahrscheinlich wegpoliert wurden. Viele kleine Feinheiten beleben die Arrangements. Sah man vorher in das Gesicht, schaut man den Liedern hier tief in die Augen, bis in die Seele hinein. Das mag zwar etwas pathetisch klingen, aber ich bin so frei, es ist ja schließlich die Rezension eines Leonard Cohen Albums.

Wer meint, Live-Alben brauche er nicht, wenn er die Lieder auf den entsprechenden Studio-Alben schon hat und kennt, sollte die paar Euro für dieses Album investieren und wird seine Position ganz sicher überdenken. Man entdeckt die Lieder auf "Field Commander Cohen - Tour of 1979" noch einmal neu.

Sollte bei Sony Music wieder einmal jemand in den endlosen Gängen der Archive umher irren, und sei es auch nur um eigentlich ein geeignetes Cover-Foto für die x. Best of heraus suchen, schauen Sie doch bitte nach einem Mitschnitt von Cohens "Various positions - Tour'85". Müßte da auch noch irgendwo herum liegen...

(* seltsam, weil "More best of" sich zwar an das legendäre "The best of"/"Greatest Hits" (USA & UK /Rest der Welt)von 1975 anlehnt, aber nicht dort anschließt, sondern lediglich Songs der bis dato letzten drei Alben "I'm your man" (1988), "The future" (1992) und "Live in concert" (1994) zusammenstellte und somit eine unverständliche Lücke ließ)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 128