Kundenrezension

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Platte, aber.., 3. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shallow Bed [Vinyl LP] (Vinyl)
Inhaltlich habe Dry The River mit diesem Album für mich eine der besten Platten des Jahres abgeliefert. Was allerdings ärgerlich ist, ist der Trend zum Doppelvinyl bei Alben, die locker auf eine einzige Schallplatte gepasst hätten. So muss man nun nach jedem 3. song aufstehen und die Platte umdrehen, bzw. die zweite Platte auflegen. Schade und überflüssig, zumal der Anreiz wieder Vinyl zu kaufen ja inzwischen groß ist, da ja in der Regel die Download codes beigelegt sind. So nervt es aber.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.03.2013 19:46:52 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.03.2013 19:47:19 GMT+01:00
Tha Fsta meint:
Normalerweise sollte sich die geringere Anzahl von Titeln pro LP-Seite durch einen DEUTLICHEN Gewinn an Dynamik und Klangqualität bemerkbar machen. Wie sieht es damit in diesem Fall aus?

Veröffentlicht am 17.04.2013 00:18:38 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.04.2013 00:19:03 GMT+02:00
Eiledon meint:
Der Kritik von Christian Heine kann ich voll zustimmen. Grossartige Alben wie dieses hier schaffe ich mir ebenfalls gerne auf dem edelsten Medium - der Vinyl-Schallplatte - an. Ich finde es absolut stossend, wenn Alben von gerade mal knapp über 40 Minuten Spielzeit auf zwei LPs verteilt werden - man rennt effektiv dauernd an den Plattenteller. Gemäss Fachartikeln liegt die Grenze, ab der Dynamik und Klangqualität bei Musik aus den Bereichen Pop, Rock, Punk Einbussen erleiden, bei rund 25 Minuten Spieldauer pro Seite - was bei "Shallow Bed" niemals erreicht wird. Aus persönicher Erfahrung darf ich sagen, dass ich auch Rock-LPs mit bis zu 30 Minuten pro Seite haben, die über eine verblüffend hervorragende Tonqualität verfügen. So sehe ich die Schmerzgrenze bei einer Stunde Spielzeit. Das gibt immerhin 15-Minuten-Seiten bei einer Doppel-LP. Was drunter ist, sollte auf eine Platte gepresst werden.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (10 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 413.446