Fashion Sale 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More MEX Shower Hier klicken Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

28 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sticht heraus aus dem Android-Einheitsbrei, 25. Oktober 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Sony SGPT121 Xperia Tablet S 16GB Flash Speicher 23,8 cm (9,4 Zoll) Tablet-PC (NVIDIA Tegra 3 Quad Core, 1,3GHz, 1GB RAM, Android OS) schwarz/silber (Personal Computers)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Sony Xperia Tablet S ist nun nach dem Archos 70B it und dem Acer A200 das dritte Android Tablet das ich habe und mit Abstand das beste. Während die anderen einfach nicht ganz rund liefen habe ich beim Sony noch keine Ruckler und keine Abstürze des ganzen Systems erlebt. Es funktioniert einfach, was wahrscheinlich am schnellen Quad Core Prozessor und dem aktuellen Android liegt.

Auch von der Verarbeitung her muss sich das Tablet nicht verstecken. Die Rückseite ist größtenteils aus Aluminium gefertigt. Der Rest aus hochwertigem Plastik. Das macht das ganze Gerät sehr leicht und dünn, was bei den meisten Android Tablets leider oft nicht der Fall ist. Durch dieses geringe Gewicht und den Wulst, der an eine Zeitschrift erinnern soll und durch den sich das Gerät angenehm in der Hand halten lässt, ist das Tablet ideal für Sofasurfer. Auch der Bildschirm, obwohl er kein Full HD Bild liefert wie es bei der Konkurrenz gerade Mode ist, überzeugt mit einem scharfen Bild und guter Leuchtkraft. Außerdem sind mir die Lautsprecher positiv aufgefallen die, für so ein dünnes Gerät, einen guten und lauten Klang hergeben. Sie aber mit S-Force Surround zu bewerben ist schon ein bisschen übertrieben. Der Akku hält lange, allerdings habe ich keine genauen Messungen angestellt. Der SD Kartenslot (warum auch immer SD und nicht Micro SD wie inzwischen üblich) ist sehr nett weil man den Speicher durch günstige SD Karten erweitern kann und nicht die teurere Variante des Tablets mit mehr Speicher kaufen muss.

Mit einigen Zusatzfeatures versucht Sony sich von der, oft eintönigen, Konkurrenz abzuheben. Da wäre der Infrarotsender der ermöglicht Geräte wie Stereoanlagen oder Fernseher zu steuern. Interessanterweise funktionierte das bei meinem Philips Fernseher auf Anhieb sehr gut aber mit dem Sony meines Vaters nicht. Dann wäre da noch der Wasserspritzschutz, der Sony wohl etwas Ärger gemacht hat. Denn weil ein Spalt bei einigen Geräten zu breit war, und doch Wasser eintreten ließ, stellte Sony den Verkauf kurzzeitig ein und ersetzt wohl auch bisher gekaufte Exemplare. Ich habe keine Ahnung ob mein Gerät diesen Fehler ebenfalls hat, aber ich habe eh nicht vor das Tablet nass zu machen also ist es mir egal. Da es wieder verkauft wird nehme ich auch mal an das der Fehler behoben wurde. Ebenfalls als Sony Spezialität kann man die Minianwendungen ansehen die neben den richtigen Apps in kleinen Fenstern laufen. So kann man z.B. über einen Button in der Statusleiste die Fernbedienung schnell über der geöffneten App öffnen um den Fernseher schnell leiser zu machen ohne die Anwendung ganz zu wechseln. Da aber nur Sony diese speziellen Miniapps anbietet wird sich die Vielfalt in Grenzen halten, bzw. wahrscheinlich beim aktuellen Angebot bleiben. Was ich hingegen für viel praktischer halte (und ebenfalls nur bei Sony vorhanden ist) ist der Gastmodus. Hier kann man spezielle Benutzerkonten anlegen auf denen man nur vorher ausgewählte Apps starten kann. So kann man das Gerät z.B. den Kindern in die Hand drücken ohne Sorgen zu haben das sie wichtige Emails löschen. Allerdings ist der Appspeicher Kontenübergreifend (womit wenn die Emailapp auf dem anderen Konto nicht gesperrt ist trotzdem die Gefahr besteht) und somit kann man das ganze nicht wie z.B. bei Windows als Benutzerkonten bezeichnen.

Soweit so gut, aber einige Punkte stören mich auch. Zuallererst einmal der Hauptanschluss. Wie Apple hat Sony nur einen proprietären Port am Gerät den man zum Aufladen benutzt oder mithilfe von (sehr teuren) Adaptern in HDMI oder USB verwandelt. Außerdem bietet Sony einiges (teures) an Zubehör für diesen Port an wie z.B. ein ansteckbares Tastaturcover (ähnlich denen am Microsoft Surface) oder Dockingstations. Meiner Meinung nach hätte man das wie bei Acer oder Asus auch mit einem USB Anschluss hinbekommen. Außerdem gefällt mir der (wahrscheinlich der Wasserdichtigkeit dienende) Gummipfropfen der diesen Anschluss abdeckt nicht. Eine Klappe wäre mir lieber gewesen, denn den Pfropfen habe ich schon verloren.

Softwaretechnisch ist Android 4 zwar einwandfrei aber leidet immer noch an den etwas fehlenden Tabletapps. Oft benutzt man, nicht für den großen Bildschirm optimierte, Handyapps die einfach hochskaliert werden. Oft ist auch die Handyversion bestimmter Apps kostenlos während die Tabletversion kostet. Einige der Apps stürzen auch regelmäßig ab. Darunter z.B. auch der von Google entwickelte Chrome. Ich hoffe die Situation verbessert sich noch da die Android Tablets (u.a. durch die Google Nexus Geräte) ja immer mehr gefragt sind und auch Android 4 (was das Entwickeln für beide Geräteklassen einfacher macht) immer weiter Verbreitung findet.

Sony selbst installiert relativ viel Software vor. Darunter ist einiges gutes wie z.B. die Walkman App, aber auch viel Schrott der versucht Content wie Filme, Spiele, Musik oder E-Books über Sonyeigene Stores zu verkaufen. Konkurrenzprodukte (von Amazon z.B.) sind hier meistens besser. Die Sociallife App habe ich gar nicht erst ausprobiert weil man sich vorher mit Kreditkartennummer bei Sony registrieren muss. Nachdem die Sonyserver sehr berühmt dafür sind gehackt zu werden nicht gerade nach meinem Geschmack. Wenn man aber schon z.B. durch eine Playstation in diesem Netzwerk ist vielleicht auch ganz praktisch. Apropos Playstation: Das Xperia Tablet S ist „Playstation Zertifiziert“. Was für spezielle Anforderungen ein Gerät erfüllen muss um dafür Zertifiziert zu werden kann ich jetzt nicht feststellen aber ich nehme mal an das es hilft von Sony produziert zu werden. Auf jeden fall ist das Gerät damit in der Lage im Playstation Store (meist für ältere Playstations oder Mobilgeräte produzierte) Spiele zu kaufen und auf dem Tablet (bzw. dann auch auf anderen Geräten die so zertifiziert sind) zu spielen.

Trotz der Negativpunkte muss ich aber hervorheben dass das Xperia Tablet S ein super Gerät ist und wie gesagt das beste Tablet das ich bisher hatte. Und obwohl Sony sich wie gesagt etwas zu profilieren versucht sollte man sich aber auf jeden Fall auch die starke Konkurrenz anschauen was in der Preisklasse das Acer A700 (mit Full HD Bildschirm) und das Asus Transfomer TF300 (mit Tastaturdock) sind die eben auch ihre Vor- und Nachteile haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.10.2012 21:30:38 GMT+02:00
zeropoint meint:
Sehr schöne Rezension, die kompetent und glaubhaft die Erfahrungen der Tablet- und Android Welt ohne viel technisches BlaBlaSülz vermittelt. Besten Dank.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.10.2012 11:07:34 GMT+02:00
Domo meint:
Vielen Dank

Veröffentlicht am 31.12.2012 20:11:47 GMT+01:00
Chef 2009 meint:
Hat es Telefonfunktion?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.01.2013 13:37:52 GMT+01:00
Domo meint:
Nein. Ich kenne allerdings auch kein Tablet in der Größe das eine Telfonfunktion bietet.
‹ Zurück 1 Weiter ›