Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Umfangreicher Appetithappen, 26. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Master of Confusion (Audio CD)
Eigentlich ist ein neues Album von Kai Hansen und seinen Mannen von GAMMA RAY schon längst überflüssig, doch der Meister aus Hamburg war anderweitig gemeinsam mit Michael Kiske (Ex-HELLOWEEN) bei UNISONIC beschäftigt. Außerdem musste man ja auch noch den Abgang vom langjährigen Drummer Daniel Zimmermann kompensieren. Mit Michael Ehré war schnell Ersatz gefunden und trösten konnte man auch mit der „Skeletons & Majesties - Live“ Veröffentlichung. Leider gibt es immer noch kein neues Werk, denn „Empire Of The Undead“ wurde erst für Jänner 2014 angekündigt. Um die Wartezeit zu überbrücken und etwas für die aktuelle Tour zu bieten, veröffentlichen GAMMA RAY nun die längste Single der Weltgeschichte.

„Master Of Confusion“ bietet neben dem Titeltrack auch noch den Titeltrack des kommenden Albums zwei Cover-Songs und ganze sechs Live-Songs, womit die Hanseaten auf eine beachtliche Spielzeit von 55 Minuten kommen. Das hört sich ja schon mal einladend ein, doch wie klingen GAMMA RAY nach dem etwas schwächeren „To The Metal!“ heute? Sehr geil natürlich! „Empire Of The Undead“ prescht so ungezügelt wie schon ewig nicht mehr aus den Boxen. Michael Ehré spielt sich sofort in die Herzen der GAMMA RAY-Fans und leistet hervorragende Arbeit. So angepisst und wütend klangen die Power Metaller eigentlich noch nie. Verdammt dynamisch und aggressiv beißt sich „Empire Of The Undead“ schnell im Gehörgang fest. Kai überrascht hier mit einer ziemlich rüden Gesangsweise, die etwas an die „Walls Of Jericho“-Tage erinnert. „Master Of Confusion“ bietet hingegen einen gewaltigen Kontrast. Voller Melodien galoppiert der Song viel gemächlicher daher und tönt anfangs sehr nach „Send Me A Sign“. Ein gelungener Live-Ohrwurm zum Schunkeln und Mitfeiern.

Weiter geht es mit „Death Or Glory“, der original vom 1981er HOLOCAUST Album „The Nightcomers“ stammt. GAMMA RAY polieren diesen Klassiker mächtig auf und drücken dem Song ihren ganz eigenen Stempel auf. Das ist nicht das erste Cover von dieser Band, denn man erinnere sich an dieser Stelle an „Heavy Metal Mania“. Der zweite Song „Lost Angels“ von THE SWEET passt wie die Faust aufs Auge. Der Song wurde auch entstaubt und man könnte GAMMA RAY wirklich abnehmen, dass der Song von ihnen stammt.

Zu den Live-Songs brauche ich wohl nicht viel sagen, denn die aktuelle Live-DVD bzw. Doppel-CD sprach eh schon Bände. Mit „Farewell“, „The Spirit“, „Time To Break Free“ (feat. Michael Kiske) oder dem übermächtigen „Insurrection“ ist die Songauswahl verdammt abwechslungsreich und überraschend ausgefallen.

GAMMA RAY liefern mit „Master Of Confusion“ die perfekte Single und setzen ihren Siegeszug erfolgreich fort. Sollte das Album den Standard der zwei gebotenen Songs erfüllen, so erwartet uns ein wahres Highlight im kommenden Jahr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent