Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

20 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Yoshi's New Ei-Land (schlechte Wortwitze inklusive), 14. März 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Yoshi's New Island (Videospiel)
Ja was soll man dazu sagen? Den schlechten Ei-Land Wortwitz findet man sogar Ingame, scheinen die Jungs von Arzest (das Studio welches Yoshi's New Island für Nintendo entwickelt hat) doch wenigstens ein bisschen Humor zu haben, von kreativität haben diese allerdings noch nicht viel gehört und in sachen Level Design sollten Sie vllt. einmal bei den Retro Studios (externes First-Party Studio von Nintendo u.a. verantwortlich für Donkey Kong Country) einen Grundkurs belegen.

Was ist Yoshi's New Island also? Nach auf die Minute genau fünf Stunden Spielzeit, welche ich brauchte um Bowser meine Eier an den Kopf zu donnern, versuche ich es einfach mal irgendwie so rüberzubringen das nicht jeder denkt Yoshi's NEW Island wäre ein rundum grottiges Spiel.

Die (selbst für Jump'N'Run verhältnisse) kurze Spielzeit muss natürlich in dem Kontext betrachtet werden, das ich in keinster weise auf die jagt nach Sammelgoodies gegangen bin (wer diese mitnehmen möchte brauch sicherlich doppelt so lange), sondern einfach nur wie man es sich wohl denken kann von A nach B, womit wir schon beim nächsten Kritikunkt wären.

Bezüglich des Leveldesigns kann man über diverse Jump'N'Runs Ei-niges sagen, aber wenn man sich das Ur-Yoshi's Island anguckt möchte ich fast heulen wenn man dieses schlicht uninspirierte Machwerk betrachtet.
Manche Level stechen durchaus positiv hervor, andere beendete ich allerdings in gefühlten 10 Sekunden, es geht wirklich in 90% der Levels nur von A nach B. Konnte man sich im Ur-Yoshi noch glatt verlaufen ist es in Yoshi's New Island geradezu unmöglich vom Weg abzukommen, die wenigen Level in dehnen es nicht schnurstraks richtung Zielkreis ging hatten diesen Umstand zumeist ein oder mehreren Schlüsseln zu verdanken die erstmal in recht kleinen Nebenräumen aufgesammelt werden wollten.

Nun machen wir mal einen Sprung (schlechter Wortwitz²) und zwar richtung Rayman Legends. Ja Rayman Legends, Rayman Legends besticht nähmlich vorallem durch eins, den Soundtrack. Wärend Rayman Legends in weiten teilen ein Feuerwerk für den Gehörgang ist, dem selbst der gute Soundtrack von Donkey Kong Country - Tropical Freeze respekt zollen muss, verwandelt sich das eigentlich knuffige Yoshi's NEW Island Theme zunehmend zum Folterinstrument. Eben jener Soundtrack welcher für sich genommen eigentlich liebenswert ist, besonders wenn die Yoshi's anstelle des gepfeifes das quitschen anfangen. Was ihn allerdings unerträglich macht ist das er für beinah JEDES Level genutzt wird, zwar in leicht unterschiedlichen Varriationen aber wirklich IMMER DIESES THEME. Es frisst sich ins Hirn, ich höre sogar jetzt gerade noch die Yoshi's vor sich hin Summen, sollte es in diesem Spiel abseits dieses Themes noch einen anderen Soundtrack geben, habe ich ihn in anbetracht des allgegenwärtigen (JA, SELBST IM MENÜ VERDAMMT NOCHMAL) verdrängt.

Sowohl Umfang, Leveldesign als auch Soundtrack lassen viel luft nach oben, wie soll ich euch jetzt also noch guten gewissens einreden Yoshi's NEW Island wäre gut und ihr sollt es euch kaufen?

Nun Yoshi's New Island ist weißgott kein schlechtes Spiel und das spezielle Jump'N'Run Prinzip rund um den kleinen grünen Dino ist auch heute noch einzigartig, Liebhaber der Serie werden also um dieses Spiel kaum herumkommen. Dennoch frage ich mich ob bei Yoshi's NEW Island Nintendos Qualitätskontrolle überhaupt drübergeguckt hat, selbstverständlich ist das Spiel technisch einwandfrei, die Steuerung geht vollkommen in Ordnung und Day-One Pachtes kann man bei Nintendo wohl weiterhin müde belächeln, aber irgendwo fehlt einfach das gewisse etwas, welches aus Yoshi's New Island ein wirklich gutes Spiel gemacht hätte.

Fazit: In sämmtlichen belangen kommt Yoshi's New Island einfach nicht an seine Vorgänger heran und es gibt so viele Jump'N'Run da draußen. Jeder der von all dem nichts ahnt wird mit Yoshi's New Island wohl auch seine freude haben, persönlich habe ich allerdings schon zu viele bessere Jump'N'Run gespielt als das ich Yoshi dieses mal mehr als 3 Sterne geben könnte. Schade.

*eventuelle Fragen(/Kritik an meiner Kritik) gerne in den Kommentaren ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.03.2014 19:37:19 GMT+01:00
Robin0815 meint:
Als großer Liebhaber der Yoshi-Serie bei Nintendo bin ich auch enttäuscht. Pünktlich am 14.März lag es vor mir samt neuem 3DS nur für diesen Titel.
Musikalisch hätte ich WIRKLICH mehr erwartet. Also wirklich. Wirklich mehr. Dieser eine verdammte Track ist ja ganz nett, aber er läuft im Spiel einfach ununterbrochen.
Und da hast du mit Rayman Legends wirklich Recht. Rayman Legends zeigt wie das Gameplay mit Musik sein soll.

Was das Gamplay betrifft...
Was mich imens stört ist die abweichung vom Original-Spielprinzip, auch sehr gut bei dir aufgezeichnet :
Lineare Level. Und vorallem ZU linear.
Im ganzen Spiel war es damals möglich zu 99%iger Wahrscheinlichkeit ein Level von vorne nach hinten und andersrum abzulatschen, bis man alles gefunden hat.
Egal was man verpasst hat, man konnte es wiederholen ohne Yoshi gleich umbringen zu müssen.
Ist hier nicht mehr so einfach möglich, es gibt abgesperrte bereiche, sobald man durch ist, kommt man nicht mehr zurück.

Und dennoch ist es für mich ein Pflichtkauf den ich nicht wieder hergebe, denn Yoshis New Island hat ja doch was zu bieten..
die 3D Grafik ist schick, finde ich zumindest, der Hintergrund macht das Spiel für mich wieder ansehlich, auch wenn ich hier einen pures 2D Yoshi von 1995 erwartet hatte und keinen 3D Yoshi aus Yoshi's Story von 1998. Auch auf dem DS hat das ja funktioniert. Aber er sieht nicht schlecht aus, es ist einfach nur dieses "das alte war ein meilenstein" und warum Nintendo, warum setzt ihr das nicht als Element so ein ? bringt doch deutlich mehr sympathie.

Schade ist's drum, denn es hätte so viel besser sein können..
Yoshis Island vom SNES bleibt einfach unübertroffen und das New Island hätte sich da wohl eher den Maßstab setzen sollen, als irgendwo anders.
Eventuell wäre Tropical Freeze noch ein guter Ansatz gewesen zu sagen "da liegt das ziel, so gut soll es auch werden".

Was mich bei dir halt auch noch interessiert ist wie du zu den anderen Yoshi's Island Titeln vergleichen würdest und was die Story noch hermacht.
Mich hat es auch sehr enttäuscht, das im grunde die gleiche Story wie von 1995 erzählt wird.
Wenn dann wenigstens die Level gut gewesen wären ok. Aber es gab schon Hacks für Yoshis Island für GBA und SNES die waren von der Community bei weitem besser konstruiert.

Ein weiterer Titel der hier Nintendo wirklich was hätte bringen können aber vom potenzial nicht ausgeschöpft wurde.
Einfach nur ein Jammer.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.03.2014 23:07:56 GMT+01:00
Mondenkind meint:
"Im ganzen Spiel war es damals möglich zu 99%iger Wahrscheinlichkeit ein Level von vorne nach hinten und andersrum abzulatschen, bis man alles gefunden hat.
Egal was man verpasst hat, man konnte es wiederholen ohne Yoshi gleich umbringen zu müssen."

Das stimmt nicht. Shy Guys mit Roten Münzen die nach ein paar Sekunden wegfliegen, herunterfallende Blöcke, die den Weg zu Blumen oder Ähnlichem versperren, "Flipper-Tore" die sich nur zu einer Seite hin öffnen lassen und den Weg zurück verhindern, eine begrenzte Anzahl an Eiern, die innerhalb eines Level-Abschnittes nicht mehr aufgefüllt werden können- das alles gab es auch schon beim ersten Yoshi's Island!

Veröffentlicht am 17.03.2014 01:12:08 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.03.2014 01:19:39 GMT+01:00
g4m3 meint:
Wenn ich jetzt Wertungen in Zahlen geben müsste würde das wie folgt aussehen.
Yoshi's Island (SNES) - 9,0/10 (der unerreichte Klassiker und das beste Spiel mit Yoshi in der Hauptrolle)
Yoshi's Island DS (DS) - 7,2/10 (hat zwar seine schwächen im vgl. zum erstling , bringt aber neue ideen mit und ist ähnlich liebevoll umgesetzt)
Yoshi's New Island (3DS) - 6,5/10 (also doch nen Tick mehr als 3/5 Sterne auf Amazon sind, aber die Abstufung ist hier halt so ungenau)

Wobei 6,5 (bzw. 3/5 Sternen) für mich natürlich noch keine schlechte Wertung ist ;)

Die Story fand ich etwas absurd, könnte allerding auch etwas falsch verstanden haben, aber aufgenscheinlich spielt diese ja nach Yoshi's Island (SNES) welches wiederrum nach Yoshi's Island DS spielt. Also chronologisch wären die Storys dann ja DS -> SNES -> 3DS. Was ich an der Story etwas absurd fand, war zum einen das der Storch Mario&Luigi von den Eltern des Ur-Yoshi's zu neuen bringt (?) und sich dabei verfranzt. (wie gesagt ich weiß nicht ob ich da etwas falsch verstanden habe, war zu dem Zeitpunkt schon etwas müde ^^, weshalb ich mich über die Story in der Rezension nicht weiter ausgelassen habe, da diese bei einem Jump'N'Run ja eher eine untergeordnete Rolle spielt und nur mittel zu zweck ist.) Was ja heißen würde Mario&Luigi haben mehrere Eltern? Ich weiß nicht, ich gucks mir vllt. demnächst nochmal an. Und zum anderen *FETTER SPOILER ZUM ENDE DES SPIELS ACHTUNG!!!* fand ich die Ablieferung bei den "richtigen" Eltern ziemlich ungünstig, da hier Mario&Luigi's Eltern "gezeigt" wurden und zwar mit eben jenen Schemenhaften Figuren wie am Anfang, auch die Hochhaltszene wurd recycelt und sowas mag ich nicht wirklich ;) *FETTER SPOILER ENDE*

Es fehlt bei Yoshi's New Island schlicht und ergreifend die liebe zum Detail und der gewisse "Nintendo magic touch", man merkt schlicht das es eine Auftragsarbeit ist in das die Entwickler nicht allzu viel Herzblut gesteckt haben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.03.2014 13:19:35 GMT+01:00
Robin0815 meint:
Das stimmt wohl :D
Hab dennoch das Gefühl, dass Yoshis New island mich mehr aussperrt als die anderen 2 Titel..
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 20.755