Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine fast perfekte Kamera, 30. Mai 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon EOS 5D Mark II SLR-Digitalkamera (21 Megapixel) Gehäuse (Camera)
Nachdem ich nun mehr als für mich ausreichend Erfahrungen im FT und APS-C-Sektor sammeln konnte, war der Wunsch nach einem Vollformat nicht mehr zu unterdrücken. Diese Rezension soll sich an die richten, die - wie ich selbst - mit sich ringen, ob der Schritt in das Vollformat gewagt werden soll. Eine Wiederholung zu den technischen Ausführungen der zahlreichen Vorrezensenten erspare ich mir hier:

Größe:
Mein Vorgänger war die 7D. Damit fällt der Umstieg auf die 5D Mark II auch nicht schwer, denn in der Größe geben sich beide Modelle nichts. Wer von einer 3-stelligen EOS umsteigen will, wird sich aber an den "Klotz" gewöhnen müssen. Ich habe noch als 2. Cam eine alte 350D für Schnappschüsse. Da liegen in Punkto Größe Welten dazwischen. Aber: Ich empfinde die Größe durchaus als hilfreich. Mit einer durchschnittlichen Körper- und damit auch Handgröße ist die Kamera (auch bei Ansetzen) gut und nahezu blind zu bedienen. Keine Fummelei oder versehentliches Verstellen.

Bildqualität:
In Sachen Geschwindigkeit war die 5D Mark II sicher ein Rückschritt zur 7D. Aber für Landschaft und Architektur benötige ich diese nicht. Auch für die Tierfotografie reicht sie mir vollkommen. Dafür wird man mit einer unglaublichen Bildqualität belohnt und jeder, der sich diese Kamera anschafft, wird die Entwicklung der RAWs in Lightroom & Co. ohnehin per Hand machen. Da ist es für mich immer wieder eine Freude zu sehen, wie ich mit Lightroom noch mehr aus den Bildern herausholen kann, als es bei der 7D der Fall war. Die 7D macht wirklich gute Bilder, aber die 5D legt da noch mehr als nur einen Schnapps drauf. Details sind viel mehr vorhanden und das Rauschen ist sehr moderat.

Rauschen:
Bei ISO 1600 erhalte ich noch passable Bilder, was mit der 7D nicht mehr ohne Weiteres möglich war. In diesem Punkt lege ich die Messlatte sehr hoch an und gehe selten über 400. Schön finde ich die Möglichkeit von ISO 50 (oder "L"), was für mich eine neue Erfahrung ist. Dies kommt mir bei HDRI's mit Langzeitbelichtungen sehr entgegen. Ich hatte kürzlich die Möglichgkeit die 5D Mark II mit der D800e eines Kollegen zu verlgeichen. Nikon bietet zwar ein Drittel mehr Megapixel aber dafür gefühlte 100% mehr Rauschen!

Punktabzug:
...gibt es für den fehlenden internen Blitz. Dieser ist bei der D800e beispielweise vorhanden. Interne Blitze sind zwar immer nur eine Notlösung, aber manchmal ist diese besser als gar kein Bild. Ebenso stört mich der lahme und nicht 100% sicherer Autofokus. Dies kann die 7D um Längen besser. Für diese beiden Mankos ziehe ich 1 Stern ab.

Folgekosten:
Die sind nicht zu vernachlässigen. Ich hatte meine Objektivsammlung auf APS-C ausgelegt und diese leider verkaufen dürfen. Zum Anfang habe ich mir aus der L-Serie das 17-40mm, 24 - 105mm und das 70-200mm IS (f 4) zugelegt, was für den Start erst einmal eine gute Abdeckung darstellt, um dieses neue Schätzchen kennenzulernen. Damit hat sich die Anzahl meiner Objektive insgesamt halbiert aber dennoch hat sich der Umstieg gelohnt. Die aktuelle Cash-Back-Aktion von Canon hat den Umstieg ein wenig subventioniert ;o)

FAZIT:
Vollformat zu einem sehr guten Preis. Der Preis der 5D Mark III ist für mich derzeit inakzeptabel und ich sehe auch keinen Quantensprung zur Mark II, der diesen rechtfertigen könnte. Solange es die Mark II noch im Handel gibt, würde ich jedem zum Zugreifen raten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.06.2012 10:48:23 GMT+02:00
motivkontrast meint:
Hallo Matdog,

das große Manko der 5D MK II u.a. auch der einzige Kreuzsensor. - Ich pflichte Ihrer Rezension in jedem Punkt bei, doch der große Sprung einer Verbesserung bez. der MK III ist nun mal der AF, der jedem Fotografen, der mehr leisten muss als gemütlich seine Motive zu knipsen, an der MK II fehlt.
Für mich bedeutet die Arbeit mit der MK II ein Rückschritt, den ich zähneknirschend in Kauf nehme, da mir die Bildqualität wesentlich wichtiger ist. Ich hatte jedoch schon genug Probleme in meinen letzten Sessions, in denen ich das Manko des AF der MK II unangenehm zu spüren bekam und stellenweise schon dachte, dass ich doch hätte gleich in die MK III investieren sollen...

Es ist am Schluss immer auch die Frage, ob man Bilder liefern muss (als Haupt- oder Nebenberufler) oder ob man freier in seiner Entscheidung ist und auch mal Fehler machen kann, die nicht mit einem Auftragsverlust oder Schlimmerem bezahlt werden.

MfG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.06.2012 10:59:25 GMT+02:00
Matdog meint:
Nun, das ist grundsätzlich schon richtig.

Ich selbst bin nur ambitionierter „Hobbyknipser" mit einer Vorliebe für Landschaft und Architektur. Da wird meistens manuell fokussiert. Daher kann ich auch mit nur einem Kreuzsensor gut leben, zumal lediglich eines meiner Objektive aufgrund seiner Lichtstärke diesen Sensor nutzen kann. Meine „L"Žs fangen allesamt erst bei F4,0 an und damit ist der Kreuzsensor für mich dann eh „Gulasch" :o)

Ich könnte mir vorstellen, wer mit der Fotografie seinen Lebensunterhalt verdienen muss/will, wird wahrscheinlich ohnehin zur 1er-Klasse greifen, die diesen Ansprüchen sicher gerecht wird.

Für mich ist die 5D Mark II ein guter und bezahlbarer Einstieg ins Vollformat und lässt sich gegenüber der Ehefrau gerade noch rechtfertigen ;o))

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.06.2012 18:29:21 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.06.2012 18:29:52 GMT+02:00
motivkontrast meint:
Hallo Matdog,

es existieren viele Klischees in der Branche, produziert von Leuten, die sich (dank des Internets) hervortun möchten. Laien und Hobbykünstler maßen sich seit Jahren unter einem Pseudonym an, über Dinge zu phrasieren, die sie nicht wirklich verstehen. - Was ich mit dieser Einführung sagen möchte: Berufsfotografen und Nebenberufsfotografen kaufen die Technik, die nötig ist - das hat nichts mit den teuersten Kameras zu tun. ;-)

Viel Spaß mit der MKII!

MfG
‹ Zurück 1 Weiter ›