Kundenrezension

79 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen F200CA-CT141H (Intel Pentium 2117U, 1,8GHz, 4GB RAM, 320GB HDD, Intel HD Graphics, Touchscreen, Win 8), 3. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus F200CA-CT141H 29,5 cm (11,6 Zoll) Netbook (Intel Pentium 2117U, 1,8GHz, 4GB RAM, 320GB HDD, Intel HD Graphics, Touchscreen, Win 8, QWERTZ-Tastatur ) weiß (Personal Computers)
Für alle die auf der Suche nach einem Netbook/Minibook sind, möchte ich nur ein paar Einzelheiten erwähnen, die vielleicht nicht in anderen Rezensionen erwähnt sind und kurz meine persönlichen Eindrücke schildern.

Aussehen/Verarbeitung:
Das Netbook in weiß sieht wirklich schick aus und ist gut verarbeitet. Die geriffelte Oberfläche füllt sich gut an und ist für Fingerabdrücke nicht anfällig. Die Displayscharniere sind stramm – das Display wackelt nicht. Was ich bei meinem (ich weiß nicht, ob es bei allen so ist) etwas bemängeln würde: Das Touchpad klappert etwas und die Touchpadtasten haben einen etwas zu tiefen und lauten Klick. Die Tastatur ist aber in Ordnung. Der Displayrand ist bei dieser Version schwarz und nicht weiß wie auf dem Foto (wahrscheinlich bei der Touchscreen-Version ist es so). Ich finde es aber sogar besser, als in weiß.

Display:
Das Display ist für mich in Ordnung. Nach den Recherchen im Internet habe ich befürchtet, dass das Display zu dunkel und sehr reflektierend ist – ich war aber positiv überrascht – die Helligkeit ist für Innenräume ist mehr als ausreichend (ich stelle etwa 40-50% ein). OK, das Display ist nicht entspiegelt und fettabweisend wie bei teureren Smartphones, es ist aber auch nicht aus Gorilla Glas ;-). Wer sich Gedanken wegen Auflösung/Displaygröße macht: Die Schriften sind klein, aber gut lesbar. Ich würde eigentlich 13 Zoll mit FullHD-Auflösung bevorzugen, für meine Frau hat aber die kleinere Größe des Netbooks eine größere Priorität :-). Ältere Menschen, die eine Leserbrille brauchen, sollten sich vielleicht nach einem größeren Format umsehen.

Arbeitsgeschwindigkeit:
Das Tempo des Netbooks geht in Ordnung. Bei meinem Modell ist für die Arbeit der Pentium 2117U mit bis zu 1,8 Ghz verantwortlich und macht seine Arbeit gut, wenn auch nicht besonders schnell. Das war mir aber vor dem Kauf klar. Ich kann auch nicht ganz nachvollziehen, wie bei einem Rezensenten das Netbook in etwa 10 Sekunden startet… bei meinem (nach ganzen Windows-Updates, also ganz normales Hochfahren) dauert es etwa 40 bis 50 Sekunden. Ich spiele mit dem Gedanken die HDD gegen eine SSD auszutauschen – dann werden vielleicht 10 bis 20 Sekunden drin sein. Vielleicht hat er es mit der InstantOn-Funktion (also vergleichbar mit Sandby) verwechselt – dann ist die Bildschirmanzeige sogar in 2-3 Sek. da.

Ausstattung:
Anmerken möchte ich noch, dass kein Bluetooth-Modul dabei ist. Ich habe das Problem mit einem günstigen USB-Dongle (CSL - USB micro Bluetooth-Adapter V4.0) gelöst. Warum ASUS es nicht miteinbaut, verstehe ich nicht.

Akkuleistung:
Die jetzige Dauer im Akkubetrieb (Surfen, Schreiben, WLAN und Bluetooth an) schätze ich etwa mit 3 bis 4 Stunden ein. Genau zu sagen ist schwierig, weil die Anzeige in Windows die Akkuleistung vielleicht erst noch näher kennenlernen ;-) muss. Selber habe ich noch nicht gemessen.

Geräuschentwicklung:
Der Lüfter arbeitet leise, man hört leises Rauschen, ist aber nicht störend, dreht auch nicht besonders hoch bei Belastung (wenn überhaupt). Die Festplatte ist auch nicht laut.

Ich würde das Netbook wieder kaufen und habe Ihnen hoffentlich bei Ihrer Kaufentscheidung geholfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.10.2013 13:16:31 GMT+02:00
Gregor J. meint:
Hallo! Ich interessiere mich sehr für dieses Notebook.
Wie hoch ist Leistungsindex unter Win8?
Wie gut oder schlecht ist der Betrachtungswinkel des Displays?
Ist das Display "kornig"? Ich habe ein 10.2 Zoll Notebook von Aldi gekauft
und bin von dem Display ziemlich enttäuscht.
Freundliche Grüße! GJ

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.10.2013 15:53:56 GMT+02:00
Leo meint:
Hallo! Über den Leistungsindex kann ich nicht genau sagen, habe das Gerät zurückgegeben. Der war aber m.E. gar nicht so schlecht: Ich glaube 5,2 für den CPU als schwächste Leistung. Der horizontale Betrachtungswinkel ist gut, der vertikale ist schlechter, man kann aber damit leben (ist eben ein TN- und kein IPS-Panel). Kornig oder nicht - es liegt am Betrachter. Die kleine Schrift ist gut lesbar - ist aber eben kein FullHD. Wenn Sie sich sehr für das Netbook interessieren, schauen Sie doch beim MM, ich habe da eins gesehen (allerdings ohne touch).

Veröffentlicht am 07.12.2013 09:47:42 GMT+01:00
Hallo und guten Tag,
vielen Dank für die gute Beschreibung! Haben Sie den Austausch der Festplatte vornehmen können? Ist diese fest verlötet mit dem Gerät, od als Steckkontakt wie bei größeren Notebooks verbaut.
Der Austausch bringt nämlich ganz enormen Geschwindigkeitszuwachs, den ich gerne gleich nach Kauf umrüsten wollen würde.
Viele Grüße CB

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.12.2013 11:01:59 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.12.2013 11:03:45 GMT+01:00
Leo meint:
Hallo,

es tut mir leid, dass ich Ihre Fragen nicht beantworten kann. Ich wollte das Gerät nicht geöffnet. Ich habe mich nach langem Überlegen getraut einen Acer Aspire V5 122 A6 (Quadcore) zu kaufen und bereue es (bis jetzt) nicht und bin froh es gemacht zu haben und nicht bei Asus hängen geblieben zu sein. Acer hat besseren und größeren Bildschirm, m.E. bessere Tastatur (kurzer Anschlag aber gut), ist dünner, Akku reicht für 4 Std. Ich habe nach dem Kauf des Acer gleich Firmware-Update gemacht (war etwas umständlich da zuerst ältere installiert werden mussten), dann Update auf Windows 8.1 (hat zwei Tage gedauert, ging aber problemlos). Der Lüfter war während des Updates zu hören, jetzt aber im täglichen Gebrauch kaum zu hören. Dann konnte ich problemlos mit der Samsung-Software das System auf eine Samsung-SSD übertragen können und konnte problemlos anschließend die SSD einbauen (es gibt auch Anleitungen bei Youtube). Also empfehle ich Acer Aspire V5 (habe bei Warehouse Deals für 400,- gekauft). Momentan und in nächster Zukunft werden aber schon einige ähnliche Subnotebooks mit dem neuen Intel-Atom angeboten (wie z.B. Asus T100). Also überlegen Sie sich nochmal.

Servus
Leo
‹ Zurück 1 Weiter ›