Kundenrezension

146 von 165 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fachleute..., 19. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: The Next Generation - Season 1 [Blu-ray] (Blu-ray)
Eigentlich mache ich mir nie die Mühe einen Kommentar zu schreiben, aber diesmal muss es einfach raus.

Ich kann's ehrlich gesagt nicht mehr hören, wenn sogenannte Spezialisten meinen, ältere Filme könne es gar nicht in HD geben und der aktuelle digitale Quatsch von heute wäre besser als alles, was es früher gab...

Leute, alles was auf echtem Film mittels chemischer Reaktion gedreht wurde, hat (ohne Objektive etc. in Rechnung zu nehmen) eine Auflösung die HD bei weitem sprengt. "Pixelgröße" ist quasi das Molekül, auf den das Lichtpartikel trifft, wenn der Film belichtet wird. Dagegen sind die 1080p die digitales HD bietet lachhaft.

Das was bisher die Qualität der alten Filme beschränkt ist nicht das Ausgangsmaterial, sondern die Auflösung der Abtastung.
Sprich, wenn ein Hersteller sich nicht die Mühe einer neuen Abtastung in HD Auflösung macht, sondern einfach auf eine alte für DVD erstellte zurückgreift, um sich die Kosten zu sparen, sieht der Film natürlich auf Blu Ray nur minimal besser aus, wenn überhaupt. Das gilt aber für jeden Film egal, ob er 2000 oder 1950 gedreht wurde.

Da TNG offensichtlich noch auf richtigem Film belichtet wurde und CBS sich die Mühe eines neuen HD Transfers gemacht hat, können wir also Full HD ohne Einschränkungen erwarten. Einzig das Effekkompositing wurde seinerzeit in geringerer Qualität für's damalige TV erstellt.
UND GENAU HIER hat CBS den Aufwand nicht gescheut, ein neues HD Compositing aller Bildelemente (wir erinnern uns: auf Film ergo HD++) zu erstellen. Damit sind auch die FX Szenen in einwandfreiem HD.

Da dieser ganze Aufwand nicht billig ist, ist CBS hoch anzurechnen, dass sie überhaupt diesen Aufwand betrieben haben. 70€ für eine Staffel finde ich da schon sehr moderat.
Bedenkt man das andere Serienstaffeln mit gerade 13 Folgen, die einfach ohne weitere Mehrkosten für den Publisher auf die Scheiben geklatscht wurden, bei Erscheinen meist auch schon knapp 40€ kosten!

Es ist fast so wie bei den Star Wars Filmen. Am Anfang habe ich auch immer gemeckert, was muss der Lucas da ständig neu rumfuschen! Inzwischen finde ich es sogar sehr angenehm, dass man mit jedem Wechsel auf ein neues Medium, nicht immer den selben Film einfach nur (wenn überhaupt) in besserer Bildqualität bekommt, sondern auch immer wieder was neues geboten bekommt (in diesem Fall, die neuen "alten" Effekte).
Besser als zig Veröffentlichungen, von denen eine schlechter ist als die andere und immer den selben Mist bietet (ich warte immer noch auf eine VÖ von Lynch's DUNE, die dem Film gerecht wird).
Da bezahl ich auch gerne mal ein paar Euro mehr.

Und jetzt hört bitte auf mit dem "bäähh, alter Film geht nicht in HD!" Wir werden alte Filme sogar in noch besserer Qualität sehen können, wenn HD schon längst von HD++ oder sonst was abgelöst wurde und die 1080p digital gedrehten Filme nur hochskaliert darauf zu sehen sein werden...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 16 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.07.2012 16:01:03 GMT+02:00
E. Bruns meint:
... Und wieder einer für die Sammlung!

Lieber Kommentator, Ihre Ausführungen finde ich allesamt hochinteressant, weil plausibel, persönlich und klar.

ABER...

Diese schönen Worte finden sich in dem Teil der Amazon-Seite, in die ausschließlich REZENSIONEN gehören. Für Kommentare gibt es ein Forum. Ist das so schwer voneinander zu trennen?

Meine herzliche Bitte: Löschen Sie diese Nicht-Rezension nebst den fünf Sternen, die eine zum jetzigen Zeitpunkt außer durch Theorien durch nichts belegbare Bewertung darstellen, kopieren Sie den Text 1:1 ins Forum, warten Sie bis zur Veröffentlichung des Produkts, kaufen Sie es, prüfen Sie es - und entscheiden Sie DANN, ob eine 5-Sterne-Bewertung gerechtfertigt ist, oder nicht.

Ich freue mich schon jetzt auf Ihre sachkundige Begründung für die wie-auch-immer ausfallende Bewertung.

Aber nicht hier, nicht jetzt.

Büdde, Büdde!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.07.2012 16:33:22 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 19.07.2012 16:43:05 GMT+02:00
Sie sprechen mir aus der Seele. Leider haben es sich hier einige Leute hier zur Aufgabe gemacht "Richter und Henker" zu spielen. Lassen sie sich davon nicht abhalten ihre Meinnung, Stimmung und Gefühle kund zu tun. Es gibt so viele Spezialisten die Negativ bewerten und unsere Positiven Ansichten nicht akzeptieren und damit das Bild verfälschen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.07.2012 23:38:54 GMT+02:00
S. Peter meint:
Zumindest wird hier, wie eigentlich auch überall zu lesen klar, dass es sich hier um eine komplett neue Veröffentlichung handelt und alles wirklich in HD eingespielt wurde. Für Käufer der ersten Stunde eine nicht ganz unwichtige Information.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2012 09:54:47 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.07.2012 09:56:07 GMT+02:00
E. Bruns meint:
Das sehe ich ganz genau so! Wie auch ich schrieb, finde ich den Beitrag prima.

Unabhängig davon gehört er einfach (noch) nicht in die Rubrik "Rezension" (lt Duden "kritische Besprechung eines Buches, einer wissenschaftlichen Veröffentlichung, künstlerischen Darbietung o. Ä., besonders in einer Zeitung oder Zeitschrift"). Dass die Duden-Redaktion hier explizit auch auf Bücher abstellt und den Begriff "Veröffentlichung" verwendet, macht die Sache m.E. ganz deutlich: Niemand wird sich anmaßen, über Inhalt, Unterhaltungswert, sprachliche Qualität, usw., eines noch gar nicht erschienenen Buches zu urteilen. Indizien, Erwartungen und Vermutungen, egal wie präzise oder interessant sie auch sein mögen, sollten dort veröffentlicht werden, wo sie hingehören - nämlich im Forum.

Dort lese ich solche Artikel mit großer Freude, weil sie auch mir helfen, meine Kaufentscheidung bewusster zu treffen.

Als "Rezension" mit einer zwingend enthaltenen Sterne-Bewertung taugen diese sehr löblichen, weil aufklärenden Erläuterungen bis zum VÖ-Tag nichts. That's all.

Leider tummeln sich hier bei Amazon einige Spezialisten, die einfach zu dämlich sind, diesen feinen Unterschied zu kapieren. Das nervt zwar, ist aber scheinbar nicht zu ändern.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.07.2012 20:13:00 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 23.07.2012 16:19:59 GMT+02:00
Ich kann dem Erstschreiber nur zustimmen. Solche Meinungen gehören ins Forum. Was manche Leute unter "Rezension" verstehen, ist mir schleierhaft. Auch dieser Krieg, das Produkt, das man gut findet auf jeden Fall gut bewertet zu sehen bleibt mir unverständlich. Also: mehr Sachlichkeit und vor allem: NACH DER VERÖFFENTLICHUNG DES ARTIKELS.

Veröffentlicht am 23.07.2012 22:04:36 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.07.2012 15:26:46 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.07.2012 15:27:27 GMT+02:00
Sehr geehrte Kommentatoren,

ich bin mir durchaus des Unterschieds meines Artikels im Gegensatz zu einer echten Rezension bewusst.

Dennoch möchte ich die Veröffentlichung unter dieser Schiene gerne begründen:
1. es lesen viel weniger Leute die Berichte im Forum als unter den Rezensionen, um zu einer Kaufentscheidung zu kommen.
2. die VÖ bezog sich bereits auf unter "Rezensionen" veröffentlichtes Bashing dieser Neuerscheinung, weshalb es mir legitim scheint auch auf dieser Platform zu antworten.
3. Da ohnehin exorbitant viel Kommentarmüll wie "Fand ich sch..." und das war's, als Rezension veröffentlicht wird, lese ich persönlich zumindest, dazwischen immer noch lieber einen vernünftigen Kommentar, auch wenn er unter Rezensionen fehl am Platz ist.
4. Ist mir salopp gesagt einfach der Kragen geplatzt. Dafür möchte ich mich entschuldigen.

In Zukunft werde ich dem Tenor entsprechend, wenn, dann im Forum kommentieren.
Auf jeden Fall Danke für Ihre Aufmerksamkeit und die meist positiven Bewertungen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.07.2012 11:15:25 GMT+02:00
Jason meint:
@Christoph Stahl:

Ich finde es immer wieder faszinierend, wieviel Unwissen die Leute verbreiten.
35mm Film wird mindestens mit 2k-abgetastet (2048 × 1080) in der Praxis aber wohl immer häufiger in 4k (4096 × 2160).
Das die Möglichkeiten bei 70mm Film noch höher liegen, dürfte da nicht schwer abzuleiten sein.

Also bitte informieren Sie sich doch bevor sie solch einen Unsinn schreiben, dass 35mm Film nur 720p und 70mm dann 1080p sind.
Kinofilme die auf 35mm gedreht werden, werden fürs Kino auch mit 2k abgetastet, warum sollte es da für Blu-ray nicht möglich sein?

Star Trek TNG liegt definitiv in 1080p vor.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (101 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (62)
4 Sterne:
 (20)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
EUR 76,99 EUR 49,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent