Kundenrezension

124 von 156 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht Spaß, 18. Dezember 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Gran Turismo 6 - Standard Edition - [PlayStation 3] (Videospiel)
Inzwischen wurde hier nun wirklich viel Negatives über das Spiel geschrieben. GT6, nur 3 Sterne im Durchschnitt? Als GT-Fan seit GT1-Zeiten, konnte ich das kaum glauben. Ich habe mir GT6 trotzdem zugelegt und ausführlich getestet. Und was soll man sagen? GT6 ist keine Innovation, sondern eine gründliche Überarbeitung und Erweiterung des großartigen GT5. Hmm... GT5.x also? Nein! Dafür sind es einfach zu viele gravierende Verfeinerungen.

******** Was mir besonders gut gefällt ********

+ Die neue Fahrphysik ist einfach genial! Das Fahren macht nun noch mehr Spaß, so dass das Geldverdienen bei den Rennen zur Nebensache wird.

+ Die Grafik hat sich etwas verbessert. Insbesondere die Streckentextruren (z.B. Asphalt) sehen besser aus.

+ Sehr gutes Menü. Hier wurde offenbar Usability Engineering betrieben. Es ist schnell, sauber und gut durchdacht. So muss das sein! Nun kann man z.B. (erstmals in GT) direkt auf Arcade-Rennen oder Optionen zugreifen, ohne erst zum Titelscreen rausgehen zu müssen.

+ Viele coole Fahrzeuge, welche nun endlich da zu finden sind, wo man sie vermutet: beim dem jeweiligen Autohändler. Zu allen Fahrzeugen gibt es interessante Infos. GT6 ist für mich nicht nur ein Spiel, sondern auch eine großartige Auto-Enzyklopädie.

+ Die Einführung von Performance Points ist ein richtiger Schritt in Richtung Minimierung von David-vs.-Goliath-Duellen. Fahren mit (mehr oder weniger) "gleichwertigen" Autos macht die Rennen einfach spannender. Wollte man früher (GT1 - GT5) sichergehen, dass die Gegner nicht zu stark bzw. zu schwach sind, musste man erst paar Rennen fahren um das Feld zu analysieren.

+ Tag/Nacht/Wetter-Wechsel (war schon längst überfällig).

+ Einige neue coole Strecken. (Ebenfalls erfreulich: Apricot Hill Raceway ist wieder da, diese war in GT2-GT4 dabei, fehlte aber in GT5)

+ Felgenangebot endlich in verschiedenen Größen.

+ Last but not least: Genau wie in GT5, gibt es ständig Updates für das Spiel. Seien es Bugfixes, Änderungen oder Erweiterungen, ich freue mich immer ein neues Update zu installieren, weil dieses das Spiel definitiv verbessern wird. So brachte Path 1.02 nicht nur eine Erhöhung der Preisgelder mit sich (weil viele gejammert haben), sondern auch einige NEUE Rennevents. Großartig! Hoffentlich hat Mr. Kazunori Yamauchi wieder ein Team, das sich nur um Patches kümmert, während die anderen an GT7 arbeiten, so dass wir mit Updates versorgt werden bis dieses erscheint. Hier muss man sagen: Polyphony Digital kümmert sich um seine Kunden, im Gegensatz zu den meisten anderen Spieleentwicklungs-Studios, die nur ein paar Bugfixes liefern.

******** Was vielen nicht gefällt (darum 3 Sterne im Durchschnitt), für mich aber nicht weiter wild ist ********

o Mikrotransaktionen: Ja, die gibt es. Aber wen juckt's? Man muss sie ja nicht nutzen. Ich kann nicht bestätigen, dass man im Spiel zu wenig Credits verdient. Nach 3 Stunden Spielzeit hatte ich bereits über 300.000 Cr. Das reicht für manch einen Sportwagen. Für mich gilt sowieso: Autos lieber hart verdienen als geschenkt bekommen, dann erst beginnt man die Autos zu schätzen. Bei Need For Speed, o.ä. kriegt man gleich zu Beginn sündhaft teuere Wagen geschenkt, aber es fällt schwerer diese "eigen" zu nennen.
[Update]: OK, die Sache mit der "Geldnot" hat sich mit Patch 1.02 sowieso erledigt, nun verdient man mehr als genug.

o Viele ähnliche Autos: Man muss die ja nicht kaufen. Warum gibts die überhaupt? Weil diese offenbar ohne großen Aufwand ins Spiel integriert werden konnten. Betrachte ich einfach als Bonus.

o Reifenquietschen in jeder Kurve: Finde ich nicht schlimm. Im Gegenteil, dies unterstreicht noch mehr die Fahrphysik und vermittelt noch stärker das Gefühl, dass die Reifen Bodenkontakt haben und das Auto mit Fliehkräften zu kämpfen hat.

o Aufprallgeräusche vergleichbar mit Tritt gegen leere Mülltonne: Obwohl das mit der Mülltonne ziemlich gut zutrifft, ist es für mich kein Grund zur Aufregung. Man kann es sogar positiv sehen: Die Vermeidung des grässlichen Geräuschs motiviert zur Unfallvermeidung und somit zu einer "professionelleren" Fahweise.

o Dumme KI: Komischerweise, meckern alle immer über die KI. Dise hat mich schon seit GT1 wenig gestört. Die Gegner fahren alle brav auf der Ideallinie, schön vorsichtig, machen keine Unfälle. Warum auch nicht? Dann sind es halt einfach gute Fahrer, die nur zum Spaß fahren... genau wie man auch selbst nur zum Spaß fahren sollte. Nichtsdestotrotz besitzen die KI-Fahrer einen gewissen Ehrgeiz und versuchen Plätze gutzumachen. Ab und zu schießen sie einen von der Piste, aber das geht in Ordnung, sorgt dafür, dass man Abstand gewinnt.

o Die Rennen sind zu leicht: Stimmt nur bedingt. Stellt man nämlich alle Fahrhilfen ab (ABS würde ich allerdings anlassen) hat man meistens ordentlich zu kämpfen, vorausgesetzt das eigene Fahrzeug hat ähnlich viele Performance Points. Noch ein Tipp: Die Wahl der Reifen hat einen extremen Einfluss auf die Handhabung des Fahrzeugs. Sports Hard vs. Racing Soft => Unterschied wie Tag und Nacht.

o Lange Ladezeiten: Seid ihr alle auf der Flucht?

********* Enttäuschend ********

- Bis auf wenige Ausnahmen schwache Motor- und Auspuffgeräusche

- Es gibt noch immer die Aufteilung in Premium und Standard Fahrzeuge. Zudem ist diese Klassifikation für den User nicht mehr transparent (wie in GT5).
[Update]: Inzwischen habe ich rausgefunden, dass man beim Kauf eines Autos (indirekt) sehen kann, ob es sich um ein Premium- oder Standardfahrzeug handelt: Premium-Modelle lassen sich im Showroom bewundern, für nicht-Premium-Modelle ist die Funktion deaktiviert.

- Es fehlen richtige Meisterschaften. Viele aufeinanderfolgende Strecken über viele Runden. Schade, es wäre wirklich kein großer Aufwand gewesen diese zu integrieren.

- Das Spiel befindet sich offensichtlich noch in Entwicklung. Bei einigen Extras steht "Under construction" oder "Coming soon". Da wird wohl noch ordentlich nachgepatcht.

- Seattle... wo bist du??? Schon wieder nicht dabei... hoffentlich wird die Strecke nachgepatcht.

******** Fazit ********

Noch nie hat das Brettern über die Rennstrecke so viel Spaß gemacht wie in GT6. Die paar Maken hier und da rechtfertigen für mich keinen Sternabzug. Das beste Gran Turismo aller Zeiten!

PS. Ich bewerte hier das Spiel an sich und nicht etwa das Preis-Leistungs-Verhältnis o.ä. Außerdem finde ich es unlogisch das Spiel schlechter zu bewerten als seinen Vorgänger, nur weil es ihm zu sehr ähnelt bzw. weil es zu wenig Neues gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.12.2013 19:43:45 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.02.2014 09:55:37 GMT+01:00
Nordheide meint:
Premiumautos erkennst Du vor dem Kauf daran, dass Du Dir das Auto im Showroom ansehen kannst!
Zum Aufprallgeräusch in der Cockpitansicht: Bedenke, dass Du einen Integrallhelm trägst und somit die Geräusche stark gedämpft sind.
Update 1.04 : Ab jetzt an dem Hinweis "Detallierte Cockpitansicht" beim Händler vor dem Kauf!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.12.2013 20:27:07 GMT+01:00
bigmaster meint:
Danke, super Tipp, das mit dem Showroom war mir gar nicht bewusst. Nichtsdestotrotz ist es ärgerlich, dass man erst zu solchen Tricks greifen muss, um rauszufinden ob es sich um ein premium Fahrzeug handelt oder nicht. :-)

Veröffentlicht am 21.12.2013 13:41:06 GMT+01:00
Sonor meint:
Ich muss schon sagen, was man sich schön reden kann. Fahrphysik wo? Einzige Autos sind natürlich die gt300/500,der kleine Vettel und LM-Rennwagen. Preis ab 1.900.000Cr oder ca.18¤.
Also 5 Sterne für ein geliftetes GT5, was 5 Sterne wert war und noch immer ist, ist nicht Nachvollziehbar.
Ich habe alle Rennen durch und 14.000.000Cr übrig, sprich 100¤, deshalb regen sich die 1 Sternevergeber auf und mit Recht.
GT 7 wird sicher viel besser, was auch die Leistung der PS4 mit sich bringt.
1 Stern vergebe ich weil auch Kinder damit spielen und nicht abgezockt werde sollen.
Sage aber nicht das Spiel schlecht ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.12.2013 22:13:09 GMT+01:00
bigmaster meint:
Das Spiel ist gut. Jeder muss aber selber wissen ob er 60 EUR dafür zahlen möchte oder nicht. Der ein oder andere ist vielleicht besser damit bedient GT5 + weiteres Spiel fürs gleiche Geld zu kaufen...
Was meinst du mit "einzige Autos sind... "?. Es gibt haufenweise Autos in dem Spiel. Ich mag u.a. den neuen Stingray.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.12.2013 16:24:56 GMT+01:00
Sonor meint:
Deren Fahrphysik sehr gut sind, sensibel auf Veränderungen wie Federrate, Fahrwerkshöhe und Reifen reagieren.
Mein liebstes Auto sind LM 908 Peugeot und der Vettel, der Kleine und der Große.

Veröffentlicht am 01.01.2014 20:23:46 GMT+01:00
Kann dem nur zustimmen.Macht wirklich Spaß und dank immer neuen Online Inhalten wirds auch nie langweilig. Geld kann man wohl auch ausreichend gewinnen.Hatte meine Erste Million nach knapp 2h Spielzeit. Geht Online wirklich fix

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.01.2014 21:02:13 GMT+01:00
bigmaster meint:
Apropos Geld, es gibt ja noch den Loginbonus. Hat man fünf Tage lang jeden Tag gezockt, erhöht sich das Preisgeld auf 200%. Man kassiert also überall das doppelte. Da kann man nicht meckern... :-)

Veröffentlicht am 20.01.2014 18:28:15 GMT+01:00
Toronto meint:
+ Die Einführung von Performance Points [...]
+ Tag/Nacht/Wetter-Wechsel (war schon längst überfällig).

Diese zwei Punkte verstehe ich nicht. Gab es nicht schon beides in GT5 oder wurde im Vergleich nochmal etwas geändert? Bei GT5 gibt es Zeit- und Wetterwechsel ja nur auf bestimmten Strecken. Sind das nun mehr geworden?

Veröffentlicht am 18.09.2014 09:25:46 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.09.2014 09:27:51 GMT+02:00
AlexZanardi meint:
hi,
danke für den ausführlichen bericht.
so kann ein renn-opi wie ich gut abwägen, ob er das spiel braucht oder ob GT5 noch reicht.

wäre schön wenn du nochmal auf die Physik eingehen könntest und den vergleich zu gt5 ziehen könntest :)

...ach ja, 95% der "ein-stern-bewerter" sind im leben noch kein auto gefahren, geschweige denn auf einer Rennstrecke... von daher, lass die sich mal mit ihrem scheiss karma zurecht kommen; ...ich dreh inzwischen ein paar runden :)

grüsse

EDIT:
wo liegt der unterschied dieser version im fgl zur "15th Anniversary Edition"? leider kann ich nirgends eine aufstellung der inhalte finden :(

Veröffentlicht am 25.10.2014 13:48:38 GMT+02:00
Bischoda meint:
Sorry, in meiner Freizeit Autos hart verdienen durch unsinniges Rundendrehen?
Mir ist meine Freizeit zu wertvoll, um mir diktieren zu lassen, durch dummes Rundendrehen mich von einem Spiel zeitlich derart binden zu lassen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.5 von 5 Sternen (350 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (147)
4 Sterne:
 (56)
3 Sterne:
 (42)
2 Sterne:
 (42)
1 Sterne:
 (63)
 
 
 
EUR 69,99 EUR 27,49
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Paderborn

Top-Rezensenten Rang: 45.903