Kundenrezension

25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Yes in Montreux, 5. Dezember 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Going for the One (Audio CD)
In meinen Sturm und Drang-Zeiten Ende der 70er Jahre war ich ein glühender Yes-Fan. "Going For The One" war schon damals mein absolutes Lieblingsalbum. Hier schaff(t)en es Yes erstmalig, eine harmonische Mischung von relativ kurzen und knackigen Rock-Songs ("Going For The One", "Parallels") und epischen Stücken ("Turn Of The Century", "Awaken") auf EINEM Album zu erzielen. Sehr positiv macht sich die Rückkehr von Keyboarder Rick Wakeman bemerkbar: Seine Soli auf der gewaltig klingenden Kirchenorgel von Vevey (kein Sampler, 1977 war noch alles "echt"!) sind unglaublich! Herausragend sind die Klanggewebe auf "Turn Of The Century": Hier kommen so unterschiedliche Instrumente wie klassische Konzertgitarre, Kirchenorgel, Chor, Synthesizer, Glockenspiel, Triangel u.v.m. zum Tragen. Der Song "Wonderous Stories" geriet gar zum Single-Hit. Und mit "Awaken" ist Yes der Übersong schlechthin gelungen, in welchem jede Sekunde der insgesamt 15:38 Spielzeit pure Magie ist - ein absolut zeitloser Klassiker!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.08.2009 09:46:24 GMT+02:00
Stephan Urban meint:
...ich mochte die auch sehr, besonders "fragile".
die können aber durch die meist miese tonqualität und das endlose auswalzen der stücke auch ganz schön nerven...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.11.2009 19:54:52 GMT+01:00
mogoduc meint:
"Fragile" - hervorragende Platte! Weitere Empfehlungen: "Close To The Edge" und "Yessongs".

Veröffentlicht am 02.07.2011 11:31:36 GMT+02:00
digit meint:
stimmt. was rick wakeman auf der - damals über telefonleitung ins studio zugeschalteten - kirchenorgel in vevey abgeliefert hat, dürfte seinesgleichen suchen. seit mehr als nunmehr 30 jahren hat mich das immer wieder um, vor allem auf parallels.

Veröffentlicht am 06.01.2014 21:59:31 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.01.2014 21:59:59 GMT+01:00
Tassilito meint:
Also ich verbinde mit YES vieles, aber eine "meist miese Tonqualität"??? Keinem der YES-Alben würde ich eine miese Tonqualität attestieren. Ich weiß ja nicht, welche Versionen ihr habt bzw. Stephan hat, aber am Klang hab ich da nichts auszusetzen. Gerade die einzigartige Klangwelt macht die Band so besonders, weshalb sie auch zurecht zu den Prog-Schwergewichten zählt.

Veröffentlicht am 29.01.2014 20:46:39 GMT+01:00
Ich kann jedem einzelnen Wort der Rezension hundertprozentig zustimmen. "Going for the one" ist das mit Abstand reifste Yes-Album, ein Meilenstein der Rockgeschichte, ein vielleicht aber ein wenig verkanntes Meisterwerk, das sich beim Hören einfach nicht abnutzt. Anfangs fällt es schwer, mit den wechselnden Tempi und komplizierten Melodienbögen klar zu kommen, und dann kriegt man die Songs sein Leben lang nicht mehr aus dem Ohr. Ein Album, das nie verstaubt oder in Vergessenheit gerät, weil man von Zeit zu Zeit eine regelrechte Sucht verspürt, es in den Player zu legen. Mein absoluter Favorit: "Awaken". "Turn of the century" hätte ich 1977 am liebsten von der Scheibe verband, bis ich Jahre später auch die Klasse dieses Tracks erkannt habe. Nur fünf Titel sind drauf auf dem Album, das in der Vinyl-Fassung wegen des ausklappbaren Covers wirkt, als enthalte es drei LPs. Trotzdem keine Mogelpackung. Qualität statt Quantität. "Going for the one" gefällt mir noch heute deutlich besser als das beileibe auch nicht schlechte Dreifachalbum "Yessongs" oder spätere Werke wie "90125", "Talk" etc.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.02.2014 10:53:21 GMT+01:00
mogoduc meint:
100% Zustimmung!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 140.745