Kundenrezension

113 von 130 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wenn man nichts zu sagen hat ..., 4. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Leben ist kein Spiel (Gebundene Ausgabe)
Vom Schreibstil will ich hier gar nicht reden, der ist quasi nicht vorhanden, habe ich aber auch nicht erwartet bei so einem Titel. Aber der Inhalt wirft doch ein so ungutes Licht auf Boris Becker dass ich mich frage, wer ihn dazu beraten hat? Unser ehemaliger Tennis-Star disqualifiziert sich mit diesem Einblick in sein Leben zum chauvinistischen, uneinsichtigen Egoisten. War das wirklich so gewollt?

Dass er auf seiner Exfrau Barbara plötzlich rumhackt und ihr sogar ankreidet, sauer auf ihn gewesen zu sein, weil er in der Besenkammer ein uneheliches Kind gezeugt hat, während sie hochschwanger zu Hause saß, lässt mich wirklich an seinem Verstand zweifeln. Schon mal was von Kondomen gehört, Herr Becker? Schon mal daran gedacht, welcher Gefahr Sie Ihre Exfrau und Ihre Kinder ausgesetzt haben durch so einen Fehlschuss? Ein Wunder, dass sie sogar noch ein paar Monate neben Ihnen ausgehalten hat, ich wäre gleich am nächsten Tag mitsamt der Kinder geflüchtet. Aber nein, die Frau musste Ihnen diesen Fehltritt ja auch noch ständig VORWERFEN. Was für eine Unverschämtheit, wer könnte damit rechnen?
Überhaupt waren ja alle Frauen nur hinter Ihrem Geld her und wollten in Ihrem Ruhm glänzen. Keine war bereit, Ihnen ein Frühstück zu servieren oder Sie zu bekochen, dabei wünschten Sie sich das doch so sehr! Und Sex gab es irgendwann auch nicht mehr - daran sind natürlich nur die bösen Frauen schuld, denen Sie doch zu einem Leben in Saus und Braus verholfen haben. Kann Mann dafür nicht ein bisschen Dankbarkeits-Sex erwarten? So läuft das doch im Leben, oder nicht?
Stattdessen wollen Sie Ihre kranke Verlobte allein im Hotelzimmer zurücklassen, um Essen zu gehen, und haben gar kein Verständnis dafür, dass das arme kranke Mädel unbedingt mit will. Als sie dann auch noch eine Stunde braucht, um sich anzuziehen, sind Sie genervt und beenden die Beziehung, weil man mit so einer Zicke ja nicht zusammenleben kann. Geht's eigentlich noch??

Am meisten schockiert hat mich die Uneinsichtigkeit des Herrn Becker. Nicht einmal liest man, dass er zu seinen Fehlern steht oder diese bereut. Ständig schwingt die Anklage anderer mit, die allesamt schuld an seinem Versagen sind. Nur er selbst ist natürlich ein Held, von bösen Frauen verführt, ausgenutzt, missachtet, von unseriösen Geschäftspartnern über den Tisch gezogen, vom bösen Finanzamt verklagt (und daher jetzt als Steuerflüchtling in London lebend).
Ich hoffe sehr, dass Ihre jetzige Ehefrau besser ist als die anderen, ich kenne sie nur aus dem TV und frage mich seit Jahren, was sie an Ihnen findet. Der Wodka im Gesicht war mehr als verdient, da bin ich mir sicher, schließlich haben Sie Ihre damalige Freundin nach eigener Aussage (!) den ganzen Abend missachtet und fremdgeflirtet. Was erwarten Sie denn in so einer Situation von einer Frau? Stoisches Ertragen?
Hoffentlich betet sie den Boden an, auf dem Sie gehen, bedankt sich täglich für Ihre Großzügigkeit und drückt beide Augen zu, wenn mal wieder eine Besenkammer ruft. Ich wünsche es Ihnen und Ihrem jüngsten Sprössling jedenfalls sehr, denn sonst droht ihr vermutlich dasselbe Schicksal, dass den anderen undankbaren Frauen zuteil wurde. Herr im Himmel ...

Auf das Buch hier hätten Sie indes gut verzichten können, denn das bisschen Ansehen, das Sie in meinen Augen noch hatten, ist nun endgültig auch verschwunden. Sie sind wirklich noch schlimmer, als ich befürchtet hatte. Traurig, dass Sie täglich aufstehen und mit sich selbst leben müssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 12 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.10.2013 13:14:52 GMT+02:00
H. Schmidt meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.10.2013 15:09:16 GMT+02:00
Drejalon meint:
Sehr gute Rezension! Hätte man nicht besser ausdrücken können! Aber wofür noch 2 Sterne?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.10.2013 16:36:32 GMT+02:00
Sabine S. meint:
Ziemlich genau fünf Minuten, und die waren es mir wert, um meine Meinung dazu zu sagen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.10.2013 16:36:57 GMT+02:00
Sabine S. meint:
Den zweiten Stern gibt es für den Mut, so was zu veröffentlichen. Muss man sich ja auch erstmal trauen ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.10.2013 16:38:49 GMT+02:00
Drejalon meint:
Das ist doch mal ein gutes Argument, da stimme ich zu :o)

Veröffentlicht am 11.10.2013 14:26:37 GMT+02:00
Gaby meint:
Klasse Rezension, Gratulation, alles auf den Punkt gebracht !!!

Veröffentlicht am 06.11.2013 19:15:30 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.11.2013 19:17:06 GMT+01:00
Anna Bolika meint:
Besser hätte man es nicht schreiben können. Ich konnte Boris Becker noch nie leiden. Ich mochte diesen weißhäutigen Jungen mit den roten Haaren nicht als ich Kind war und Tennis hat mich auch nicht wirklich interessiert. Er ist so fies wie er heute aussieht. Boris Becker ist das beste Beispiel dafür, dass Geld, Ruhm und ungesteuerter Sex nicht glücklich machen können...und schöner auch nicht! ;)

Veröffentlicht am 19.11.2013 14:56:43 GMT+01:00
Buch Freund meint:
Bor is Bäcker - Das Leben ist kein Mettbrötchen | Die Parodie

Veröffentlicht am 21.11.2013 16:38:33 GMT+01:00
Buch Freund meint:
Ich empfehle die Parodie. Super geschrieben, sensationell lustig: Bor is Bäcker - Das Leben ist kein Mettbrötchen | Die Parodie

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.12.2013 18:01:32 GMT+01:00
Ingamaus meint:
Hallo Buch-Freund,

sind Sie zufällig der Autor des von Ihnen ständig angepriesenen Buches? Es ist ja schon nervig, dass Sie ständig auf diese Parodie verweisen müssen.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

2.4 von 5 Sternen (137 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (28)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (72)
 
 
 
EUR 20,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Sabine S.
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Ort: Deutschland

Top-Rezensenten Rang: 4.757