Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Alles schonmal gesehen, 25. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Hitman: Contracts (Computerspiel)
Die bekannte Hitman-Reihe geht mit Hitman: Contracts in die dritte Runde. Auch der neuste Teil verspricht wieder lautloses Morden im Auftrag der Agentur. Der recht brutale Vorgänger wird diesmal in Sachen Blut und „mit welchem Gegenstand lässt sich mein Gegner am kreativsten erledigen" noch übertroffen. Daher ist die Einstufung „Keine Jugendfreigabe" mehr als gerechtfertigt.
In Sachen Grafik hat sich im neuen Hitman nicht viel getan. Die alte Grafik Engine wurde ein wenig aufgebohrt (z.B. spiegelndes Blut) und um einen neuen Effekt erweitert. Eine Art Verwischeffekt taucht weit entfernte Objekte in einen Schleier, wodurch das Spiel ein wenig atmosphärischer wird. Dummerweise kostet dieser Effekt eine Menge Performance, sodass ihn Spieler mit einer GeForce 4 Ti-4600 oder schlechter besser abschalteten. Mit einer etwas besseren Grafikkarte sollte das Spiel aber auch mit diese Effekt ruckelfrei spielbar sein.
Auch am Spielprinzip hat sich nicht viel getan. Ihre Missionsziele bestehen meistens darin, bestimmet Zielpersonen auszuschalten. Das besondere an Hitman ist, dass es für das erfüllen der Mission immer mehrere Ansätze und Lösungswege gibt. Grundsätzlich kann man sich entscheiden, ob man das Spiel wie einen Ego-Shooter spielt, oder in Splinter-Cell Manier durch die Level schleicht, sich verkleidet und niemanden außer den Zielpersonen tötet. Nach jedem Auftrag erscheint eine Zusammenfassung, in der man bewertet wird. Die Noten reichen von „Massenmörder" bis „lautloser Killer", wobei letzteres die beste Note ist und bei erreichen sogar eine Bonuswaffe winkt. Aber selbst wenn man sich dazu entschlossen hat die Waffen nur zu zücken, wenn es wirklich nötig ist, gibt es noch eine Unmenge an Möglichkeiten um an sein Ziel zu kommen. Sie können in verschiedene Rollen schlüpfen (Barkeeper, Polizist, Bodyguard usw.) und mit NPCs interagieren, wodurch sich immer ein passendes Mittel findet. Sie können Essen vergiften, Benzin in einen Schornstein schmeißen, Abführmittel verabreichen, oder einfach mit dem Scharfschützengewehr die Opfer bequem ausschalten.
Die KI der Gegner ist nicht atemberaubend, geht aber in Ordnung. Sie müssen sich, an Orten an denen sie unerwünscht sind, verkleiden und selbst dann werden sie noch enttarnt, wenn sie sich ungewöhnlich verhalten, oder zu nahe an Wachen vorbeischlendern. Wenn die Gegner eine Leiche finden, wird meistens Alarm ausgelöst und sie haben schlechte Chancen, das Level noch erfolgreich schaffen. Ab und zu macht es aber sogar Spaß sich durch eine Mission zu schießen. Zwar verträgt ihr Hitman nicht besonders viele Kugeln, dafür sind die Gegner aber auch keine meister an ihren Waffen. Lediglich die schiere Masse an Kontrahenten wird ihnen dann zum Verhängnis.
Gespeichert wird in Hitman Contracts wie im Vorgänger. Zwar dürfen sie speichern wann und wo sie wollen, aber nicht mehr als sieben mal pro Level. Mit sieben Speicherständen hat man meiner Ansicht nach einen guten Weg zwischen Quicksave und Speicherverbot gefunden, der keinen Frust erzeugt, aber trotzdem fordert.
Die Story ist wie gewohnt nicht besonders umfangreich, oder spannend. Ihr Hitman wird von einer Kugel verwundet und liegt schwer verletzt in seinen Hotelzimmer. In Trance erinnert er sich an vergangene Aufträge und selbige müssen sie dann spielen. Die Missionen sind also zusammenhanglos und das einzige was ein wenig Spannung erzeugt, ist die Frage ob der Hitman überlebt.
Für mich als Spieler des Vorgängers, bietet Hitman Contracts nicht genug neues um vier Steren verdient zu haben. An und für sich macht die Mischung aus Schleich- und Egoshooter immer noch eine Menge Spaß, aber irgendwie kommt einem alles schon bekannt vor. Deswegen ist das Spiel nur für echte Hitman Fans, oder Leuten die den Vorgänger nicht kennen zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 4.231.753