Kundenrezension

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Geburtsstunde des BeBop, 6. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Town Hall NYC June 22 1945 (Audio CD)
Warum kompliziert, wenn es auch ganz einfach geht: Diese CD ist ein Wunder. Denn sie beinhaltet bisher unveröffentlichte Live-Aufnahmen von Charlie Parker und Dizzy Gillespie aus dem Jahre 1945. Aufnahmen also, vor den wegweisenden Dial-Sessions. Lange Zeit waren diese „12-inch acetate discs" verschollen. Es wusste sogar niemand von ihnen. Keiner dachte, dass dieses Konzert damals mitgeschnitten wurde. Um so größer die Überraschung jetzt, da sie zufällig gefunden wurden.
Besonders faszinierend ist der frühe Zeitpunkt der Aufnahmen. 1945 war Bop noch in den Kinderschuhen, Bird und Diz hatten erst wenige Wochen zuvor ihre ersten Aufnahmen veröffentlicht. Zudem gab es eh wenig Aufnahmen, da während der Kriegsjahre immer wieder Verbote in diese Richtung ausgesprochen wurden. So gelten die neu entdeckten Aufnahmen manchen jetzt schon als Heiliger Gral des Jazz. Sie dokumentieren die Geburtsstunde des Bop. Und da es sich um Live-Aufnahmen handelt, sind die Stücke auch deutlich länger als auf dem Studiomaterial. Zudem in wirklich guter Soundqualität. Aber hält die Musik, was andere versprechen?
Absolut. Beim Anfang des ersten Tracks geht Dizzy zwar im Mix unter, aber spätestens mit dem Solo von Don Byas (ist nur beim ersten Track dabei) ist alles eingepegelt. Und dann gibt es kein Halten mehr. Wirklich ein Wahnsinn. Sie rocken durch die bekannten Titel wie Verrückte. Besonders Salt Peanuts ist grandios. Spitze Schreie, irrsinnige Läufe, Spielfreude und das Wissen, hier etwas völlig Neues zu machen. Und Symphony Sid als Ansager rühmt zwar zurecht Max Roach als „very fine drummer", aber was Sid Catlett auf einem Track wegtrommelt, ist auch nicht von dieser Welt. Eine riesige Empfehlung für dieses Album.
Personnel: Dizzy Gillespie (trumpet); Charlie Parker (alto saxophone); Don Byas* (tenor saxophone); Al Haig (piano); Curley Russell (double bass); Max Roach, Sid Catlett (drums).
* nur auf Bebop
Liner Note Authors: Ira Gitler
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent