Kundenrezension

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Flo Rida the next big thing outta Florida!!!, 9. März 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Mail on Sunday (Audio CD)
Vor vielen Jahren regierte Slip-N-Slide Records (Trick Daddy, Trina & Co.) noch den Rap aus Florida, doch seit einiger Zeit hat Florida mit Leuten wie der RnB Truppe Pretty Ricky, Treal, Rick Ross, Plies, DJ Khaled oder Brisco, der bei Lil Wayne's Label Young Money Ent. unter Vertrag steht ein mächtiges und teils auch recht erfolgreiches Output. Ein weiterer Kandidat ist der 28 jährige, aus Carol City stammende, Tramar Dillard auch besser bekannt als Flo Rida. Für sein Majorlabel Debut "Mail On Sunday" welches unter Poe Boy Ent/Atlantic Records erscheint konnte er einen Hammer Promotrack namens "Birthday" vorlegen und sich Produzenten wie J.R. Rotem, Timbaland, T-Pain, Will.I.Am oder The Runners angeln. In die Gästeliste tragen sich Namen wie Birdman, T-Pain, Will.I.Am, Timbaland, Sean Kingston, Lil Wayne, Yung Joc, Trey Songz, Brisco und Rick Ross ein - wenn das mal kein Line-Up ist!!! Die ersten beiden Singles "Low" und "Elevator" bestechen durch klasse schnelle Beatz und eingängige Hooks die sofort Ohrwurmcharakter verbreiten und einen nur so förmlich auf die Tanzfläche ziehen. Allerdings beginnt das Album erst einmal mit "American Superstar" bei dem Lil Wayne gefeatured ist, der ganze Song ist schon so eine Art Anthem/Hymne und Weezy sowie Flo Rida ergänzen sich traumhaft. Weiter gehts mit "Act like you know" der vom Gesamteindruck her noch ein ganzes Stück härterer und düsterer wirkt als "American Superstar" was nicht zuletzt an den bumpenden Beat liegt. Ein echtes Highlight is der Song "Ms. Hangover" der sich einerseits sehr cool zum chillen eignet, aber anderseits auch perfekt für die Clubs durch seinen genialen Beat und die tolle Melodiekombination. "Still Missin" hingegen beinhaltet einen eher slowen Beat und Flo Rida rappt auch ziemlich relaxt über diesen, allerdings muss ich sagen hätte ein RnB Feature im Refrain etwas besser gepasst als Flo Rida selbst. "In the ayer" zusammen mit Black Eyes Peas Mitglied Will.I.Am hat dann mal richtig Feuer durch einen uptembo Beat der so ein bisschen mit Freestyle Elementen geschmückt ist und sich wohl mehr als perfekt für den Club oder eine Fahrt im Auto eignet. "Me & U" ist dann wieder ein eher langsamerer Song, mit schönen Instrumental und einem gut gemachten Refrain so mit verzerrter Stimme. Ein richtiges Brett ist dann wohl noch eindeutig "Don't know how to act" zusammen mit Yung Joc, dieser Song killt so einiges besonders durch den freshen basshaltigen Beat. Auch "Freaky Deaky" mit RnB Sänger Trey Songz kann sich sehen lassen, der Beat hat einen tiefen Kickbass, welche man v. a. aus der ATL Crunk, Snap Music kennt und Trey Songz Gesang passt hier prima zu Flo Rida's Rhymes was dem ganzen Song einen gewissen chilligen RnB Touch verleiht. Insgesamt ist Flo Rida mit seinem Debutalbum "Mail On Sunday" ein beachtliches Werk gelungen, das aber meiner Meinung nach schon wieder etwas zu viel kommerziel ausgelegt ist.
PeAcE
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: ZDF, LK Fürth

Top-Rezensenten Rang: 26.574