newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessant gescheitert, 5. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Claus Störtebecker (Kindle Edition)
Die Figurenkonstellation des Romans ist gut durchdacht:

Vor dem Hintergrund des inhumanen, einen Grossteil der Bevölkerung zum Elend verdammenden spätmittelalterlichen Feudalsystems tritt Volksheld Claus Störtebecker als eine Mischung aus Vergewaltiger und charismatischem Revolutionär auf, der gegen Ungleichheit und Ausbeutung genauso kompromisslos vorgehen möchte, wie er nebenher seinen starken Trieben folgt. Die Gespaltenheit ergibt sich, so wird nahegelegt, aus seiner Herkunft - er ist selbst die Frucht der Vergewaltigung eines armen Mädchens durch einen skrupellosen Adeligen.

Die Piraterie der "Likedeler" ist eine Reaktion auf die desolate soziale Situation, und jeder einzelne Seeräuber hat zuvor Unterdrückung und Elend am eigenen Leib erfahren (so stellt es der Autor dar). - Das Leben als Pirat hat jedoch nicht für alle denselben Sinn, die vier Hauptleute repräsentieren unterschiedliche mögliche Haltungen: Störtebecker will dem Elend aktiv abhelfen, er raubt mit dem Ziel, die Gründung einer freien Bauernrepublik zu finanzieren, als Keimzelle für eine globale Änderung der Verhältnisse. Gödeke Michael ist ebenfalls idealistisch orientiert, aber zu realistisch, um den Utopien Störtebeckers zu vertrauen. Sein Ziel ist lediglich die Bestrafung und Einschüchterung der Reichen. - Wichbold hat dagegen gar keine Ideale, ihn hat das Leben nur zum hemmungslosen Mörder gemacht, während Magister Heino Wichmann als Intellektueller das Elend zwar verurteilt - und Störtebecker die nötigen Anregungen für seine Pläne liefert - es aber zynisch-distanziert vorzieht, seinem Vergnügen zu leben.

Die interessanteste Figur ist die dänische Adlige Gräfin Linda. Tief religiös und im Unterschied zu ihren Standesgenossen mit sozialem Schuldgefühl ausgestattet, entschließt sie sich nach ihrer Vergewaltigung (!) durch Störtebecker, an dessen Pläne zu glauben und in ihm einen siegreichen "Jesus mit Schwert" zu sehen. Als Knabe verkleidet, hängt sie sich an ihn, und und begleitet ihn fortan - von ihm nur widerwillig akzeptiert - wie eine Verkörperung seines Gewissens. Als Störtebeckers Sozialexperiment gescheitert ist, und er desillusioniert im Räuberdasein zu versinken droht, bewahrt sie die Reinheit ihres Idols, indem sie sein Todesengel wird.

Man kann noch ergänzen, dass trotz offensichtlicher Anspielungen auf revolutionäre Bewegungen der Neuzeit das mittelalterliche Millieu recht glaubwürdig geschildert wird. (Und da über Störtebeker so gut wie gar nichts bekannt ist, kann man sich auch kaum über eine Verfälschung der historischen Wahrheit beschweren.)

Der Roman ist unterhaltsam zu lesen und spannend. Seine grosse Schwäche liegt darin, dass der Autor die handelnden Figuren ihr (durchaus interessantes) Innenleben in einer Weise ausdrücken lässt, die an Gestik und Mimik von Stummfilm-Schauspielern erinnert. - Ein Beispiel:

"War es das Aufflackern des Feuers allein, in das der Freibeuter eben mit aller Wucht die Zange hineinstieß, wodurch seine kühnen Züge so gräßlich verzerrt wurden? Einen wilden Blick des Einverständnisses, des Hohnes, der ohnmächtigen Raserei warf er seinem bebenden Licinius zu, dann ließ er sich auf die Herdbank sinken und riß sich gewaltsam ein hämisches Lachen aus der Brust."

Letztendlich ruiniert dieser Stil leider das Buch, wenigstens für mich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins