Kundenrezension

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen (teilweise) traumhaft schön !, 26. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: The Theory of Everything (Special Edition inkl. 2CDs+DVD) (Audio CD)
„The Theory of Everything“ ist ein Doppelalbum mit 42 Tracks... das ist ne' Menge Holz ! Die 42 Tracks suggerieren 42 Songs, doch viele Tracks wirken wie Intros, halbe Lieder und Übergänge, die den Hörer auf den eigentlichen Song vorbereiten. Dennoch: der Inhalt des Albums ist bunt-abwechslungsreich und wertvoll – es wirkt wie eine offene Schatztruhe.

Ich deute den Albumtitel als Kampfansage, er ist ein Fingerzeig, daß Ayreon mit ambitionierten Anspruch auftreten (The Theory of Everything = Universaltheorie). Ayreon sind ähnlich verspielt und verschnörkelt wie Dream Theater, doch öfter mit folkloristischen Mitteln. Während auf der CD1 von „The Theory...“ mittelalterlich-orientalische Klänge dominieren, neigen die Songs auf der CD2 zu Pathos und Erhabenheit. Meine Favoriten sind: das wunderschöne „The Theory of Everything“ (Part 1+2), das mittelalterlich anmutende „Patterns“, das fabelhaft-orientalische „The Teacher's Discovery“, „The Eleventh Dimension“, das pathetische „Magnetism“, das dramatische "Diagnosis" usf...

Rezensent "Niesrind" hat völlig recht: man hört unentwegt genial, genial genial... ja wo ist sie denn nun, die Universaltheorie ? In Hollywood hätte eine Story, die um den heißen Brei redet und am Ende nichts präsentiert, keine Chance. Die schwache Story lebt ausschließlich von der Verheißung – das gleicht einer Mogelpackung. Das Ende bietet weder die versprochene Pointe (Weltformel), noch ein befriedigendes Happy-End.

Die Songs sind fragmentiert, sie werden ratenweise dargeboten; dies ist ein Hörgenuss auf Raten. Die Mini-Songs klingen wie musikalisches Fastfood – wie Cheesburger und Hamburger. Sie scheinen für oberflächliche Zuhörer zugeschnitten zu sein, die weder Geduld noch Zeit mitbringen. Die direkten Übergänge (ohne Pause oder Ausklang) der zerstückelt wirkenden Tracks sind oft hässlich, sie wirken erzwungen und sie zerstören damit die Stimmung, die das letzte Stück zuvor aufgebaut hatte. Und sicher hätte das Album an Intensität und Zugkraft dazugewonnen, wenn man ein paar schwache Tracks rausgeschmissen hätte. Der überflüssige Ballast verwässert die Atmosphäre.

Ich will nichts beschönigen und Hurra schreien: in dieser Schatztruhe ist nicht alles Gold, was glänzt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Sivas

Top-Rezensenten Rang: 744