MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren muttertagvatertag Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen killer, 28. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Devil's Ground (Audio CD)
Primal Fear bleiben am Ball! Das letzte Album "Black Sun" erschien 2002. 2003 haben die Schwaben dann mit "The History Of Fear" eine Live-DVD mit Bonus Live-CD veröffentlicht.Jetzt stehen die fünf mit neuem Drummer Randy Black (ex Rebellion und Annihilator) wieder mit einem taufrischen Album auf der Matte, was sich "Devil's Ground" nennt.
Die fünfte Platte in sechs Jahren ist eine klare Weiterführung der Vorgänger, was optisch direkt auf dem Cover mit den Adlern zu erleben ist. Never change a winning team! Die Adler sind halt ein Markenzeichen/Maskottchen der Schwaben. Keine Änderung auch im Sound des Albums und das ist gut so. Das bedeutet nicht, dass die Fearer sich kopieren, für meinen Geschmack verfeinern sie ihren Sound von Album zu Album und haben bei "Devil's Ground" auch wieder etwas an Härte und größere Variabilität gewonnen. Es ist das Album mit der größten Hitdichte.Der klischeehaft betitelte Opener "Metal Is Forever" ist ein flotter Banger, der mich nur aufgrund Ralf Scheepers (zu) hohem Gesang beim Refrain mit der Zeit nervt. Der Sänger ist tadellos, aber diese Höhen sind halt nicht mein Ding. Das zieht einem die Plomben. Dadurch hat der Song den gleichen Nervfaktor beim Gesang wie "Angel In Black" von "Nuclear Fire".Erst beim fünften Lied "The Healer" gehen Primal Fear vom Gaspedal und bieten eine Verschnaufpause. "The Healer" ist ein ruhiger, atmosphärischer Song und eine der besten so genannten Balladen, die ich die letzten Monate gehört habe! Es geht auch mal ohne Klischees. Danach ist aber Schluß mit kuscheln "Sacred Illusion" wartet mit einem Thrash-Part a la S.O.D. auf, der sich direkt nach dem Refrain auf den unschuldigen Hörer stürzt. "In Metal" rockt brachial weiter und spiegelt die größer gewordenen Abwechslung im Hause Primal Fear wieder.Ich könnte auf jeden Song eingehen, da jeder Track eine eigene Persönlichkeit hat und dadurch ist "Devil's Ground die beste und abwechslungsreichste Platte der Bandgeschichte geworden und schon jetzt ein moderner Klassiker!
Der Abschluß und "Titelsong" "Devil's Ground" hat mich sehr verwirrt. Es ist ein gesprochenes Outro und erinnert stark an Rages "Welcome To The Other Side" Album, wo Mike Terrana mit ähnlich tiefer Stimme spricht. Mal was anderes. Primal Fear haben einen Pflichtkauf in Sachen zeitlosem Heavy Metal gezimmert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]