Kundenrezension

136 von 165 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr berührend !, 5. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Den Himmel gibt's echt: Die erstaunlichen Erlebnisse eines Jungen zwischen Leben und Tod (Gebundene Ausgabe)
Colton Burpo ist vier Jahre alt, als er plötzlich lebensgefährlich erkrankt und operiert werden muss. Sein Vater Todd Burpo, ein Pastor und gerade selbst von mehreren Erkrankungen genesen, erkennt sein Sohn Colton ist dem Tod näher als dem Leben und er lässt er seine Wut, seine Trauer , alles heraus und schreit um Hilfe zu Gott. Und obwohl er sich Gott mehr vorwurfsvoll als bittend genähert hat, wird sein Gebet erhört. Colton erholt sich ganz plötzlich und unerwartet. Später erfährt seine Familie, dass er 3 Minuten tot und im Himmel war.
Das Buch hat mich sehr berührt. Nicht nur, dass es sehr interessant und schön ist, zu erfahren, was Colton im Himmel gesehen und erlebt hat. Nein, es ist erstaunlich, wie einfach es im Grunde ist, zu glauben. Von den Kindern können wir viel lernen und es ist nicht so kompliziert, wie wir Erwachsenen das gerne sehen. Die Bibel ist uns dabei eine wichtige Hilfe. Es ist schwer zu beschreiben, was mir an dem Buch so gut gefallen hat. Man muss es selber lesen und vielleicht freut sich der ein oder andere nun auf den Himmel !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.06.2011 21:39:14 GMT+02:00
Ich kann dieser Rezension nur zustimmen ! Das Buch ist wirklich "kindlich einfach", flott und irgendwie auch berührend ehrlich geschrieben. Colton Burpo ist ein süßer Kerl, den man einfach gerne haben muss ! Inhaltlich kann ich der Geschichte nur zustimmen. Es gab ja schon mehrere Bücher über Menschen, die den Himmel besucht haben aber keines geht so zu Herzen wie dieses Buch !! Man muss es einfach lieben !!

Veröffentlicht am 06.08.2011 12:36:54 GMT+02:00
R. Funk meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.08.2011 18:14:39 GMT+02:00
isis meint:
Ich habe einen 4jährigen Enkel, ich liebe ihn sehr, aber ich glaube das bei einem 4 jährigen Wahrheit und Phantasie einen bunten Mix im Kopf erzeugen vor allem aus den Dingen und "Wahrheiten" die ihm seit der Geburt eingeimpft wurden. Vor allem natürlich in einer so christlich orientierten Familie. Ich bin ganz sicher, dass es ein Leben nach dem Tod gibt doch um himmels Willen nicht so . Was man sät wird man ernten, das wird auch nach unserem physischen Tod nicht anders sein.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.10.2011 01:01:47 GMT+02:00
666hellawaits meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.12.2011 00:59:20 GMT+01:00
Sven Rohweder meint:
Warum muss es denn einen Nutzen geben? Dann würde sich ja auch die Frage stellen...welchen Sinn haben sie jetzt? Die Frage nach dem Nutzen find ich sehr skurril...

Veröffentlicht am 07.01.2012 00:07:36 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.01.2012 00:08:25 GMT+01:00
G. Reichert meint:
Absolut überwältigend. Bislang habe ich nur von den Kindern einer Bekannten gehört, die mit drei Jahren - allerdings im Wachzustand - den Weihnachtsmann gesehen haben und dies felsenfest bekundeten. Und nun kommt da ein Vater, der Pastor ist, und erzählt, dass sein schlafender bzw. "entschlafener" Sohn Jesus im Traum gesehen habe - einfach irre! Etwas glaubwürdiger wäre es natürlich wohl schon, wenn ihn ein dreijähriger Asiate gesehen hätte, der noch nie etwas vom Christentum und vom Himmel gehört hatte, aber das kommt bestimmt noch. Oder spart sich Jesus nur für die Christen auf? "Perlen vor die Säue" hieß es ja schon in der Heiligen Schrift...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.03.2012 19:11:17 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.03.2012 19:16:49 GMT+01:00
M. Süß meint:
Sie scheinen Liebe anscheinend noch nicht kennengelernt zu haben. Liebe ist nicht käuflich und geliebt zu werden, müssen wir uns bei Gott nicht verdienen. Das Christentum ist, im Gegensatz zum Islam und weiteren Weltreligionen, keine Leistungsgesellschaft. Das Wichtigste bekommen Sie geschenkt: Gottes Liebe zu Ihnen, der seinen Sohn Jesus opfert, um Sie zu retten.
Lesen Sie mal Joh. 3:16
Das ist die Kernaussage des Evangeliums.
Es ist zutiefst traurig, dass viele Menschen die Liebe Gottes bewusst ausschlagen, aber es ist ihr freier Wille, den Gott so akzeptieren wird.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2012 09:30:43 GMT+02:00
nanojanoeiko meint:
Menschliche Seelen haben nach dem Tod keine Aufgae, sondern sie haben die Möglichkeiten der Weiterentwicklung. Kurz nach dem Tod können sie erst einmal Rückschau auf das vergangene Leben halten. Vielen kommt dabei eine Erkenntnis über Reue o.ä., aber keine Strafe. Je nach Resümee entscheidet dann die Seele wann und wie sie sich weiter entwickeln möchte, welche Erfahrungen sie sammeln möchte....

In den Büchern von Dr.Bryan Weiss kann man sich sehr gut ergänzend belesen

Veröffentlicht am 01.06.2012 20:58:11 GMT+02:00
B. Kutzner meint:
Ein wunderbares Buch, das hilft, Glauben an Gott aufzubauen und zu stärken!

(Jesus selbst hat gesagt:) "Wahrlich, ich sage euch: Wer das Reich Gottes nicht aufnehmen wird wie ein Kind, wird nicht hineinkommen." (Lukas 18,17)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.08.2014 19:49:46 GMT+02:00
alexander meint:
Amen. Das ist wahr.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 563