Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Raritäten für Sting und The Police Fans, 9. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: BRIMSTONE AND TREACLE (Soundtrack) [VINYL] (Vinyl)
Brimstone & Treacle ist der Soundtrack zum gleichnamigen Film aus dem Jahr 1982 in dem Sting die Hauptrolle spielt. Auf seiner Live-Platte Bring On The Night schreibt Sting, dass er darin den Teufel spielt.

Sting übernahm dann auch den Großteil der Musik. So finden sich auf dem Soundtrack 6 Songs von Sting und 3 Songs von The Police. Verschollene Meisterwerke soll man aber dabei nicht erwarten.
Die bekanntesten Songs dürften hier Spread A Little Happiness und I Burn For You sein. Der erste Song war auch Stings erster Solohit und erreichte im UK die Top 20. Typisch ist der Song aber nicht für Sting. Der Song ist eine Fremdkomposition und eher so etwas wie ein Jazz/Swing-Standard. Er macht aber seinem Namen alle Ehre und damit gute Laune.
I Burn For You von The Police gibt es in einer besseren Version auch auf Stings Live-Album Bring On The Night von 1986 zu hören.
Mit How Stupid Mr. Bates gibt es noch ein Instrumentalstück von The Police, dass auch gut auf Zenyatta Mondatta gepasst hätte.
A Kind Of Loving von The Police ist dagegen sehr nervig und am ehesten mit Mother auf Synchronicity zu vergleichen.
Von Sting gibt es 3 Instrumentals zu hören. Brimstone & Treacle, You Know I Had The Strangest Dream und Brimstone 2 sind musikalisch Variationen des selben Themas. Der Titelsong gewann 1984 sogar einen Grammy für das beste Rock Instrumental.
Narration von Sting sagt schon vom Namen alles. Sting murmelt irgendwas vor sich hin.
Mit Only Over You gibt es noch einen weiteren richtigen Song von Sting, sehr groovy mit einer markanten Basslinie.

Weiterhin sind auf dem Soundtrack noch 2 Lieder mit Kinderchören zu hören.

Dazu gibt es noch 2 Popsongs. Zum einen das sehr bekannte We Got The Beat von The Go-Go's und Up The Junction von Squeeze.

Die 3 Songs von The Police findet man auch alle auf dem Boxset Message In A Box.

Das Album hat eine Spielzeit von etwas über 36 Minuten.

Fazit:
Dieser Soundtrack ist eigentlich nur etwas für Fans von Sting und The Police. Diese können damit ein paar Lücken in der Discographie mit Kuriositäten schließen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.05.2014 11:47:13 GMT+02:00
V-Lee meint:
ja - der soundtrack ist zwar heterogen, aber irgendwie witzig und als bonus bekommt man immerhin auch noch die besten tracks von den go-go's und squeeze. im gegensatz zu dir find' ich aber 'mother' von synchronicity absolut großartig, denn das war es ja, was die klasse von police ausmachte - diese kanten u. ecken, die man auf den sting soloalben immer vergeblich suchte...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.0 von 5 Sternen (1 Kundenrezension)
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 270