Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Reflektionen, 11. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Reflections (Audio CD)
Zeiten ändern sich, so auch bei den Finnen von Apocalyptica. Die neue CD „Reflections" bringt einige Änderungen mit sich. Die Band ist zum Trio geschrumpft, auf der CD befinden sich nur noch eigene Kompositionen, außerdem wurden diesmal verschiedene Instrumente wie Violine, Trompete, Schlagzeug und Piano in die Stücke integriert. Das Schlagzeug wird bei 5 Stücken von keinem geringeren als Dave Lombardo übernommen, ihn brauche ich wohl nicht großartig vorstellen. ;-) Wie oben erwähnt sind alle Stücke auf der Scheibe Eigenkompositionen, die meisten stammen aus der Feder von Eicca Toppinnen, ein paar wurden von Perttu Kivilakso geschrieben.
Der Vorgänger „Cult" hatte eine durchgehend düstere Atmosphäre, „Reflections" dagegen versteht es verschiedene Stimmungen und Gefühle rüberzubringen. Am Anfang mag die Scheibe für den alten Apocalyptica Fan etwas ungewohnt klingen, vor allem wegen des Schlagzeuges, nach mehreren Durchläufen möchte man diese neue Komponente aber nicht mehr missen. Auf der CD sind sowohl rockige Stücke wie „Prologue (Apprehension)", welches von einer wunderschönen Melodie durchzogen wird, als auch traumhafte Balladen wie „Faraway", welches perfekt die Gefühle, die der Schreiber beim Verfassen hatte, vermittelt. Grob umrissen geht es um Sehnsucht, aber hört euch das Stück am besten selbst an.
„Drive", dass als „Driven" auf der in Japan erschienenen Best Of enthalten ist, war eine reine Auftragsarbeit für eine japanische Autowerbung. Das passt wie die Faust aufs Auge, eignet sich doch besonders der Refrain (wenn man bei Apocalyptica von einem reden kann) als musikalischen Untermalung für eine rasante Autofahrt.
„Heat", der Song der als erstes für das Album geschrieben wurde, sollte deswegen auch ursprünglich „Beginning" heißen. Wie man sehen kann, wurde diese Idee dann aber wieder verworfen. Hier wird eine eher sanfte Cello Melodie mit Drums kombiniert, die vielmehr zum moshen einladen. Die Mischung macht's aber und im Endeffekt eines der besten Stücke auf der Platte.
Direkt nach „Heat" folgt „Cortége", der Anfang leitet den Hörer gleich einmal in die Irre, man könnte meinen eine Ballade würde sich anschließen. Doch nach der ersten Minute entwickelt sich der Song im Mittelteil zu einem richtigen Nackenbrecher, nur um dann wieder ruhig und düster zu enden. Will man sich nur kurz einen Eindruck von der CD verschaffen, sollte sich der geneigte Hörer am besten Song Nummer 1 und Song Nummer 13 anhören. Ersterer ein straighter Rocker, letzterer eine wunderschöne Ballade, die zum Träumen anregt. Der Anfang bzw. Abschluss repräsentieren die beiden Seiten dieser CD sehr gut.
Auch die restlichen Songs, die ich hier nicht in Einzelheiten aufgerollt habe, sind nicht minder schlecht als der Rest und laden, wie die gesamte Musik von Apocalyptica, zum Träumen ein.
Auch haben sich die Finnen genug weiterentwickelt, um ihre Musik spannend zu halten und nicht auf der Stelle zu treten. Wiedereinmal haben sie den Graben zwischen Metal und Klassik überwunden und ein Album hingelegt, das beiden Seiten gefallen müsste. Deswegen gehen auch 5 Sterne nach Finnland.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.288.299