Fashion Sale Hier klicken Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken reduziertemalbuecher Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

153 von 168 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cashkurs ist besser als Crashkurs, 15. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Cashkurs: So machen Sie das Beste aus Ihrem Geld: Aktien, Versicherungen, Immobilien (Gebundene Ausgabe)
Ich habe dieses Buch in wenigen Tagen weit gehend durchgelesen und kann schon einmal sagen, der Cashkurs ist viel besser als der Crashkurs, das vorangegangene Buch von Dirk Müller.

Man wird hier nicht von einem "Skandal" zum nächsten gehetzt, sondern bekommt brauchbare Tips und Anregungen zu verschiedenen Arten der Geldanlage. Das hat etwas von Verbraucherzentrale, aber im positiven Sinn. Das Buch verbreitet keine bestimmte Anlagestrategie oder Patentmethode, sondern gibt Hinweise zu den verschiedenen Arten der Geldanlage.

Für spezielle Fragen ist das Buch nicht tief gehend genug, aber wer einen Überblick will, wird hier gut bedient. Experten werden das unnötig finden, aber es gibt zahlreiche sinnvolle Tips und wichtige Warnungen. Es richtet sich eindeutig an Leser, die nicht in diesem Bereich tätig sind. Für die ist es jeden Cent wert.

Es ist auch praktischer orientiert als viele andere Bücher zu diesem Thema. Wenn man mehr Theorie will gibt es das Buch "Geinal einfach investieren". Weil der Cashkurs die Geldanlage allgemein behandelt, geht es nicht näher auf die Krise und den Euro ein. Als weitere Ergänzung kommt daher "Rettung vor dem Euro" in Frage.

Hier noch einige Beispiele für Inhalte aus dem Buch, um einen Eindruck zu gewinnen:

Basiswissen. Das werden viele für überflüssig halten, es stehen aber trotzdem lesenswerte Sachen drin.
Riester, Rürop usw.
Anlage in Aktien, Anleihen, Fonds.
Zertifikate usw.
Immobilien (wovon Müller stark abrät) mit Immobilienfinanzierung.
Besser Aktiensparen und Zinsanlagen trennen, um klare Verhältnisse zu haben. Das spricht gegen Mischfonds.
Die Garantie in Grantiefonds bezieht sich nur auf einen Stichtag.
Auf Unterversicherung achten.
Rollen von Vorstand, Aufsichtsrat Aktionären.
Beteiligungsmodelle durch geschlossene Fonds.

Es ist ein Buch, das man auf den ersten Blick leicht unterschätzt. Die Bemerkung einer vorangegangenen Rezension finde ich daher unangebracht.

Ich hoffe, diese Einschätzung hilft Ihnen zu entscheiden, ob das Buch das richtige für Sie ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.10.2011 16:58:13 GMT+02:00
Ben Santo meint:
Cashkurs mit Crashkurs zu vergleichen, ist wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Crashkurs war ein politisches Buch, Cashkurs ist ein Finanzratgeber. Und dass man in Crashkurs von einem Skandal zum nächsten gehetzt wird, ist gerade die grosse Stärke dieses Buches, da es über so manche Machenschaften, die im Hintergrund laufen, aufklärt.

Veröffentlicht am 14.12.2011 23:25:42 GMT+01:00
Petra Lindner meint:
Mir hat die Einschätzung sehr geholfen. Allerdings hat mir das Buch Spielgeld - ein neues Wirtschaftssystem von Stefan Groß noch besser gefallen, weil er die Probleme der Verschuldung zeigt, gleichzeitig aber auf ein transparentes Geld- und Wirtschaftssystem hinweist, welches die Lebensqualität aller Menschen verbessern kann und gleichzeitig die Umwelt schützen hilft. Seine Kernaussage ist im Grunde, dass Transparenz zur Ehrlichkeit führt und davon können wir alle nur Profitieren.

Veröffentlicht am 23.03.2013 23:51:50 GMT+01:00
Joachim Mink meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 01.05.2014 18:30:47 GMT+02:00
Amazonfreak meint:
Ich schliesse mich dem positiven Urteil der Rezension an. Lesern, die am Thema 'Börse' interessiert sind, empfehle ich auch das Buch von Wolfgang Ratgeber: 'Millionär durch das kleine Einmaleins der Börse und die 3 besten Aktien-Strategien'. Ich habe mit einer der Strategien erhebliche Gewinne erzielt, mit denen ich mein neues Auto - einen Wagen der Oberklasse- finanzieren konnte.

Veröffentlicht am 14.10.2015 12:40:03 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.10.2015 12:41:27 GMT+02:00
M. Benz meint:
Jeder Immobilienbesitzer bestätigt das Betongold besser als jede Anlage der Welt ist.

Ich kann hiermit nicht zustimmen, dass andere Anlagen besser sein sollen.

Die reichsten der Welt, besitzen nur Betongold und nur dadurch sind die Reichen noch Reicher geworden.
Der heutige Mittelstand hat ebenfalls nur Betongold mit dem Sie gut Leben.
Ich erkläre euch das mal kurz:

1. Aktien, Rohstoffe schwanken Stark. Renten sind zu gering in 30 oder 40 Jahren und werden nicht die Inflation decken. Geldanlagen jeglicher Art können mit Betongold nicht mithalten.

2. Eine Immobilie die Eigengenutzt und abbezahlt wird hat immer den großen Vorteil gegen jede Anlage, denn die Finanzierungssumme wird schließlich langsam oder schnell reduziert
und die Immobilie ist bisher immer gestiegen und das mehr als jede andere Anlage! Im Jahr 2008 war die Immobilienpreise kaum gefallen, gegensatz zur jeden Rente oder Aktie.
Ich kann euch sagen das wir Immobilien besitzen und aus 3 Zimmerwohnung in Höhe von 170000 Euro Kaufpreis in Bad Tölz heute satte 260.000 Euro geworden und das nur in 8 Jahren.
wir reden nicht mal von München Zentrum dort sind die Preise deutlich angestiegen.
Kein Investment ist besser: als die, die keiner Klauen oder mitnehmen kann.

3. Sie müssen dafür nicht mal Arbeiten gehen, sondern die Miete kommt Ihnen einfach auf Ihr Konto und die Rente ist gesichert. Bei Aktien oder Gold oder oder ist das Vermögen nach Auszahlung
irrgendwann verbraucht! Euer Miete kann weitergehen so lange Sie es nicht verkaufen!

4. Klar muss Dirk Müller wie ein Versicherer sein Produkt besser anpreisen in diesem Buch.

5. Bei mir müsst Ihr kein Geld ausgeben um ins richtige zu Investieren. Übrigens jeder kann sich ein Betongold leisten, sogar gering Verdiener.
Wie das geht kann ich auf Anfrage gerne erklären.

6. Warum meinen Sie das Sie im moment keine Wohnung oder Haus auf Nachfrage finden das zu Ihnen passt und ständig alles bereits verkauft ist! Einfach nachdenken.
Eine Aktie oder Gold oder Versicherung können Sie immer und ständig kaufen. Warum wohl? Auch hier solltet Ihr euch gedanken darüber machen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.12.2015 20:21:06 GMT+01:00
Eselsohr meint:
Ich find's immer witzig, wenn Laien meinen, bessere Tipss abgeben zu können als Experten. Dirk Müller hätte das sicher anders beurteilt, wenn er "M. Benz" gekannt hätte!
‹ Zurück 1 Weiter ›