Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Learn More fissler Hier klicken Philips Multiroom Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

62 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Plattenspieler - Digitalisierung über USB auch mit Apple Mac kompatibel, 8. August 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony PS-LX 300 USB Vollautomatischer Plattenspieler mit USB-Schnittstelle und DC-Servomotor (Zubehör)
Was habe ich gesucht? Einen Plattenspieler, der nicht allzu teuer ist und mit dem ich problemlos meine alten und jetzt auch wieder neu gekauften Vinyl-Platten abspielen kann. Das Artwork und die Haptik einer Vinylscheibe ist eben immer noch allen neuen Formaten überlegen und nur bei digitalen Bits and Bytes fehlt mir irgendwie der Bezug zum Künstler. Und wenn es das jetzt schon gibt, dann sollte der Plattenspieler auch noch mit USB-Schnittstelle kommen um das ganze bei Bedarf auch zu digitalisieren für meinen iPod.

Die technischen Angaben von Sony sagen, dass die mitgelieferte Software nur mit Windows kompatibel ist. Das ist richtig, was Sony aber nicht angibt, ist, dass es mit anderer Software auch mit einem Apple Mac geht, wie ich einen habe (aktuelles MacBook Pro).

Und so geht's:
- z.B. Audacity runterladen und installieren (kostenloser Audioeditor und Rekorder)
- USB-Port des Mac über das mitgelieferte Kabel mit dem Plattenspieler verbinden
- Sobald der Plattenspieler angeschlossen ist, in den Systemeinstellungen "Ton" des Mac unter "Eingabe" statt "interner Lautsprecher" auf "USB Audio Codec" wechseln. Dieser Punkt erscheint, sobald der Plattenspieler angeschlossen ist.
- In Audacity in den Einstellungen ebenfalls unter Audioinput den USB-Codec anwählen, und damit man während der Aufnahme auch was mithören kann, unter Audioausgabe in Audacity die internen Mac-Speaker anklicken
- Aufnahme starten, Plattenspieler starten und los geht's!
- Danach kann das Audiofile beliebig bearbeitet, gekürzt, getrennt, gespeichert oder exportiert werden (als WAV, MP3 oder OGG).

Nachdem ich das hinbekommen habe, bin ich ziemlich begeistert. Der Plattenspieler selbst ist seinen Preis wert, allerdings ist er nicht mit hochwertigen Geräten zu vergleichen. Es ist einfach alles billiges Plastik, da sollte man keine allzu hohen Erwartungen haben. Er ist vollautomatisch, kann aber aber auch manuell bedient werden (der Tonarm ist aber leider schwer zu fassen, nur sehr kurzer Haltehilfe). Leider gibt es keinen Halteclip für den Tonarm zum Befestigen, beim Transport also irgendwie festmachen mit einem Bändchen oder so.

Ärgerlich: Das Cinch-Kabel zum Anschluss an die Stereoanlage ist fest im Plattenspieler integriert und viel zu kurz. Ich musste erstmal eine Verlängerung besorgen, denn die ca. 50 cm reichen bei weitem nicht um an meinen Verstärker angeschlossen werden zu können.

Alles in allem empfehlenswert um die Plattensammlung wieder erklingen zu lassen und alte Schätze zu digitalisieren - auf Windows- und Mac-Rechnern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.12.2010 08:03:58 GMT+01:00
jotka meint:
Danke für deine hilfreiche Beschreibung... habe bis eben nur auf "verdacht" und ohne zu hören was ich digitalisiere den Sony 300 in Verbindung mit Audacity betrieben... werde es gleich mal probieren, jotka26.

Veröffentlicht am 12.04.2012 10:40:50 GMT+02:00
L. Fischer meint:
Danke für die Info, dass die Software auch auf Macs läuft! Hatte schon die Befürchtung meinen alten PC wieder fit machen zu müssen :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.04.2012 12:36:50 GMT+02:00
Tye-J meint:
Die mitgelieferte Software läuft NICHT auf dem Mac. Aber Audacity (Freeware, gibt's überall kostenlos zum Download) macht denselben Job auf dem Mac und vielleicht sogar besser.

Veröffentlicht am 24.12.2012 13:38:19 GMT+01:00
Prof Monske meint:
Danke, Danke Danke!! Ich bin technisch ziemlich unbegabt, aber dank dieser einfach gehaltenen Beschreibung war sogar ich in der Lage mit dem Mac alte Schallplatten zu überspielen!
Obwohl ich nur den ganz einfachen und ganz billigen Plattenspieler "Q-sonic" benutze.
‹ Zurück 1 Weiter ›