Kundenrezension

23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das kann einem einfach nicht Wurst sein. Das wichtigste Buch meines Lebens., 2. September 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen: Karnismus - eine Einführung (Broschiert)
Was lernt man nicht alles im normalen Aufwachsen als Menschenkind: Das ist gut, das ist schlecht, jenes ist normal und dieses ungerecht. Die Metzgerin reichte einem als Knirps lieb dreinschauende Bärchenwurst über die Theke. Diese verspeist man mit einem liebevollen Blick hinaus in die Welt, schaut vergnügt den herumtollenden Tieren auf einer Wiese zu und im Auto auf dem Nebensitz wird der Familienhund gestreichelt. Seit der allerersten Kindheitserinnerung ist eingebettet in das liebevolle Familienleben Fleisch einfach immer schon da, natürlich stets als Essen, als Mahlzeit, nicht als totes Tier.

Was soll daran also bitteschön falsch sein? Ist doch normal wenn es alle essen.

Oder?

Fleisch ist einfach da. Abgepackt. Wo es herkommt und vor allem: wo all diese Massen herkommen, darüber hat man sich nie so richtig Gedanken gemacht. Und auch selten irgendwas gesehen, das einen dazu veranlassen könnte. Denn die Industrie schirmt uns und unsere potentiellen Gedanken des Mitgefühls von der grausamen Realtität, die für eine flächendeckende und hochprofitable Fleischversorgung nötig ist, einfach ab - getreu dem Motto: "Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß!"

Die Autorin öffnet einem da aber sehr gründlich, fundiert und logisch leicht nachvollziehbar die Augen. Das ist weissgott kein Vergnügen, es waren für mich die schlimmsten Zeilen die ich je gelesen habe. Bei den großen Menschheitsverbrechen kommen einem normalerweise die großen Welt-Kriege und andere Epochen in denen Menschen anderen Menschen schlimmes angetan haben in den Sinn. Und ganz klar ist: kein Leid kann gelindert oder verklärt werden nur weil irgendwo ein noch viel größeres Leid geschah.

Aber das was wir hier täglich mampfend mittragen, ist einfach zu monströs um es sich vorstellen zu können. Es ist in meinen Augen mit großem Abstand das absolut größte Vebrechen der Menschheit an der Schöpfung. Als wäre das als Erkenntnis nicht schon schmerzlich genug weiß man als "Normal-Esser" zudem: ich bin auch noch Teil dieser Tragödie.

Das ist kein schönes Gefühl das zu erkennen. Es ist hart manche Passagen zu lesen.
Wer ernsthaft religiös ist, der wird sich nach diesen Erkenntnissen wünschen, niemals dem Schöpfer gegenübertreten zu müssen.

Ich hab gestern erstmal mittendrin ne halbe Stunde heulen müssen, denn es tut weh zu erkennen wie gut dieses System funktioniert, man fühlt diesen Makel an sich selbst enttarnt. Dafür kann man aber bis zu einem bestimmten Punkt nichts, wir wurden als Kinder hineinerzogen in dieses System, daher ist Selbstzerfleischung und das suhlen in Schuldgefühlen zwar als Adhoc-Reaktion normal, aber schließlich auch keine Lösung.

Was bei uns aber jeder kann ist: man kann damit aufhören einfach so weiterzumachen und so zu tun als gäbe es keine Alternative. Die gibt es!
Das darf so nicht weitergehen. Wegschauen kann ich mit meiner Empathie und meiner Intelligenz einfach nicht mehr vereinbaren.

Ein langer Weg. Aber ich laufe jetzt los.

Danke Buch, Du hast mich verändert.

Augen auf!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.09.2013 11:20:22 GMT+02:00
Silvia meint:
Spricht mir alles aus der Seele, auch ich gehe diesen Weg. Ich gehe ihn gerne.
‹ Zurück 1 Weiter ›