Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abwechslungsreicher zweiter Teil der "Fortune de France" Serie!, 11. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: In unseren grünen Jahren: Roman (Taschenbuch)
Dieser zweite Teil der "Fortune de France" Serie schließt sich nahtlos am ersten Teil an. Hier verlassen Pierre und Samson mit dem Diener Miroul (den man schon eher als Freund bezeichnen kann) ihr Heim um in Montpellier zu studieren. Pierre möchte Arzt werden und Samson Apotheker. Dabei werden dem Leser diese beiden Berufe interessant und detailliert beschrieben, ohne dass es langweilig wird. Das Thema der Religionskriege wird hier nicht großartig vertieft, obwohl es überwiegend in dieser Serie darum geht, sondern dieser Teil handelt mehr vom Studium von Pierre und Samson. Natürlich wird das Hauptthema nicht außer Acht gelassen, zumal es immer wieder zu Missverständnissen kommt, da Pierre die Marienmedaille seiner verstorbenen katholischen Mutter trägt, was ihn manchmal als Hugenotte behilflich ist, manchmal aber auch Ärger bringt. Aber die Glaubensfrage wurde mehr Hintergründig erwähnt und erst am Schluss wieder ausführlicher behandelt, wo es am 29. September 1567 zur Michelade in Nîmes kommt und ein Massaker der Hugenotten auf die Katholiken verübt wird. Nicht schlecht fand ich, dass die Geschichte zwar die schrecklichen Taten erzählt, aber auch andere Themen aufgreift, was Abwechslung mit sich bringt.

Diesmal geht die Geschichte im Jahr 1566 weiter und die beiden 15-jährigen Halbbrüder Pierre und Samson verlassen ihr Heim um zu studieren. Allein der Weg nach Montpellier ist spannend und realistisch, mit vielen Hindernissen und Abenteuern zu bewältigen. Zwar wurden mir liebgewordene Personen zurückgelassen (Jean de Siorac uns Jean Sauveterre), die der Geschichte viel Charme und Witz verliehen haben, aber dafür treten neue, mit Humor ausgestattete Charaktere auf, die auch sehr sympathisch waren und den "Verlust" erträglicher gemacht haben. Was ich im ersten Band schon ahnte, trifft hier dann auch sehr deutlich zu. Damit meine ich, dass aus dem frühreifen Pierre, der schon in jungen Jahren den Frauen (Mädchen) sehr zugetan ist, ein richtiger Frauenheld wird, der keinen "Weiberrock" auslassen wird. Dies war meiner Meinung nach schon übertrieben (aber nicht unrealistisch), aber trotzdem auch amüsant.

Der Autor beschreibt sehr detailliert die Schauplätze (im ersten Teil dieser Serie war es die Burg Mespech im Périgord, hier ist es die Stadt Montpellier in der Region Languedoc), wo auch viel Wert darauf gelegt wird zu beschreiben, wo sich diese Orte in Frankreich befinden. Genauso ausführlich werden die Personen in Aussehen und Charakter beschrieben, so dass ein genaues Bild davon entsteht.

Weiterhin wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive des Hauptprotagonisten Pierre de Siorac erzählt, was der Gechichte Intensivität verleiht. Auch sonst hat sich im Schreibstil und in der Sprache nichts verändert, weiterhin bleibt dies auf hohem Niveau und in der altertümlich angepassten Sprache. Deswegen ist auch der zweite Teil wieder uneingeschränkt empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (22 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 5,19
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Doris K.
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Ort: Hamm NRW

Top-Rezensenten Rang: 12.131