Kundenrezension

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 3D-Blu-ray und 2D-Blu-ray im Test!, 25. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thor - The Dark Kingdom (Steelbook) (+ Blu-ray 2D) [Blu-ray 3D] [Limited Collector's Edition] (Blu-ray)
Die Story: Thor kehrt nach zwei Jahren auf die Erde zurück um seine große Liebe Jane Foster zu retten, da Sie kurzzeitig verschwunden war. Dabei stellt sich heraus, dass Sie etwas in sich trägt. Hier kommt der neue Feind ins Spiel - Malekith, der Herrscher der dunkel Elfen will Asgard vernichten und alle Welten in die ewige Finsternis stürzen. Um ihn aufhalten zu können, braucht Thor die Hilfe seines Bruders Loki um das Universum zu retten.
Der 2. Teil von Thor ist ein sehr guter Film. Die Action steht nicht im Vordergrund, aber wenn es knallt, dann aber richtig. Es stehen die einzelnen Charaktere im Vordergrund und Ihre Geschichte. Die Darsteller machen Ihre Arbeit super und es ist schön, dass der Cast aus Teil 1 fast komplett übernommen wurde. Abgerundet wird der Film durch einen wunderbaren Score von Brian Tyler. Für mich einer der Besten Comicverfilmungen. Unbedingt den ersten und zweiten Abspann anschauen! 5 Sterne

Das 3D-Bild: Nachdem schönen 3D-Menü habe ich mich sehr auf den Film gefreut aber wurde leider enttäuscht. Es liegt nicht an der Qualität des 3D's, das ist wirklich sehr gelungen, sondern eher daran, dass der Film zu dunkel ist. Es geht viel verloren und man hat bei vielen Szenen (auch bei den Schlachten) keine große Tiefenwirkung. Pop-Outs gibt es keine. Der Kontrast und der Schwarzwert sind perfekt aufeinander abgestimmt. Das Bild ist kristallklar und bietet einen perfekten Detailgrad. Die Farben sind ebenso kräftig - vor allem in Asgard - und wirken keine Sekunde störend. Filmkörnung oder Ähnliches konnte ich nicht feststellen. 3 Sterne

Der 3D-Ton: Dieser ist identisch mit der 2D-Disc. Enthalten ist in DTS-HD High Res. 5.1 in Deutsch, DTS-HD Master Audio 7.1 in Englisch, DTS 5.1 in Italienisch und DD 5.1 in Türkisch. Die Abmischung ist sehr gut geworden, die Stimmen und der Sound ist immer sehr gut zu verstehen. Bei den actionreicheren Szenen (vor allem Richtung Ende) oder bei den Score-Einlagen (am Anfang in Asgard) geht es richtig zur Sache, ohne das die Boxen krachen oder sich blechern anhören. Der Bass hat einiges zu tun und die komplette Klangkulisse wirkt sehr dynamisch. 5 Sterne

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das 2D-Bild: Hier kann ich mich überhaupt nicht beschweren. Der Kontrast und der Schwarzwert sind perfekt aufeinander abgestimmt. Das Bild ist kristallklar und bietet einen perfekten Detailgrad. Die Farben sind ebenso kräftig - vor allem in Asgard - und wirken keine Sekunde störend. Filmkörnung oder Ähnliches konnte ich nicht feststellen. 5 Sterne

Der 2D-Ton: Dieser ist identisch mit der 2D-Disc. Enthalten ist in DTS-HD High Res. 5.1 in Deutsch, DTS-HD Master Audio 7.1 in Englisch, DTS 5.1 in Italienisch und DD 5.1 in Türkisch. Die Abmischung ist sehr gut geworden, die Stimmen und der Sound ist immer sehr gut zu verstehen. Bei den actionreicheren Szenen (vor allem Richtung Ende) oder bei den Score-Einlagen (am Anfang in Asgard) geht es richtig zur Sache, ohne das die Boxen krachen oder sich blechern anhören. Der Bass hat einiges zu tun und die komplette Klangkulisse wirkt sehr dynamisch. 5 Sterne

Die Extras: Zum Blu-ray Start gibt es die 3D-Fassung nur in einem sehr schönen Steelbook. Leider ohne Prägung und ohne Titel, daher passt es nicht zum ersten Steelbook. Front und Back sind Matt/glänzend und es macht ein sehr eleganten Eindruck in der Silberoptik. Auf 3D-Disc ist nur ein Trailer vorhanden zur kommenden Veröffentlichung. Bei der "Exklusive Vorschau: The Return of the First Avenger" handelt es sich um Werbung für den neuen Captian America-Film, einen Audiokommentar mit Regisseur, Produzent, Loki-Darsteller und Kameramann, einen Kurzfilm "der Mandarin" - keine Ahnung warum der mit auf der Blu-ray ist, ein Making-of "Eine Reise von Brüdern: Thor und Loki", "Der Soundtrack von Brian Tyler" ist leider sehr kurz - nur ca. 5 Minuten - und bietet nur wenig Infos zur Entstehung der Filmmusik. Zum Abschluss kann man sich noch zusätzliche und erweiterte Szenen anschauen und die recht lustigen Outtakes. 3,5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.05.2015 22:38:13 GMT+02:00
Gelegenheiter meint:
Sind die technischen Aspekte angesichts der dünnen Story nicht eigentlich egal? Das ist doch eh kein Film, den man sich ein zweites Mal ansieht.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details