Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

3.0 von 5 Sternen Schicksal, Genie, Wahnsinn und Stummfilme, 4. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Das Buch der Illusionen (Taschenbuch)
Welches Schicksal? Der Universitätsprofessor David Zimmer verliert durch einen Flugzeugabsturz mit einem Schlag seine Familie und damit seinen Halt und Sinn im Leben. Um darüber hinwegzukommen, fängt er an zu trinken... bis er eines Tages bei einer Slapstickszene des Stummfilmkomikers Hector Mann laut auflachen muss und sich in den Kopf setzt, sich in die Geschichte und die Filme dieses Mannes zu vertiefen. Schließlich schreibt er ein Buch, und nachdem es erschienen ist, bekommt er Besuch von einer Dame, die ihm erzählt, dass Hector Mann tatsächlich noch am Leben sei und ihn sehen will, bevor er stirbt. NAch anfänglichem Zaudern machen sich die beiden auf, Hector Mann auf seiner Ranch zu besuchen.

Welches Genie? Hector Mann ist nicht irgendein Mann. Er hat es geschafft, im Jahr 1929 spurlos zu verschwinden. Wir erfahren im Laufe der Zeit immer mehr über die Hintergründe seiner Filme, seines Wirkens, seiner Reisen und seines angeblichen Ablebens. Senor Mann erinnerte mich dabei irgendwie an Homer Simpson, der auch unzählige Jobs übernimmt, weil sie sich ihm bieten. Hector Mann stellte sich mir als Charakter dar, der spontan ist und seiner Intuition folgt - man könnte allerdings auch sagen: einer, der tut, was er tut, weil er einfach keine Wahl hat.

Welcher Wahnsinn? Die Zerstörungswut, die Verzweiflung und der Fanatismus, dem wir als Lesende besonders gegen Ende des Buches der Illusionen (aber auch schon inmitten der Erzählungen über das Treiben des Hector Mann) begegnen, ließ mich mit den Protagonisten mitfühlen und stimmte mich nachdenklich, wie viele großartige Werke niemals an die Öffentlichkeit gelangen, weil Intrigen, Komplotte, Boykotts, Lobbying, Seilschaften, Allianzen, Feindschaften oder familiäre Bündnisse, kurz: die weitreichenden Einflüsse von Beziehungen dies verhindern.

Alles in allem kein schlechtes Buch. Ich vergebe diesmal nur durchschnittliche drei Sterne aufgrund des teilweise langatmigen und durchaus vorhersehbaren Plots. Mir persönlich hat vom gleichen Autor sein 1994 erschienener Roman "Mr. Vertigo" und auch "Timbuktu" (1999) besser gefallen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]