Kundenrezension

9 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nightwish is back, 2. September 2010
Rezension bezieht sich auf: What Lies Beneath (Limited Deluxe Edition) (Audio CD)
Es ist so gekommen wie es viele alte Nightwish Fans (und ja, ich zähle mich auch dazu) vorhergesehen haben:

Nightwish braucht Tarja; Tarja Nightwish nicht.

Mittelmäßige Musiker sind ersetzbar, nicht jedoch eine einzigartige Stimme.

Sehr angenehm das sich Frau Turunen aus ihrer Entwicklungsphase
die ja mit "My Winter Storm" auch so schlecht nicht war nun in
die Metal-Liga zurückmeldet.

Umso bemerkenswerter das auch der Baladenliebhaber wie in der alten Nightwishbesetzung auf seine Kosten kommt.

Ein sehr gutes Album, nicht perfekt (4*) aber empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.09.2010 20:38:32 GMT+02:00
Sichris meint:
Und was soll mir diese Rezension jetzt sagen?
Kein Wort über die Songs, außer, dass der "Balladenliebhaber" auf seine Kosten kommt, sehr informativ!

Veröffentlicht am 03.09.2010 23:46:29 GMT+02:00
Tarja hat bei Nightwish nie was zum Songwriting beigetragen, für die Musik war immer Tuomas verantwortlich von daher kann ich nur sagen: den Hauptsongwriter einer Band kann man nicht ersetzen, eine Sängerin schon auch wenn diese Tarja Turunen heißt....

Veröffentlicht am 04.09.2010 14:54:25 GMT+02:00
Kann man nicht Tarja mal ohne Nightwish sehn? Ja, die Songs waren einfach genial. Aber jetzt ist sie schon seit 5 Jahren eine Solokünstlerin. Und auch Nightwish sind mit Anette Olzon meiner Meinung nach sehr gut. Tarja hat die Songs damals nicht mitgeschrieben, auf "What Lies Beneath" allerdings hauptsächlich. Und das, wie ich finde, sehr gut. Sie kommt alleine gut zurecht.
Man kann doch auch Tarja mal hören, ohne immer Nightwish miteinzubeziehen. Die Lieder sind anders, aber auch nich schlechter.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.09.2010 17:42:54 GMT+02:00
S. Keßler meint:
Ich finde allein schon die Überschrift schlimm..

WLB klingt in keinster Weise so wie Nightwish mit Tarjazeiten geklungen hat!

Tarja hat zwar metalastige sowie auch klassiche Songs auf WLB aber sie sind zb eher getrennt! Die Kombination aus beidem besteht hier eher weniger..

Die richtig rockigen Lieder wie Dark Star und Little Lies haben wenig bis keine klassichen Einflüsse..

Die Klassichen Lieder wie zb Archive of Lost Dreams und Rivers of Lust haben ebenso keine Metaleinflüsse sondern sind klassiche Stücke!

Nightwish kombinieren beide Elemente ja immernoch sehr stark! Tarja hier mit dem Album eher wengier!^^
--------------------------------------------------

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.09.2010 22:24:49 GMT+02:00
So ein Quatsch! Ein charismatischer, unverwechselbarer und stilprägender Frontmann bzw. in diesem Fall Frontfrau ist ebensowenig zu ersetzen wie ein Songwriter-Mastermind.

Klar klingt Tarjas Musik anders als die von Nightwish, aber das ist ja durchaus auch Absicht und anders ist nicht unbedingt schlechter.

Wobei ich sagen muß, daß mich die neueren Nightwish-Alben mit ihrem Fokus auf Orchester und Chöre statt Metal und Operngesang immer weniger begeistert haben. Für mich ist und bleibt Oceanborn ein Klassiker und nicht zu übertreffender Höhepunkt. Auch die neue Sängerin entspricht meinem Geschmack überhaupt nicht, sie erinnert mich von Klang und Auftreten her eher an Paris Hilton als an ne Operndiva. ("Eva" ist auch der einzige Song, auf dem ich sie erträglich finde, mit metallischem Material ist sie einfach überfordert.) Deswegen ist es mir herzlich egal, ob der Songwriter immer noch derselbe ist - der Stil ist es jedenfalls genausowenig wie bei Tarja. (Mal abgesehen davon, daß kurioserweise Tuomas' Beitrag zum Songwriting von Album zu Album immer kleiner wird ... vielleicht würde die Musik ja besser, wenn er die Sache wieder ganz in die eigene Hand nehmen würde ;-) )

Tarja hat jedenfalls auch als Songwriterin Talent und Stil :-) Und hat einen ganz eigenständigen und durchaus auch eigenwilligen Sound geschaffen.

Veröffentlicht am 24.09.2010 22:37:10 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.09.2010 22:38:58 GMT+02:00
Es ist jedoch anzumerken, daß diese Rezension wirklich extrem dünn ist und auf die Musik praktisch gar nicht eingeht! Der Leser möchte schon mehr wissen, und die Musik auch zu beschreiben, wäre sinnvoll.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.11.2013 14:34:45 GMT+01:00
Minotaurus meint:
Also wer bei Tarja noch eine Musik oder Titelbeschreibung benötigt......na ja, o.k.
Ich nutze dafür die hier bei Amazon angebotene Funktion....
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 425.855