newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Kundenrezension

345 von 424 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Frustrierend ohne ende., 25. November 2012
Von 
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Call of Duty: Black Ops II (100% uncut) (Videospiel)
Wie viele Vorredner äußere ich mich hier nur zum Multiplayer.

Vorweg: ich spiele COD online seit Modern Warfare 2. Und prinzipiell bin ich auch ein "guter Spieler". In MW2 hatte ich eine 2,8 KD, in BO1 eine 2,2 und in MW3 sogar eine 3,5. Also kann man sagen, dass ich diese Spiele an sich "verstanden" habe. Natürlich hatten alle gerade genannten auch ihre Macken. Klar hat mich das Assasin Perk in MW3 auch genervt und logischerweise empfand ich die Spawns auch als nervig und natürlich gab es nichts lächerlicheres als kurz vorm Osprey Gunner von einem Stealth Bomber abgeräumt zu werden, ABER auf das konnte man sich nach ein paar Stunden Spielzeit alles einstellen und wenn man der bessere Spieler war/ist hat man meistens die 1 vs 1 für sich entscheiden können.

So nun als Black Ops 2. Ich hab mich auch riesig gefreut. Ich finde dass Treyarch sich wirklich etwas hat einfallen lassen in manchen Dingen. Das 10 Points-System finde ich gut, ich bin nun nicht mehr gezwungen taktische Granaten oder eine Pistole oder sonstiges mitzunehmen. Ich finde es gut, dass es jetzt keine Pro-Perks mehr gibt, so starten alle in jedes Spiel mit den gleichen Voraussetzungen. Ich finde es gut, dass es keine unfassbar nervigen Death-Streaks oder Letztes Gefecht mehr gibt. Und ich finde prinzipiell die Idee der Scorestreaks gut. So wird man als "Objective"-Player belohnt und die Leute sind gezwungen Marken einzusammeln oder Flaggen einzunehmen. So das war es aber auch schon mit den Pros.

Bei den Contras kann ich gleich wieder die Scorestreaks anführen. Manche sind viel zu stark und einfach zu erreichen, andere sind lächerlich schwach und wieder andere sind einfach nur unmöglich zu erreichen. Der Blitzschlag, der nicht sonderlich schwer zu erreichen ist, ist schon so verdammt stark und bringt einem im Durchschnitt immer 2-3 Kills, wenn nicht sogar mehr. Der Tarnhelikopter, den man gerade in Kill Confirmed mit wenigen Kills erreichen kann macht einem manchmal fast 10-15 Kills. Dann noch die Hunde, superschwer zu erreichen und dafür dann unfassbar schwach. Zwei, drei Kugeln auf einen Hund und er segnet das Zeitliche. Da schafft man die K9 Unit mit Müh und Not und die machen einem gerade mal 2-4 Kills. Und dann der Schwarm. Noch einen Tick härter zu erreichen und dafür dann so stark. Zweimal hab ich es (mit extrem defensiver Spielweise) geschafft und jedes Mal machen dir die vielen kleinen Papierflieger fast 25 Kills. 3-4 Mal hab ich es gegen mich erlebt und man rastet aus. Kaum ist man von dem einen getroffen worden, kommt eine Sekunde nach dem Spawn der nächste und macht dich platt. Letzter Punkt zu den Scorestreaks: in Kill Confirmed sind die Teamkameraden so gierig auf deine Marken. So oft stürmen sie noch an mir vorbei, wenn ich gerade nachlade, und "klauen" mir meinen Abschuss. Statt 100 Punkten bekomme nur 25(!). Super nervig.

So damit könnte ich eigentlich noch leben, wenn da nicht die anderen Punkte wären:

1) Wenn man keinen MP/Sub Machine Gun nimmt hat man verloren. Diese sind wieder so unfassbar stark. Manchmal wird man von einer MP 500 Meter über die Map "weggesnipert" und in engen Häusern oder ähnliches sowieso. Sturmgewehre brauch man gar nicht ausrüsten, man ist auf den Maps immer im Nachteil und ausserdem haben sie so einen geringen Schaden. Mit der M27 zum Beispiel brauche ich selbst auf kürzeste Distanz so viel Schuss. Unfassbar. Quikscopen gibt es leider auch in BO2. In meinen Augen der größte Mist der Welt. Klar es erfordert wirklich viel Skill und manche Leute können das wirklich verdammt gut. Aber etwas unrealistischeres gibt es wohl gar nicht.

2) Was genau haben sich die Map-Designer bei den Maps gedacht? Alle sind wahnsinnig verwinkelt, auf jeder Map stehen gefühlte 100 Kisten, Fässer und ähnliches rum und das läd zum Headglitchen aber sowas von ein. Ich hasse das, wenn ich dauernd von einem "Kopf" weggeschossen werde. Das war bei MW3 nicht anders, aber da gab es bei weitem nicht so viele "Verstecke". Wenn es dann noch eine dunkle Map ist, sieht man den Gegner meistens erst wenn man hinüber ist.

3) Granaten, Blendgranaten, Shockcharges und ähnliches: alles viel zu stark. Wird man geblendet kann man schon Viereck zum Respawnen drücken. Die Granaten haben einen Killradius das glaubt man manchmal nicht. Und überall liegen diese nervigen S-Minen rum. Konnte man durch gute Reaktionen der Bouncing Betty in MW3 noch ausweichen, kann man dies jetzt kaum noch. Auch durch den "Black Ops-Jump". Sprintet man nämlich durch die Gegend und hört das Auslösegeräusch, drücke ich refelxartig den rechten Stick(Taktik-Steuerung für Hinlegen/Ducken) und meine Figur macht diesen Hechtsprung. Problem an der Sache: meine Figur jumpt genau in de Sprengradius rein...

4) Die Spawns sind eine Katastrophe. Bestes Beispiel: ein Gegner spawnt mehr oder weniger direkt vor meiner Nase. Ich schiess ihn nieder, und er spawnt um die nächste Ecke erneut und schiesst mich wieder. Wie kann es sein, dass zum Beispiel auf der kleinen Map Hijacked es nicht einmal möglich ist bei Domination die dritte Flagge einzunehmen? Ich flitze mit einem Teamkamerad hinüber, wir killen zwei Gegner die gerade gespawnt sind, sind gerade beim Flagge einnehmen und die beiden gerade gekillten Gegner spawnen wieder an ihrer Flagge und verteidigen diese.

Und jetzt die beiden schlimmsten Punkte:

5) "Lag-Compensation" und "Hit-Detection" sind ein Witz. Folgende zwei Beispiele: überraschendes 1 vs 1. Ich schiesse auf den Gegner(Mündungsfeueranimation, Magazin leert sich, das ganze Programm), aber er killt mich. Dann sehe ich die Killcam und da hebe ich nicht mal die Waffe. Hallo? Nächste Szene: Ich blende einen Gegner, schiesse wieder, bekomme einen Hitmarker(!) und gehe trotzdem down. Wieder Killcam, diesmal sieht man wenigstens, dass ich schiesse, doch der Gegner trägt keinen Schaden davon. Wo ist mein Hitmarker? Aber sicherlich genauso oft habe ich diesen Vorteil auch auf meiner Seite. Was mich zu dem Schluss kommen lässt: es gewinnt nicht der bessere Spieler, sondern der glücklichere oder und das ist wohl der alles entscheidende negative Punkt des Spiels: der Spieler mit der besten Internetverbindung. Sorry, aber weder kann ich mir eine 120 000 Leitung leisten, noch benötige ich diese für mein alltägliches Leben, was auf deutlich andere Dinge ausgelegt ist, als das zocken ab und an.

6) Vielleicht hat das auch mit Punkt 5 zu tun oder aber alle Häuser in Blackops 2, auch die, die mehrere Stockwerke haben und aussehen als wären sie aus Stahlbeton, sind aus 2 cm dicken Styropor. Also wie oft man durch die Wand hindurch gekillt wird und das ohne den Vollmantelgeschoss-Aufsatz. Unglaublich. Manchmal bin ich bereits 2-3 Sekunden in einem Haus oder hinter der Wand und dennoch sterbe ich. Bereits mehrmals ist es mir passiert, dass ich ausserhalb eines Hauses an der Wand vorbei gelaufen bin, plötzlich sterbe, mir die Killcam ansehe und dann sehe, dass im Haus ein Teamkamerad niedergeschossen wurde und ich durch die Wand noch weggesprayt werde.

Zu guter Letzt bleibt noch zu erwähnen, dass es eine Frechheit von Activison und Treyarch ist ein unfertiges Spiel abzuliefern. Auf der PS3 Verbindungsprobleme ohne Ende. Sehr oft hängt sich das Spiel oder gar die komplette Konsole auf. Und jetzt der Knüller, warum ich diese Rezension überhaupt verfasst habe: nach dem letzten Aufhänger der Konsole und dem darauffolgenden Neustart bekomme ich die Meldung, dass meine Daten fehlerhaft gespeichert wurden und meine Statistik zurückgesetzt wurde. Aus Level 52 Prestige 2 wurde Level 1 Prestige 0... Auch ein Anruf beim Support brachte nichts, nach 48 Stunden besteht der Fehler immer noch und ich habe weder gehackt noch geboostet noch sonstiges.

Zusammenfassend kann ich also sagen: die 60 Euro sollte man anders investieren. Spaßfaktor geht gegen 0, Frustfaktor ist kontinuierlich bei 100. Da soll noch einer sagen, dass Ego-shooter kein Aggressionspotenzial bieten. Des öfteren wollte ich schon in meinen Controller beißen oder ihn aus dem Fenster pfeffern.

Fazit: Furstrierend ohne Ende.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 7 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
61-70 von 73 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 16.02.2013 16:30:00 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.02.2013 16:31:55 GMT+01:00
crashkenji meint:
Du redest zuviel vom Multiplayer, als ob der der Schwerpunkt gewesen wäre. Und das is echt mies gegenüber Treyarch. Mehr muss ich nicht sagen.

Veröffentlicht am 21.02.2013 11:21:25 GMT+01:00
sly meint:
Gute geschriebene Rezension. Ein Tip da aber von meiner Seite: Einfach nen wirklich guten und geilen Ego-Shooter kaufen wie Far Cry 3, welcher über einen sooo geilen Singleplayer Modus verfügt, dann hat man auch nicht die Probleme mit diesem scheiß unfairem Miltiplayer-Mist!!!

Veröffentlicht am 04.03.2013 14:55:33 GMT+01:00
Justus meint:
Eine wirklich sehr sehr gute, auf den Punkt bringende und aussagekräftige Rezension Philipp, die ich gut und gerne so unterschreiben kann.
Mich nervt die "Lag-Compensation" bei BLOPS 2 am meisten. Da ich bei mir leider maximal nur auf DSL 4000 komme, ist das Spiel für mich so gut wie unspielbar geworden. Da kommen mindestens zu 75 - 80 % Abschüsse zustande die an Lächerlichkeit einfach nicht mehr zu überbieten sind. Da würde ich am liebsten mein Pad in ne Predator Missle verwandeln und durch das Wohnzimmer jagen :-( Funfaktor = NULL und der Fun steht bei mir an höchster Stelle wenn ich die Konsole einschalte.
Komischer Weise hatte ich diese Probleme mit dieser Leitung bei den Vorgängerspielen nicht !!!
Selbst wenn ich hinter einer Mauer stehe und warte, weil ich weiss, dass jemand um die Ecke kommt, killt er mit trotzdem vor mir und das ist einfach unfassbar.
Das Spiel liegt bei mir jetzt nur noch rum und staubt zu. Für mich das schlechteste COD aller Zeiten und ich muss mir sehr stark überlegen, ob ich mir das nächste COD zulegen werden. Habe übrigens bis jetzt alle Teile gezockt und mit jedem Teil immer mehr die Lust verloren. So langsam ist das Feuer aus und ich denke nicht, dass es nochmal einen Teil dieser Reihe geben wir, der es wieder so richtig entfachen kann. LEIDER.

Naja, so bleibt zumindest Zeit für die wirklich wichtigen Sachen im Leben !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.03.2013 02:22:53 GMT+01:00
Amazon-Kunde meint:
du hast niemanden angegriffen aber das spiel schlecht zu bewerten nur weil du anscheind doch nicht so toll spielst wie du es prahlst(hast wohl geflunkert du kleiner hasenfuß hä?)
und dann willst dir noch in die hand beißen und controller ausem fenster schmeißen, stimmts du gelegenheitszocker?

Veröffentlicht am 20.03.2013 16:16:21 GMT+01:00
R. Holland meint:
Rezension passt schon! Singleplayer war ok, Multiplayer voll fürn A*****! Bugs, Cheater und haufenweise COD-Kinder!
Aber was will man heutzutage schon verlangen? Habs wieder verkauft und gut ist!

Veröffentlicht am 23.03.2013 14:07:32 GMT+01:00
Johnny Blaze meint:
Deine Analyse ist frustrierend ohne Ende ! Du hast nichts von diesem Spielen verstanden :)

Veröffentlicht am 26.03.2013 15:03:07 GMT+01:00
M.G.187 meint:
@Rezensent:

"2) Was genau haben sich die Map-Designer bei den Maps gedacht? Alle sind wahnsinnig verwinkelt, auf jeder Map stehen gefühlte 100 Kisten, Fässer und ähnliches rum und das läd zum Headglitchen aber sowas von ein. Ich hasse das, wenn ich dauernd von einem "Kopf" weggeschossen werde. Das war bei MW3 nicht anders, aber da gab es bei weitem nicht so viele "Verstecke". Wenn es dann noch eine dunkle Map ist, sieht man den Gegner meistens erst wenn man hinüber ist.

3) Granaten, Blendgranaten, Shockcharges und ähnliches: alles viel zu stark. Wird man geblendet kann man schon Viereck zum Respawnen drücken. Die Granaten haben einen Killradius das glaubt man manchmal nicht. Und überall liegen diese nervigen S-Minen rum. Konnte man durch gute Reaktionen der Bouncing Betty in MW3 noch ausweichen, kann man dies jetzt kaum noch. Auch durch den "Black Ops-Jump". Sprintet man nämlich durch die Gegend und hört das Auslösegeräusch, drücke ich refelxartig den rechten Stick(Taktik-Steuerung für Hinlegen/Ducken) und meine Figur macht diesen Hechtsprung. Problem an der Sache: meine Figur jumpt genau in de Sprengradius rein...

4) Die Spawns sind eine Katastrophe. Bestes Beispiel: ein Gegner spawnt mehr oder weniger direkt vor meiner Nase. Ich schiess ihn nieder, und er spawnt um die nächste Ecke erneut und schiesst mich wieder. Wie kann es sein, dass zum Beispiel auf der kleinen Map Hijacked es nicht einmal möglich ist bei Domination die dritte Flagge einzunehmen? Ich flitze mit einem Teamkamerad hinüber, wir killen zwei Gegner die gerade gespawnt sind, sind gerade beim Flagge einnehmen und die beiden gerade gekillten Gegner spawnen wieder an ihrer Flagge und verteidigen diese."

Genau wegen solcher scheisse bleibe ich seit über 10 Jahren immer noch bei Unreal Tournament 99^^ Zusammen mit Quake 3 und Counter Strike 2.0 einfach die besten, weil balanciertesten Shooter aller Zeiten und wohl kaum zu toppen. CoD ist einfach Mainstream, klar kann man gut oder sogar sehr gut darin werden, aber wie du selbst schreibst balanciert sind diese Spiele nicht, damit auch die größten noobs noch eine Chance haben. Es sind Spiele, um es möglichst vielen recht zu machen, und der Großteil der Spieler sind nunmal Neueinsteiger und Kinder. Wie wenig hier Wert auf Skill gelegt wird, ist kaum zu fassen. Erinnert mich teilweise an die Leute aus UT, die ihre einzigen Kills mit dem Redeemer zu Stande brachten und selbst das teilweise versauten^^

Aber das ist nunmal der Trend von Konsolenspielen und auch neueren PC Spielen. Wenn es Pros gibt wie in den Oldschool Shootern, die alles und jeden godliken, gibt es gleich mehrere Probleme. A) Der Newbie denkt fälschlicherweise es handle sich um cheater. B) Der Newbie versucht einige Monate lang, dieses Level zu erreichen, da es aber teilweise über 10 Jahre dauert, wirft er schnell die Flinte ins Korn und hört auf oder C) wird selbst zum cheater.

Selbiges Problem ereilte auch das von mir geliebte UT 99 vor einigen Jahren. Waren es Anfang 2010 noch über 2500 Server mit verschiedensten Mods(Was für CoD natürlich immer noch lachhaft wenig wäre, ist schon klar, aber mir sind lieber 100 Server mit balancierten Maps und gescheiten Spielern und Mods, als 100.000 Server mit Noob gespamme), sind es jetzt knapp 700, von denen locker 500-600 so stark von der Community gemodded wurden, dass sie in ihrer Einfachheit und Unbalance dem heutigen CoD sehr nahe kommen.

CoD, BF und was auch immer kann niemals so einen Standard erreichen, wie die Oldschool-Shooter, da sie das auch gar nicht wollen. Sie wollen Mainstream Spiele bleiben, an denen Neueinsteiger schnell Freude finden. Bei sowas kannst du nie ein Pro werden, der immer alles und jeden zerstört, da sich das Spiel selbst gar nicht so meistern lässt. Du kannst die Möglichkeiten ausreizen, aber gegen gewisse Dinge bist du machtlos(durch die Wand weggesprayed werden z.B.). Ich kann mich noch erinnern dass ich in den ersten 4 Jahren UT NICHTS als verprügelt wurde, wieder und wieder. Mein Vorteil war, dass wir das Spiel aber in der Schule gezockt haben und sich so meine Erfahrung mit anderen Online Spielern schnell bezahlt machte, und dass ich schnell nette Typen kennenlernte, die ich im späteren Verlauf sogar privat im echten Leben getroffen habe. Aber richtig gut gings erst nach etwa 6 Jahren. Aber selbst wenn man soviel Zeit in CoD investiert, so sehr meistern kann man das Spiel einfach nicht, da es nicht für den Perfektionismus designed wurde.

Versuch mal die Oldschool-Shooter wie UT 99, vl gefallen sie dir:D

Veröffentlicht am 29.03.2013 10:55:00 GMT+01:00
Nick Fischer meint:
So eine dämliche Aussage Black ops 2 ist das Beste Modern Warfare was es gibt guckt euch den Zombie Modus an einfach nur genial da kann man 24H des Tages dran verbringen:) Und Mehrspieler Modus man es ist immer dasselbe ob Mw2 Mw3 BL1 BL2 ich verstehe nicht warum sich so viele beschweren einfach Zocken und wenn nicht dann holt eure Super Nintendo raus

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2013 00:23:01 GMT+01:00
Rex meint:
Hehe 1 Prestige pro Monat... Ich spiel seit MW3 raus ist MW3 und bin Prestige 15.. ;) macht dir keinen Stress ;) Bin aber auch net schlehct .....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2013 18:36:11 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 02.04.2013 08:09:45 GMT+02:00]