Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

53 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bereicherung für jede CD-Sammlung., 6. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Farbenspiel (Audio CD)
Im Grunde ist über diese CD hier schon alles gesagt worden: Helene Fischer hat mit ihrem Produzenten und ihrem Songwriterteam erneut ein Meisterwerk vorgelegt, das jede andere Schlagerproduktion des Jahres 2013 in den Schatten stellt. Lediglich die CDs von Laura Wilde und Linda Hesse können da noch einigermaßen mithalten. Aber Helene Fischer und ihre wandlungsfähige Stimme sind einzigartig. Den Kritikern von Jean Frankfurter sei höchstens eingestanden, dass es dem Album sicher gut getan hat, dass auch andere Komponisten wie Peter Plate/Ulf Sommer, Kristina Bach sowie das Unheilig-Team mit ins Boot zu nehmen. Zu den Höhepunkten des abwechslungsreichen Albums zählen sicherlich die mit poppigem Elektro-Sound untermalten Songs "Atemlos durch die Nacht" "Fehlerfrei" (erste Singleauskopplung). Das fröhliche "Mit keinem andern" erinnert textlich und musikalisch stark an "Du kennst mich doch" aus Helenes letzter CD und das stimmungsvolle "Feuerwerk" wird sicherlich ein Abräumer auf künftigen Live-Konterten werden. Die Ballade "In diesen Nächten" wird viele Liebespaare, die oft getrennt sind, berühren und die Fremdkompositionen "Unser Tag" und "Ein kleines Glück" stellen eine Erweiterung des Repertoires von Helene Fischer dar und sind ein gelungener Abschluss des Albums "Farbenspiel". Einen wirklichen Schwachpunkt hat die neue CD von Helene Fischer nicht, lediglich bei "Ehrlich und Klar" muss man einräumen, dass hier der Text stärker ist als die Melodie. An alle, die dieses Album noch nicht haben und durch die Kritik einiger Rezensenten, die wahrheitswidrig behaupten, dass jeder Song gleich klänge, verunsichert sind: Wer ein Fan von Helene und insbesondere ein Fan des Albums "Für einen Tag" ist, der wird auch "Farbenspiel" lieben. Wer dagegen ausschließlich auf traditionellen Schlager steht, bei dem man von der ersten bis zur letzten Sekunde immer im gleichen Takt mitklatschen kann, wird sich mit der neuen CD von Helene schwer tun. Mein Fazit: Für dieses Werk sind fünf Sterne noch zu wenig, es ist eine Bereicherung für jede CD-Sammlung und jedem Freund moderner deutscher Popschlagermusik zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 17 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.11.2013 00:49:37 GMT+01:00
Musikexperte meint:
Peinlich!!!

Veröffentlicht am 21.02.2014 12:45:36 GMT+01:00
Hallo Hr. rheindorf,

die Zahl der Hilfreichs" für meine Rezension zu "Farbenspiel" steigt ... !
Also muß es noch mehr Menschen geben, die meine Ansicht zu "uns Helenes" neuem "Meisterwerk" teilen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.04.2014 20:03:14 GMT+02:00
danke, habe mich schon übergeben!

Einziges Plus: Sieht klasse aus und hat eine gute Figur,
halbnackt auf der Bühne hat sie das ja schon bewiesen.

Veröffentlicht am 30.05.2014 22:11:50 GMT+02:00
Nils Freitag meint:
Haters gonna hate -.-***

Veröffentlicht am 06.09.2014 01:40:38 GMT+02:00
Ronny meint:
Wem "Schlager" nicht gefällt, der hat hier bei den Rezensionen auch nichts zu suchen!
Ich mische mich bei "Gothic" oder "Punk" auch nicht ein, nur weil es mir nicht gefällt und ich so was für grottenschlecht halte. Soll doch jeder hören was er will. Wer Schlager eben nicht mag und trotzdem darüber herziehen muss, liegt mit seinem IQ deutlich unter dem einer Zimmerpflanze.

Veröffentlicht am 08.10.2014 12:22:29 GMT+02:00
Heinrich meint:
Ja, das Deutsche Publikum bekommt genau das, was es verdient.
Eine Steigerung zu Andrea Berg, Heino und den Kastelruhter Spatzen, keine Frage.
Auch die Kelly Family sollte nicht vergessen werden. Ja und Wolle, den Wolfgang Petry,
dem seine Fans soooooooooo viele Treuebändchen geschickt haben.
Ja, das Deutsche Publikum bekommt genau das, was es verdient.

Veröffentlicht am 17.10.2014 14:13:52 GMT+02:00
Oli7 meint:
wer ist diese schlampe eigentlich?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.10.2014 13:15:30 GMT+02:00
Heinrich meint:
Also Helene Fischer ist doch keine Schlampe, sie ist zur Zeit in aller Munde. Im Fernsehen, auf der Bühne, im CD-Regal und überall, wo man auftreten kann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.10.2014 13:16:55 GMT+02:00
Heinrich meint:
Genau, der IQ von Zimmerpflanzen lässt schon länger zu wünschen übrig. Also mein Ficus Benjamini lernt täglich dazu, man muß halt nur leise sein und den Verstärker nicht zu laut aufdrehen.

Veröffentlicht am 27.10.2014 13:44:14 GMT+01:00
Mighty Swingo meint:
Besonders gut gefällt mir das Stück auf der Helene-CD bei dem David Garret uns seine Virtuosität auf der Guillotine zeigt und im Hintergrund spielt das Napalm Duo auf der Bazooka - deutscher Schlager at it's best!
‹ Zurück 1 2 Weiter ›