Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

58 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rezension zu den hier genannten Kritikpunkte, 12. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Sony Xperia S Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) HD-Display, 12 Megapixel Kamera, 1,5GHz Dual-Core-Prozessor, NFC, Android 2.3) schwarz (Elektronik)
Nun möchte ich auch mal meine erste Rezension abgeben, da ich die Diskussionen hier mit Interesse verfolge.
Dies ist meine Subjektive Meinung zum Sony Experia S.
Da alle Spezifikationen hier schon ausreichend behandelt wurden, möchte ich mal auf die hier genannten negativen Aspekte eingehen.

Fangen wir mit der Kamera an.
Meine Erwartung war, dass die Kamera eines High - End - Handy eine billige Kompaktkamera, abgesehnen vom optischen Zoom, ersetzen können muss.
Ich bin kein Hobbyfotograf, sonst hätte ich eine DSR. Ich möchte im Urlaub und auf Partys Erinnerungsfotos machen können. Und das kann die Kamera. Nicht so gut wie das N8, mein vorletztes Handy, aber doch so gut wie das Samsung S2, mein letztes Handy.
Wobei durch den physische Auslöser das SXS dem SG2 überlegen ist.
Auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gehen die Fotos der Kamera noch in Ordnung. Allerdings kann es passieren, das man zweimal "ansetzen" muss, da der Fokus Probleme hat. Da muss Sony nachbessern (das aktuelle Update habe ich durchgeführt)
Die hier geäußerte Kritik an den Fotos bei Dunkelheit verwundert mich ein wenig.
Wer in Gottes Namen kommt auf die Idee im Dunkeln oder Halbdunkeln mit einer Handykamera Fotos zu machen?
Glücklicherweise gehe ich schon auf die 50 zu, somit ist für mich die Zeit von Fummelpartys im Dunkeln vorbei. Bei meinen Partys reichen die Lichtverhältnisse für die Kamera aus.
Auch wurde ein Rauschen der Fotos beim Reinzoomen kritisiert. Ich zoome in meinen Fotos nicht rein, bin ja schließlich nicht vom CSI bei der Beweissuche.
Also für meine Ansprüche reicht die Kamera, denn bei Tages- und Kunstlich sind die Aufnahmen scharf und die Farben echt. Natürlich ist die Kamera auch durchaus verbesserungswürdig. Aber mehr ist beim grassierenden Schlankheitswahn bei Handys wohl nicht drin. Für Handyverhältnisse spielt die Kamera an der Spitze mit.
Sollte allerdings Nokia seine neue Kameratechnik mit Windows Phone und vernünftigen Prozessor rausbringen, wechsel ich wieder.

Nächster Kritikpunkt ist der Akku.
Auch mit dem Akku kann ich persönlich leben, obwohl die Kritik natürlich berechtigt ist. Wenn der Akku schon nicht zu tauschen ist, sollte er doch stärker sein. Aber da haben wir das gleiche Problem wie bei der Kamera: Unsinniger Schlankheitswahn. Ich habe für mein SGS2 zwei 2000er Akkus gekauft. Der große Akku hielt natürlich länger aus als der des SXS. Den Tauschakku habe ich nie gebraucht, da ich überall, an meinem Arbeitsplatz, Zuhause und im Auto ein Ladegerät habe.
Das Handy laden ist also kein Problem, meine Ladegeräte liegen überall ladebereit.
Aber das ist wahrscheinlich nur bei mir so. Für andere mag die Akkuleistung wichtiger sein.

Dann die Spaltmaße:
Leute, Spaltmaße sind weder für ein Auto, noch für ein Handy ein Qualitätskriterium.
Diese Spaltmaßversessenheit gibt es auch nur in Deutschland. Spaltmaße sagen nichts über Haltbarkeit oder Funktion aus. Spaltmaße sind Kosmetik!
Und wenn mir einer sagt, ja aber da sammelt sich Dreck, möchte ich nicht wissen, was derjenige in der Hosentasche hat.

Ach ja, wer drückt auf sein Handy wie blöd rum, um vom Rückdeckel ein "Knarzen" vernehmen zu können?
Also bei meinem Handy knarzt im normalen Gebrauch nichts.

Nun zu den Sensortasten
Vollkommen berechtigte Kritik (wie eigentlich auch beim Akku), die Sensortasten sind eine Zumutung.
Auch wenn ich lese, das man sich daran gewöhnt. Bei einem Handy über 400 will ich mich nicht erst an doofe Sensortasten gewöhnen müssen.
So etwas sollte eine Firma wie Sony doch im Griff haben.

Trotz alledem, ich habe das SGS2 und das SXS eine Woche parallel benutzt und mich für das SXS entschieden.
-Kamera durch den physischen Auslöser besser.
-Display brillanter.
-Design ansprechender
-Arbeitsgeschwindigkeit mindestens ebenbürtig. Mehr an Geschwindigkeit ist wohl nur noch mess- aber nicht mehr spürbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.01.2013 13:06:34 GMT+01:00
Bellone meint:
Hallo,

ich benutze das Xperia S seit ca. 6 Monaten und bin eigentlich im Großen und Ganzen damit zufrieden.
Allerdings haben Sie recht, was die Sensortasten anbelangt. Für die Bedienung des Geräts braucht man die 3 Tasten ständig und manchmal reagieren sie einfach nicht - egal an welcher Position man drückt oder darüberstreicht. Und manchmal reagieren die Tasten sogar, wenn man neben dem Punkt darüberstreicht. Das hat nichts mit Gewöhnung zu tun, sondern eher was mit Glückspiel!

Hier wären 3 normale Hardwaretasten - die man drücken kann - wirklich besser gewesen.
‹ Zurück 1 Weiter ›