Kundenrezension

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Taschentuch-Alarm - ein berührendes Buch, 5. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Me Before You (Kindle Edition)
"I just want to be a man who has been to a concert with a girl in a red dress. Just for a few minutes more."

Die 26jährige Louisa hat ihren Job verloren und der einzige neue Job, den sie bekommen kann - und auf dessen Geld sie dringend angewiesen ist -, ist die Pflege des 35jährigen Will. Dieser liebte seinen Job, Abenteuer, Reisen und Frauen - bis er vor zwei Jahren einen Unfall hatte und nun ab dem Hals gelähmt ist. Louisa ist konfrontiert mit einem Mann, der keine Freude mehr am Leben hat.

Allzu viel möchte ich gar nicht zur Story selbst verraten. Auf jedenfall ist das Buch keine Liebesgeschichte. Sicher ist Liebe ein Thema in dem Buch, da z.B. Louisas Beziehung mit ihrem Freund Patrick nicht so toll läuft, aber das ist nicht das Hauptthema. Vielmehr geht es um das Leben, die Erwartungen an das Leben und wann ein Leben nicht mehr lebenswert ist - sowie moralische Überlegungen zum Thema, ob man ein Leben selbst beenden darf, dies unterstützen soll, etc. ... also keine leichte Kost.

Die Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet und ich habe das Buch wirklich gerne gelesen. Mitgefühlt und mitgelitten. Dennoch erschien mir manches etwas langezogen - das ist nicht total negativ gemeint, aber insgesamt hat mir etwas die Bindung zum Buch gefehlt.

Etwas störend fand ich es auch, dass das Buch zumeist aus der Ich-Perspektive von Louisa geschildert wird und es aber einige Kapitel aus der Sicht von anderen Charakteren gab (z.B. Camilla, Wills Mutter). Dies war für mich irritierend und hat mich aus dem Storyfluß geworfen. Wenn die Autorin schon Kapitel aus einer anderen Perspektive einfügen will, dann hätte ich mir hier doch Kapitel aus Wills Sichtweise gewünscht. Hiernach sucht man jedoch vergebens. Schade.

Insgesamt war ich von diesem Buch positiv überrascht. Es kann berühren und das gibt natürlich einen dicken Pluspunkt. Haltet die Taschentücher bereit - die kann man bei diesem Buch wirklich brauchen.

FAZIT: Für mich kein perfektes Buch, aber auf jedenfall ein Buch, das Emotionen wecken kann. Außerdem wird ein sensibles Thema behandelt und das macht das Buch ebenfalls lesenswert. 4 Sterne hiefür!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.11.2013 08:29:50 GMT+01:00
Violetta meint:
Ich möcht mir das Buch auf Englisch kaufen, ist es leicht bzw verständlich geschrieben?
Hab bisher nur Schulenglischkenntnisse!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.11.2013 21:27:31 GMT+01:00
Buchtastisch meint:
Ich habe auch nur Schulenglischkenntnisse! (Und das ist schon eine ganze Weile her!). Allerdings lese ich mittlerweile einige Bücher auf Englisch - und es wird mit der Zeit immer besser. Angefangen habe ich damals mit Harry Potter auf Englisch (die Bücher sind superleicht verständlich).
Nun aber zu "Me Before You": Das Buch war für mich leicht verständlich. Auch ich habe bei einigen Romanen zeitweise Probleme, aber dieses Buch war auf Englisch problemlos zu lesen - ich würde also mal einen Versuch wagen :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.12.2013 15:05:04 GMT+01:00
A. Teichert meint:
Ich fand es leicht zu lesen, musste aber doch so einige Wörter nachschlagen. Um den Zusammenhang zu verstehen, waren diese Worte aber nicht entscheidend. Mein altes Schulenglisch hätte mir allerdings generell glaube ich nicht geholfen, da ich viele Ausdrücke, Vokabeln erst durch das Lesen vieler englischer Bücher gelernt habe. Aber mit einem Wörterbuch geht alles.:-)

Veröffentlicht am 22.06.2014 23:38:06 GMT+02:00
@Buchtastisch:

Deine Rezension liegt zwar schon sehr lange zurück, aber ich möchte trotzdem einen Gedanken dazu loswerden. Ich finde, dass die Einbindung der Kapitel, die aus der Sicht von anderern Charakteren erzählt werden sehr spannend und finde, dass genau dieser Erzählstil das Buch sehr einzigartig macht. Die Geschichte von Lou und Will ist so besonders und speziell, dass es meiner Meinung nach extrem hilfreich und wichtig ist immer wieder Einblicke von anderen Protagonisten zu bekommen. Auch um nicht zu sehr in eine Romanze abzudriften ist diese Form der Erzählung perfekt gewählt.
Dass kein Kapitel aus Wills Sicht vorhanden ist, ist Absicht und auch genau richtig so. Ich finde, dass man Lou aus Wills Augen sehen und kennen lernen muss um mit ihr neugierig zu sein und mitzufiebern. Bis zum Ende hin fragt man sich, was Will denkt und ob er sich vielleicht umentschieden hat und genau diesen Reiz braucht ein gutes Buch!
‹ Zurück 1 Weiter ›