Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ....warten auf die sonne...., 14. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Waiting for the Sun (Audio CD)
wieder the doors und wieder große klasse.....

nicht besonders geliebt von der band, für mich nicht ganz verständlich, ist es doch ein absolutes meisterwerk...
mit dem etwas poppigen "hello i love you" erzielten sie ihren zweiten no. 1 hit, das album war auch das erste wirklich erfolgreiche hit album in uk....

öfters von freunden als zu weich kritisiert. ich bin anderer meinung- sehr lyrisch, teils düster- ein morrison wie er mir gefällt....

manzarek stieg hier von seiner vox-orgel auf eine gibson orgel um, welche live meist zum einsatz kommt. meiner meinung ist der veränderte klang deutlich zu hören... (gut hab jede doors-scheibe sicherlich schon 100 mal gehört....)

ich find die mischung aus recht heitern pop "hello i love you" und düster depressiven ala "summers almost gone" einfach große klasse....

hier liebling herauszupicken fällt mir recht schwer aber:

"not to touch the earth"- episch, schleppend, ausbrechend.... irgendwie angsteinflössend.... grandios kriegers gitarre, der mann konnte was...
die sich irgendwie im kreis drehende manzerek-orgel, das monotone densmore gedrumme- eine nummer für die ewigkeit...

"summers almost gone"- so herrlich depressiv, ein klassiker....

"spanish caravan"- das intro, vor allem die gitarre- alles sehr untypisch für die doors-mucke- schlecht deshalb? keineswegs-herrlich....

"my wild love"- diese sprechgesangnummer verkörpert den shamanen in morrison- gänsehaut...

"five to one"- ein klassiker,einer der nachhaltigsten krieger-riffs, ein hysterisch brüllender jim- er klingt hier so betrunken... pure kraft, kombiniert mit den von mir so sehr geliebten kräftigen ausbrüchen...

als bonus dann auch noch studio-takes von "not to touch the earth" sowie das 17minütige "celebration of the lizard"- sehr interessant....

das remaster sowieso den kauf wert, auch wenn man die platte besitzt....

fazit. so wie alle doors scheiben ein absolutes muss!!! r.i.p lizard king.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 22 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.02.2010 09:49:53 GMT+01:00
V-Lee meint:
oja - 'five to one' - eine MEINER doors lieblingsnummern.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.02.2010 09:53:38 GMT+01:00
auch einer meiner, das solo ist (grad auf der in concert) schlichtweg- granate....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.02.2010 16:23:21 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.02.2010 16:27:16 GMT+01:00
guitar meint:
auf 5 to one klingt er nicht betrunken, er ist es. bei den aufnahmen konnte er kaum stehen. man hört auch genau, wie er völlig out of time singt bei "get together one more time"-teil am ende. auf diesem remix hier hört man auch viel mehr von seinem betrunkenen gelalle am ende, sie haben da mehr eingeblendet.

den song mag ich übrigens auch nicht so sehr, er ist mir einfach zu stumpf und der krieger hudelt zuviel rum.

sie haben das album übrigens deshalb gehasst, weil die aufnahmen so eine endlose qual waren, da morrison zum ersten mal völlig die kontrolle über sein saufen verloren hat. deshalb konnten sie auch "celebration od the lizzard" nicht fertig aufnehmen und strichen es bis auf "not to touch the eart" zusammen. das hätte ja ursprünglich kein eigenes lied sein sollen.

ich finds nicht unbedingt ein meisterwerk, aber dennoch sehr, sehr gut.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.02.2010 17:01:19 GMT+01:00
danke für die ergänzungen...da gibts ja kaum etwas das du nicht weißst.....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2010 13:15:24 GMT+01:00
guitar meint:
ich studiere doors-kunde seit meinem 16 lebensjahr. da schenkte mir meine mutter ein doors-buch, und seither bin ich total süchtig auf die

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2010 13:46:09 GMT+01:00
na und wie alt bist du jetzt? aber mir gehts ähnlich, wissen tu ich schon sehr viel über die....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2010 14:17:57 GMT+01:00
V-Lee meint:
guitar ist mein jahrgang. hab' mir übrigens jetzt gerade auch noch zwei weitere doors zugelegt. die 'strange days' und die 'soft parade' - jetzt fehlt mir nur mehr diese hier....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2010 14:33:05 GMT+01:00
und welcher jahrgang bist du? sorry, ich habs einfach vergessen.... muss mir viel merken, da fällt sowas schon maluntern tisch-..

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2010 14:54:34 GMT+01:00
V-Lee meint:
ein jahr vor woodstock...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2010 15:21:21 GMT+01:00
du machst wohl aus allem ein rätsel....:-) na, ist alles klar---
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›

Details