Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Entäuschender Fortsetzungsbrei mit Frustfaktor 10 !!!, 2. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto: Vice City Stories (Videospiel)
Ich muss mich eindeutig XanderHarris anschließen und kann zusammenfassend feststellen, dass Rockstar sich mit GTA IV schon mächtig ins Zeug legen muss um mich als einen langjährigen (und durch Vice City Stories herbe entäuschten) Fan der GTA-Reihe zurück zu gewinnen. Es gibt zwei Gründe für meine schlechte Bewertung:

1.) Der Schwierigkeitsgrad: Man könnte meinen, dass die Jungs von Rockstar die Wartezeit auf den ersten PS3 Teil der Reihe nur dadurch verkürzen wollten, dass der Spieler ewig an Vice City Stories zu knapsen hat, da er manch blöde Mission ca. 15 Mal wiederholen muss um sie endlich völlig entnervt abzuschließen. Ich persönlich habe mich bei der Mission "Unfriendly Competition" abgemeldet, als es darum ging die dummen Bikini-Weiber am Pool beiseite zu schaffen. Wenn man versucht sich strategisch in eine Ecke zu verschanzen und hinter einem wie aus dem nichts das zehnte Bikinimädchen mit einer Maschinenpistole auftaucht und einem wieder einmal in den Rücken schießt, dann hört der Spaß für mich auf. Selbst die vorhergehende Mission erlaubt es einem kaum taktisch vorzugehen. Als es darum geht die Antenen auf den Polizeirevieren zu beseitigen. Wenn man zum Beispiel versucht seinen Fandungslevel im Laufe der Mission bei Pay and Spray runter zu schrauben, so hat man den Laden mit dem frischlackierten Wagen kaum 10 Sekunden verlassen, da heißt es auch schon "the authorities have identified you again" und man hat seine geliebten zwei Fandungssterne schon wieder an den Hacken. Sorry Rockstar, aber GTA macht dann keinen Spaß mehr, wenn ich manche Mission 15 Mal spielen muss, bis ich mal das Glück habe, nicht gleich 15 FBI Jungs mit M16 Maschinengewehren um mich zu haben, die mich innerhalb von 0,36 Sekunden zu Hackepeter verarbeitet haben.

Ich möchte an dieser Stellen noch hinzufügen, dass ich ale anderen GTA teile zuende gespielt habe. Klar waren da auch einige knifflige Missionen dabei, aber spätestens beim 3. oder 4. Anlauf hatte man sie geschafft. So macht GTA dann Spaß. San Andreas fand ich zum Beispiel sensationell, aber das originale Vice City ist in der Tat ungeschlagen.

2.) Die Gelddruckmaschine GTA:

Das Recycling von Liberty City und Vice City auch für die PS2 ist einerseits verständlich, weil die PS2 / PS3 Spieler ohne PSP sicherlich auch ein Anrecht auf LCS und VCS haben. Die Fortführung im Fall von VCS ist aber weitesgehend nur halbherzig umgesetzt und hat eine öde Story. Wo sind humorvolle Einlagen geblieben wie zum Beispiel das ewige Hin und Her zwischen dem Hauptcharakter von Liberty City Stories und seiner geilen italienischen Mama die ihn verstößt? Das war herrlich. Wie dem auch sei: Ich bin auf jeden Fall froh über das zwischenzeitliche Ende der Recyclingwelle und freue mich sehr auf GTA IV. Mal sehen ob es Rockstar gelingt die technischen Potentiale der PS3 für die Fortsetzung Ihrer wichtigsten Reihe erfolgreichn zu nutzen und die Frustmomente wieder zu reduzieren. Darüber wäre ich sehr dankbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.01.2008 19:53:45 GMT+01:00
JBT meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]
‹ Zurück 1 Weiter ›