Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geht Gar Nicht !!, 31. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Attila, der Hunne (DVD)
Wie kann man nur einem solchen Film, einem solchen Machwerk eine positive Beurteilung geben?
Liegt es in der Tradition der Filmemacher dass Verfilmungen über den Hunnenkönig Attila schlecht sein müssen ? Ich erinnere mich da noch an zwei Streifen mit Jack Palance und Anthony Quinn in der Titelrolle. Und auch da schaudere ich vor Entsetzen.

Nicht viel anders verhält es sich mit diesem Film, gut er ist ja ursprünglich nur für das Fernsehen gedreht worden, da macht man ja Abstriche oder auch nicht (siehe "Rom"). Aber ist es nicht die Pflicht des Regisseurs dann zumindest das beste aus seinen Schauspielern rauszuholen? Bei Powers Boothe dem Darsteller des Flavius Aetius gelingt ihm das zumindest über weite Strecken des Films, leider aber auch nicht immer. Aber der Rest!?! Gerald Butler spielt den Attila einerseits als liebestollen Latin Lover und andererseits als wildgewordenen Barbaren jeweils mit soviel Pathos dass einem übel werden kann. Tim Curry sollte eigentlich den oströmischen Kaiser Theodosius II. verkörpern, aber Curry hat da wohl was nicht ganz richtig verstanden denn er bleibt auch in seiner Rolle als Kaiser "nur" Tim Curry.
Soviel nur zu den Darstellern, die anderen zu erwähnen wäre Zeitverschwendung.

Historische Genauigkeit muss wegen mir auch nicht immer zu 100% im Film vorhanden sein. "Gladiator" zum Beispiel läuft auch über vor historischen Unkorrektheiten, aber trotzdem ist es ein guter Film.
Bei "Attila" verhält sich die Sache etwas anders, er ist nämlich kein guter Film.
Leider muss ich einigen meiner Vor-Rezesenten widersprechen, denn in diesem Punkt ist "Attila" durchaus an der historischen Wahrheit. Valentinian III. der Weströmische Kaiser residierte tatsächlich in Rom, wie auch im Film dargestellt, und nicht in Ravenna.
Das ist aber auch schon alles.

Es hat mit Sicherheit kein Triumphzug durch Rom stattgefunden, nach Aetius und Attilas Sieg über die Westgoten, und wenn dann nicht in dem Rahmen wie im Film gezeigt.
Das römische Heer war um das Jahr 440 eine Armee die aus Söldnern und angeworbenen Barbaren bestand und schon lange kein rein römisches Heer mehr.
Die Ausrüstung der Legionäre die im Film gezeigt wird stammt eher aus der Zeit der ersten Caesaren und nicht aus der Endphase des (West)römischen Reiches.
Natürlich hat der römische Kaiser Diokletian durch seine Heeresreform die ursprüngliche Mannschaftsstärke der römischen Legion von 5000 auf ca. 1000-1500 Mann reduziert.Trotzdem sollte man in einem Film in dem Schlachten gezeigt werden bei denen mehrere 10000 Menschen gegeneinander gekämpft haben doch etwas mehr als ein paar Dutzend Komparsen als Soldaten aufbieten.
Beispiel: Bei der Schlacht auf den Katalaunischen Feldern (wo sind die eigentlich?) haben lt. antiken Schriften an die 150000 Römer, Franken, Goten, Hunnen, Gepiden usw. usw. gegeneinander gekämpft.
Da entbehrt es nicht einer gewissen Komik wenn im Film Gerald Butler als Attila und 20 Komparsen einen kleinen Hügel hochrennen um das römische Zentrum (auch nicht viel mehr als 20 Mann) anzugreifen.Wenn ich als Filmproduzent kein Geld für Komparsen und Ausstattung ausgeben will, dann darf ich keine Schlachtenszenen zeigen.

Kurz gesagt, "Attila" fehlt leider alles was ein Film braucht um auch nur ansatzweise gut zu sein. Eine gute Story (die wäre ja eigentlich auch da, zumindest historisch), dann ein gutes Drehbuch, gute Schauspieler und die nötige Ausstattung.

Finger weg, schade ums Geld.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details