Kundenrezension

4.0 von 5 Sternen Der vielfältige Begriff "Autorität", 3. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Autorität (Taschenbuch)
Negation
Der Mensch hat Bedürfnis nach Autorität im Sinne von Orientierung, Geborgenheit und Stabilität, aber es besteht auch eine unterschiedlichst begründete moderne Angst vor Autorität.
Was ist Autorität?
Ein wesentliches Element der Autorität ist, dass jemand über eine bestimmte Stärke verfügt und sie einsetzt, um andere anzuleiten, indem er ihr Handeln im Hinblick auf einen höheren Maßstab verändert. Selbstsicherheit, überlegenes Urteilsvermögen, die Fähigkeit andere zu Disziplin anzuhalten – das sind die Eigenschaften einer Autorität. Eine Autorität wird im Sinne von „Furcht“ und „Ehrfurcht“ „gefürchtet“.
Wenn man Autorität als einen Prozess der Deutung von Macht bezeichnet, dann stellt sich die Frage, welchen Anteil der Betrachter selbst an der Wahrnehmung der Autorität hat.
Nach Weber gibt es drei „Typen legitimer Herrschaft“, in denen Macht zugleich als Autorität wahrgenommen wird:
• die traditionelle Autorität beruht „auf dem Alltagsglauben an die Heiligkeit von jeher geltender Traditionen“.
• die legal-rationale Autorität, die „auf dem Glauben an die Legalität gesatzter Ordnungen beruht.
• die charismatische beruht „auf der Hingabe an die Heiligkeit, Heldenkraft oder Vorbildlichkeit einer Person und der durch sie geschaffenen Ordnung“.
Freud hofft, dass der Erwachsene dahin gelangt, die Stärke seiner Eltern ebenso wie ihre Grenzen richtig einzuschätzen und in dieser Stärke das zu sehen, was sie ist: eine Kraft, die die Eltern besaßen, eine Kraft, die ihn gemacht hat, die jetzt aber nicht mehr Teil seiner selbst ist. Freud glaubt aber, dass die Massen auf frühere Stufen zurückfallen, wo sie nach Wohltaten eines Stärkeren lechzen und zugleich eine Wut gegen eben jene Stärke entwickeln.
Dilemma der Autorität
Wir fühlen uns zu starken Gestalten hingezogen, die wir nicht für legitim halten.
Ablehnung bindet - drei Arten der Ablehnungsbindung
• „ungehorsame Abhängigkeit“ erwächst aus der Angst vor der Stärke der Autorität
• man erstellt aus dem vorhandenen Negativ ein ideales Positivbild
• Phantasie über das Verschwinden von Autorität
Paternalismus
Im Paternalismus liegt die Herrschaft auch in den Händen der Männer, wird aber nicht automatisch vom Vater an den Sohn weitergegeben. Autorität in der Familie und im Staat sind nicht wie im Patrimonialismus identisch. Locke nahm an, dass außerhalb der Familie die Freiheit für die Erwachsenen zunehmen würde, wenn die materiellen Grundlagen des Patrimonialismus zerstört seien. Aber das, was in der Wirklichkeit zerstört war, ließ sich in der Phantasie wieder aufbauen, in Form von Metaphern, die den Vater mit dem Chef oder mit dem politischen Führer in Verbindung brachten. Mit neuen Mitteln versuchte der Paternalismus zu erreichen, was der Patrimonialismus vollbracht hatte: die Legitimation von Macht im außerfamilialen Bereich durch den Appell an innerfamiliale Rollen.
Paradoxie von Pullmans Paternalismus: Seine Macht über das Erscheinungsbild der Gemeinde, über den Zugang zu ihr und die Lebensweise ihrer Bewohner konnte er nur solange aufrechterhalten, wie er seinen Schützlingen die Chance verwehrte, selbst Eigentum zu erwerben. Das Privateigentum bedrohte die paternalistische Kontrolle dieses überaus erfolgreichen Kapitalisten. Die gefährliche Formel:“ Ich, euer Arbeitgeber, kümmere mich um euch und werde für euch sorgen!“ bewirkte, dass Pullmann z.B. auch für gesamtwirtschaftliche Probleme verantwortlich gemacht wurde.
Autonomie: eine Autorität ohne Liebe
Es gilt derjenige als autonom, der Selbständigkeit besitzt. Die einfache Form von Autonomie besteht im Besitz von Fertigkeiten, von skills. Die komplexere Form erwächst aus einer bestimmten Charakterstruktur. Es werden vier Aspekte autonomer Autorität untersucht: Disziplin, Bindung, Einfluss und Freiheit.
Das unglückliche Bewusstsein
Hegel richtet sein Augenmerk auf die „Bewegung des [gegenseitigen] Anerkennens“. Den anderen, ob er nun gut oder böse, mächtig oder schwach ist, einfach auszuschließen, würde bedeuten, dass man selbst als Person unvollständig bleibt. Hegel beschreibt die Etappen auf dem Weg in die Freiheit als Stoizismus, Skeptizismus, das unglückliche Bewusstsein und das vernünftige Bewusstsein. Die Stationen dieser Reise sind von Autoritätskrisen markiert, wenn man anzweifelt, wovon man zuvor überzeugt war.
Sichtbare, lesbare Autorität
„Sichtbar“ bedeutet, dass die, die eine Herrschaftsposition bekleiden, sich klar äußern sollen – darüber, was sie können, was sie nicht können und was sie vorhaben. „Lesbar“ soll andeuten, wie diese Äußerungen beschaffen sein sollen. Die „Untertanen“ müssen die Handlungen des Herrn lesen, so als würden sie versuchen die Bedeutung eines schwierigen Textes zu erfassen.
Autorität und Illusion
Die paranoide Auffassung, die Autoritäten wüssten ganz genau, was sie tun, setzt bei den Herren sehr viel mehr Genie voraus, als man ihnen zugestehen darf. Nur deshalb, weil die Starken an sich selber und an das, was sie tun, glauben, gewinnen sie auch in den Augen anderer Glaubhaftigkeit. Eine Täuschung, die ohne bewusste Täuschungsabsicht zustande kommt, bezeichnet man als Illusion. Die Illusion und die Stärke der Autorität bloßzustellen, war das Ziel des „negativen Geistes“, der aus der französischen Revolution hervorging. Häufig stößt man in der modernen Literatur über Autorität, auf die Ansicht, frei sein bedeute, dem Bann der Autorität entkommen zu sein. Es fällt uns schwer, in der Autorität ein Gefühl von Stärke und Schwäche zu erkennen, das wir selbst geschaffen haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (3 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Vorchdorf Österreich

Top-Rezensenten Rang: 1.377.825