weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Spirituosen Blog Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Kundenrezension

35 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolles Bild, aber etliche Funktionen unbrauchbar, 12. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Samsung UE55ES6300 138 cm (55 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D) (Elektronik)
Habe den Samsung UE55ES6300 jetzt seit gut 2 Wochen.

Das Bild begeistert und wird auch bei geringerer Auflösung (wie 720 x 400) super hochgerechnet und scharf dargestellt. 3D via mitgelieferter Shutter Brillen funktioniert gut und ist schön plastisch.

Installation, Sendersuchlauf, sortieren der Sender am PC und Einrichtung des WLAN Netzwerks laufen problemlos und intuitiv.

Timeshift mit angeschlossener Platte und auch Aufnahmen funktionieren einwandfrei. Aufnahmen können allerdings nicht auf den PC überspielt oder anschließend bearbeitet werden, sondern sind verschlüsselt und können nur auf dem Fernseher wieder abgespielt werden.

Die Bedienungsanleitung ist, gelinde gesagt, gewöhnungsbedürftig. Es gibt lediglich ein online Handbuch, das offenbar für den Fernseher selbst formatiert ist (mit 11 Zeilen pro Seite und 4-6 Wörtern je Zeile). Wenn man die auf dem PC anschaut, liest und sucht man sich einen Wolf.

Der "SmartHub" bietet Apps und Internetzugang; für Internetzugang braucht man aber sinnvollerweise eine Tastatur, da die Bedienung mit der normale Fernbedienung für Texteingabe doch recht umstädlich ist. Es gibt zum Glück (z.B. iPad) Apps, mit denen man das via WLAN ganz gut hinbekommt. Ansonsten spielen auch Internetfilme (z.B. maxdome, was auch als App integriert ist) gut und ruckelfrei über WLAN ab, auch in HD (leider bisweilen mit Abbrüchen, wonach man den Film mühsam wieder an die Stelle des Abbruchs spulen muss).

Es gibt eine Reihe von Apps, die vorinstalliert sind (z.B. das kostenpflichtige Angebot der Berliner Philharmoniker), und die man leider auch nicht deinstallieren kann.

Abspielen von USB Medien läuft einwandfrei und auch ein USB Hub mit 4 angeschlossenen Festplatten wird akzeptiert. DivX / Xvid werden z.B. gut skaliert und absolut ruckelfrei abgespielt, auch mit mehreren Audiokanälen / unterschiedlichen Sprachen.

Allerdings werden im Menü die internen Namen der Platten angezeigt (z.B. HM160HI oder HD103SI) und weder dem Namen der Platte, wie man ihn am PC sieht, noch ein frei vergebbarer Name. Bei mehreren Platten braucht das eine Zeit, bis man sich das gemerkt hat.

Wird eine Platte erkannt (bei meiner Konfiguration also 4+1 mal pro Einschalten) wird pro Platte gefragt, ob man wohl Videos, Filme oder Musik von dieser Platte abspielen möchte. Bei einem angeschlossenen und eingeschalteten Gerät am Scart Eingang fragt er erst gar nicht, sondern schaltet gleich dahin um (beim Ausschalten dieses Geräts allerdings nicht wieder automatisch zurück). Das Verhalten ist über die insgesamt m.E. recht spärlichen Einstellungsmöglichkeiten auch nicht beeinflussbar.

Man muss sich beim Umschalten auf USB vorab zwischen dem Abspielen von Video, Fotos und Musik entscheiden, so dass ein gemischtes Abspielen von Fotos und Clips leider nicht möglich ist - sehr schade!

Anschauen von Fotos ist ohnehin nicht angenehm, da bei fast jedem Bild (Auflösung 2272 x 1704) ein schrittweiser Bildaufbau erfolgt - schwach.

Auch zum Musikhören von der Platte ist der Fernseher nicht wirklich geeignet, da er - im Gegensatz zum Abspielen von Radiosendern - es in diesem Zustand nicht erlaubt, den Bildschirm auszuschalten (das Menü dazu ist schlicht deaktiviert) und man noch dazu durch eine sich ständig drehende CD-Scheibe auf dem Display malträtiert wird - da hilft's auch nicht dass das Gerät Energieklasse A hat...

Die Verbindung mit dem PC/Notebook via AllShare, was es erlauben soll einerseits auf freigegebene Dateien auf dem PC zuzugreifen, andererseits Inhalte vom PC auf den Fernseher zu streamen, habe ich trotz mehrtägigen Versuchens nicht stabil hinbekommen. Ständige Abbrüche und sinnige Fehlermeldungen ("Anforderung kann nicht ausgeführt werden") haben mich das vorerst aufgeben lassen. Als ich kurzzeitig auf Musikdateien auf dem PC zugreifen konnte, wurden die Tracks alphabetisch nach mp3-tag-Titel sortiert (nicht etwa nach Tracknummern) - besonders bei Klassik-Alben sehr sinnvoll, so dass man stets das Adagio vor dem Allegro hört ;-)

Kurz und knapp: ein super FERNSEHER und Film-Abspieler, aber etliche (sicher gut gemeinte aber zumindest für meine Anwendungen schlecht gemachte) Bevormundungen und einfach noch nicht ausgereifte Funktionen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.09.2012 12:43:36 GMT+02:00
Andreas H meint:
Hallo,

werden Vorprogrammierte Aufnahmen auch in Standby aufgenommen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.09.2012 19:40:07 GMT+02:00
Jürgen Uhl meint:
Hallo Andreas,

hab's gerade probiert und funktionert. Der Fernseher schaltet sich auch nicht ein, sondern nimmt einfach nur auf die angeschlossens Platte auf. Dateigröße für 3 min arte war 141MB. Wie in meiner Rezension gesagt, kann man die Dateien allerdings (meines Wissens) nicht auf den PC kopieren oder irgendwie weiterbearbeiten.

Gruß,
Jürgen

Veröffentlicht am 18.10.2012 20:14:09 GMT+02:00
K.P.S. meint:
In der Rezension steht "Anschauen von Fotos ist ohnehin nicht angenehm, da bei fast jedem Bild (Auflösung 2272 x 1704) ein schrittweiser Bildaufbau erfolgt - schwach." Haben andere diesen Effekt auch bemerkt? Das wäre ja ein k.o.-Effekt, oder?

Veröffentlicht am 27.12.2012 22:55:15 GMT+01:00
P. Meier meint:
Ehm, es geht hier um denn 4o-zoller un nich um denn 55er
‹ Zurück 1 Weiter ›