Kundenrezension

14 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes System aber nicht wirklich Innovativ oder besser, 1. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Windows 7 Home Premium 64 Bit OEM [Alte Version] (DVD-ROM)
Windows 7 ist ein gutes System. Nicht performanter als XP aber mit mehr Gadgets.
Einige Ansätze erinnern an KDE4 (Linux) und einige an MacOS X. Das ist auch gut, anderseits auch wiederum interessant, weil früher war halt wirklich Windows das Maß der Dinge und das Vorbild für andere. Mittlerweile ist die Konkurrenz in vielen Punkten vorbei gezogen.

Aktuelle Benchmarks zeigen, dass XP immer noch performanter ist. Als Vergleich kann also eher Vista dienen und hier ist der Unterschied eher klein. Wenn man noch "Rundungsfehler" in Betracht zieht, ist es wirklich so das Windows 7 im Grunde auch nur ein Vista mit Servicepack ist.
Die schnellere Bootzeit ist sicherlich interessant aber nicht das entscheidende Kriterium.

Sollte man wechseln? Ich denke ja. XP ist nach bald 10 Jahren halt doch in vielen Punkten am Ende angekommen. Besonders der 64Bit Bereich dürfe der Hauptgrund für den Wechsel auf Windows 7 64Bit sein. Es ist auch sehr zu empfehlen gleich diese Version zu nehmen und auch gleich etwas mehr RAM zu kaufen. 4GB sollten es heute schon sein.
64Bit Treiber sollte man sich vorher informieren. Für meine Hardware gab es für alles 64Bit Treiber, teilweise sind auch die XP64 oder Vista64 Treiber benutzbar. 64Bit Software ist noch Mangelware. Geschätzt sind vl 5% oder weniger aller Programme auch schon in einer 64Bit Version verfügbar. Das wird sich mit Sicherheit aber ändern bei entsprechender Marktdurchdringung von Windows 7 64Bit.

Euphorie ist sicherlich nicht angebracht. Windows 7 ist immer noch Meilenweit entfernt von der Einfachheit und den Features die andere Systeme wie MacOS X bieten. Selbst für Microsoft Verhältnisse ist es kein grosser Wurf. Wichtige Veränderungen wie ein performanteres Dateisystem waren ja in Planung, sind aber immer wieder verworfen worden. Auch die Abkehr von alten Lasten, wie diese dämliche Bezeichnung von Datenträgern und Partitionen nach Buchstaben, ist man immer noch nicht angegangen.

Die empfohlene Version dürfte die Windows Home Premium OEM 64Bit Version sein. Die Professional Version hat minimal mehr Features. Insbesondere der XP Mode ist letztlich nur ein VirtualPC und eher für Firmen interessant die uralte oder sehr spezielle nur auf XP laufende Software benutzen. Wer trotzdem XP braucht, kann auch die kostenlose VirtualBox nehmen und dort sich weiterhin ein XP installieren.
Da die 64Bit Versionen in erster Linie durch den mehr benutzbaren Speicher sinnvoll sind, sollte man auch gleich in diesem Bereich updaten. 4GB sind schon sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.11.2009 05:49:54 GMT+01:00
Lukas Köppen meint:
Hallo!
"Windows 7 ist immer noch Meilenweit entfernt von der Einfachheit und den Features die andere Systeme wie MacOS X bieten."<< Dafür darf ich mein Win7 auch auf meiner von mir selbst ausgesuchten und zusammengestellten Hardware legal nutzen. Für MacOS X dagegen ist ein abgeschlossenes System nötig, das allein von der Hardware betrachtet wohl überteuert ist. Die Legalität dieser Vertriebsmethode scheint auch mehr als Fragwürdig zu sein.
Mir selber fällt auch nichts ein, was ich "von der Einfachheit und den Features" von MacOS X auf meinem Win7 PC haben möchte. Zugegeben, Leute die seit es Win XP oder Win Vista gibt zu Mac gegangen sind wird Microsoft durch Win7 nicht zurückbekommen. Aber vom Standpunkt eines PC Benutzers hat sich Win7 keine Scheibe zu viel von anderen Systemen abgeschnitten (ich selber habe die standard Taskleiste schon verändert, weil es mir nicht übersichtlich genug ist). Aber ich wäre gerne Dankbar für Aufklärung welche "Einfacheit und Features" mir durch die nicht-Benutzung von Applesystemen durch die Lappen gehen (klingt sarkastisch, ist aber ernst gemeint).
Gruß
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent