Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Looks like Art, 17. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Exactitude: Hyperrealist Art Today (Gebundene Ausgabe)
If you don't have the three Photorealism books by Louis Meisel `Exactitude' will sort of bring you up to date. Meisel's last book came out in 2002 and it firmly related art of the title: Photorealism at the Millenium. Since then, though, the genre has moved on and to judge by the subject matter of the artists in these pages Photorealism doesn't really capture the feel so Clive Head used the term Exactiude. The precision and clarity is still evident but one of the main ingredients of Photorealism was capturing American commonplace, many artists in these pages have moved completely away from this.

The twenty-seven painters in the book (with ten from north America and ten from Britain) are arranged alphabetically kicking off with John Beader. One of the first generation Photorealists, although Meisel, in his first book, included him in the `Artists related to Photorealism' section. Here he is, still creating wonderful diner paintings full of sparkle and wit. To show how things have moved on the next artist is Paul Beliveau. So completely different from Baeder in subject matter: close-ups of book spines.

Beliveau like other artists in the book: Pedro Campos; Cynthia Poole; Cesar Santander have chosen to include plenty of print typography in their work, which, to my mind, is probably the hardest type of painting to achieve perfection, especially when painted on canvas. Duplicate letters have to look exactly the same, something Santander with his close-ups of tin boxes seems to achieve with ease. Wonderful to look at but I thought they seemed to more technical exercises than creative.

The subject matter chosen by the book's painters is, mostly, either exteriors or still life close-ups. Exceptions are David Ligare who returns to the classical past with his mythological content and the fantasy architectural content of Carl Laubin. Simon Hennessey is the only portrait painter in the book concentrating on eyes. City and industrial landscapes get a good showing from David Finnegan, Clive Head, Ben Johnson, Christian Marsh, Robert Neffson, Francisco Rangel and Steve Whitehead.

The paint of choice is oil or acrylic for everyone except for Andrew Holmes who uses colored pencils on paper (I wonder if this actually paint in a pencil) and achieves some incredible finishes on his trucks and mirror looking tankers.

This is a thick chunky book (check out the Product Description) with 550 paintings. Another reviewer has commented on the reproduction in relation to the Meisel books. His three and this one are all printed with a 175 screen on reasonable matt art paper in each case. My impression is that this book is slightly lighter in printing quality and lacks true blacks especially when compared to `Photorealism at the Millennium' title. Print relies heavily on the quality of the originals, either digital or transparencies.

Overall I thought this was a fascinating look at realist painting with enough variation of subject matter to appeal to anyone interested contemporary art.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (3 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 47,20 EUR 34,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent