Kundenrezension

27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hiob des Rationalismus, 2. März 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Amerikanisches Idyll: Roman (Gebundene Ausgabe)
Man muß sich mal durch ca. 100 Seiten durchackern, in denen Roth versucht, den Leser mit Detailinfos über Baseball und die Produktion von Handschuhen abzuschrecken - nur die Tapfersten sollen da durchkommen - ein Reich Raniczki hat es nicht geschafft! (Das Buch wurde einmal im Lit.Quartett besprochen).
Danach jedoch, während sich die Geschichte entwickelt, erfährt der Leser die Hiobsbotschaft der amerikanischen liberalen und rationalen Nachkriegsgesellschaft. Seymour Levov, der ganz untypische amerikanische Jude, wird zum Hiob der aufgeklärten Neuzeit. Im Bewußtsein, die letzten irrationalen Auswüchse des Jahrhunderts mit NAZI-Deutschland vernichtet zu haben, scheint dem liberalen und sekularisierten Bürgertum alles machbar. Gütig und kompromißbereit im Umgang mit dem Nachwuchs, ist dessen Ziel religionsübergreifende moralische und ethische Ziele zu vermitteln und zu festigen. Die Allgemeingültigkeit dieser Regeln scheint so evident, daß jedes Mißlingen eines solchen Versuchs undenkbar anmutet.
Doch das Undenkbare passiert. Merry, die hochbegabte und gutbehütete Tochter der erfogreichen Familie, schlägt sich auf die andere Seite - wird Bombenlegerin - sprengt den kleine Laden im ländlichen Idyll und taucht unter. Seymours bis dahin glücklich-banales Leben zerfällt. Und wie an so vielen Eltern seiner Generation nagt die eine große Frage auch an ihm: "Was haben wir falsch gemacht?"
Wer die Geschichte der ausgehenden 60er Jahre in Amerika kennt, weiß, wieviele Gruppen durch Manipulation leichte Opfer unter der idealistischen Jugendlichen fanden. Doch Merry ist weit weg von einer zweiten Petty Hearst. Da Seymour keine äußeren Einflüße festmachen kann, die seine Tochter auf die Bahn, zuerst des Terrorismus, dann einer zivilsationsverneinenden indischen Sekte, gebracht hat, bleibt im nichts anderes übrig, als die Gründe innerhalb der Familie zu suchen. Doch statt dort die Erklärung zu finden, führen seine analytischen Versuche letzendlich zur inneren Auflösung.
Wer hofft, in diesem Buch eine Erklärung für den Generationskonflikt der 60er Jahre zu finden, wird enttäuscht werden. Denn die Hiobsbotschaft lautet: Dinge geschehen, unerklärlich - irrational. Und wer hofft durch eine vorgelebte liberale Ordnung "auf der sicheren Seite" zu sein, der irrt. Und wer versucht, solche Vorgänge in sein rationalistisches Weltbild zu integrieren, der zerbricht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.5 von 5 Sternen (20 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 4,32
Auf meinen Wunschzettel
Ein Kunde